"Als Team sind wir unschlagbar!"

Teambildung für Betriebs-/Personalräte_innen und MAV-Gremien

Dieses, in der Regel zweitägige Fortbildungsangebot richtet sich an Betriebsrats-, Personalrats- und Mitarbeitervertretungs-Teams, die in der Konzentration einer Klausurtagung miteinander ihre Ziele und Perspektiven, ihre Arbeitsschwerpunkte und ihre Arbeitsteilung klären wollen. Dies geschieht in folgenden Schritten:

  • Was kommt auf uns zu?
    Hier wird an der Frage gearbeitet, was gegenwärtig und in absehbarer Zeit auf den BR/PR bzw. die MAV zukommt, welche Erwartungen und Ansprüche die Kolleg_innen und die Geschäftsleitung an die Interessenvertretung haben.

  • Was sind unsere eigenen Ziele und Interessen?
    Der Klärung dieser Frage kommt ein hoher Stellenwert zu, denn erst die Formulierung der eigenen Ziele und Interessen ermöglicht es, vom Reagieren zum Agieren zu kommen, Schwerpunkte zu setzen und zu einer sinnvollen Arbeitsverteilung zu kommen. 

  • Wie sind wir als Gremium - wie werden wir zum Team?
    Die "Schlagkraft" der Interessenvertretung hängt nicht zuletzt davon ab, wie sich die Beziehungen untereinander und die Zusammenarbeit im Team gestalten, wie die Einzelnen mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten in das Team eingebunden werden können und sich im Gremium ein Gemeinschaftsgeist herausbildet.

  • Wie wollen wir künftig unsere BR-/PR-Arbeit strukturieren?
    Hier geht es um Konsequenzen aus dem Erarbeiteten und um erste Verabredungen für die Zeit nach dem Seminar.

Inhalt und Umfang des Seminars orientieren sich an den jeweiligen betrieblichen Gegebenheiten und Themen und werden vor dem Seminar zwischen der teilnehmenden Personalvertretung bzw. der MAV und dem Lehrenden vereinbart. Wir stellen das Seminarangebot gerne ausführlich im Gremium vor.

Durchgeführt wird das Seminar auf Basis BetrVG 37/6 (analog PersVG bzw. Mitarbeitervertretungsgesetz).

 

Interessent_innen wenden sich bitte an 

Prof. Dr. Erhard Tietel
Zentrum für Arbeit und Politik
Forschungsverfügungsgebäude (FVG)
Wiener Str. 9 , Eingang Mitteltrakt
28359 Bremen
Tel.: +49 (0) 421 - 218 56 706
EMail: etietel(at)uni-bremen.de