Spezialisten-Pool

Forschendes Lernen braucht flexible Begleitung

Der Stadtforscher-Spezialisten-Pool ist ein flexibles, drittmittelgefördertes Instrument zur individuellen Begleitung des Forschenden Lernens. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, angepasst an ihr Forschungsgebiet und Erkenntnisinteresse, für ihren jeweiligen Arbeitsstand oder ihre aktuellen methodischen Problemstellungen Spezialistinnen und Spezialisten zu Rate zu ziehen und sie konstruktiv in ihr Forschungsprojekt einzubeziehen. Diese begleitende Maßnahme unterstützt die Philosophie eines möglichst eigengesteuerten, authentischen Lernprozesses. Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung, planen schulexterne Aktivitäten und üben sich in der Herausforderung, ihr Erkenntnisinteresse und den methodischen Weg dorthin in Einklang zu bringen. 

Inhaltliche 
Kurzbeschreibung
DurchführungsortAnsprechpartner/-in

Auftritt/Planung

Beherrschung von Körpersprache, Rhetorik & VortragstechnikSlam Poetry und Theaters.u.Ruth Große-Wilde

Präsentationen und Events

Projektmanagement (Schulleica)Förderung von Selbstorganisation und Verantwortung;
Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit;
Organisation und Planung von Projekten (vom Ablauf bis zur Öffentlichkeitsarbeit);
Allg. Methodentraining
variabel im Nfj oder in der SchuleJens Singer
Entwicklung & Präsentation von Plakaten bzw. Wandtafeln;  Vorbereitung einer Ausstellung (z.B. Fotoausstellung)Gestaltungsgraphik im zweidimensionalen Bereichu. U. in Kooperation,  z. B. mit Weserteras-sen, LIS oder an SchuleSvenja Müller
Präsentation von Projektergebnissen
zur NS-Geschichte
Umfangreiches Web-Portal zur Dokumentation und Präsentation von lokalhistorischen Forschungsergebnissen  Jugendlicherz.B. Schule
Events, Tagungen und internationale Begegnungen organisierenUmfangreiche Bildungsangebote und Beratungen für Jugendliche und MultiplikatorenIm Lidice-Haus und in der SchuleAnne Dwertmann

Medien

Schreiben von Artikeln, Reportagen usw.(Schreibwerkstatt)

Unter Umständen auch andere interessante Angebote (siehe Homepage)Schule

Beate Hoffmann

Erstellung eines Modellsvariabel im Schlachthof oder in der Schule

Matthias Otterstedt

Interviews

ExpertInnen zu einem bestimmten Thema befragen, mögliche Themen z.B. Städte-partnerschaften, Werder Bremen, Umwelt, Abfall, Abwasser


(Mögliche Interviewpartner:
Henning Scherf,
Andrea Freudenberg,
Marco Bode, Uwe Martins, Helena Harthung, Christopher Umsaack u.a.)

Arne Dreyer
Erstellung eines Films und ggf. Erstellung von Audiobeiträgen (Radiosendung/Reportage)diverse Fachexpertinnen und Fachkompetenzen
Videoschnitt u.a.) kostenfrei, Betreuung vor
kürzlich wurde ein Film mit SuS der GSM gedreht
Schule

Klaus Heitkötter 

Vorträge, Seminare und Workshops; Filme, Fotos und Dokumentationenrund um das Thema Bewegung und Spielenin der Schule

E. und J. Brodbeck,

Musisches

Schreiben und Einüben eines Songs Bieten in der Tanzwerkstatt diverse Möglichkeiten, 
siehe auch: www.tanzwerk-bremen.de 

voraussichtlich in der SchuleMichael Krummheuer, Rolf Hammes: Kontakt über Christine Holte
"Junge Poeten"
Slam Poetry (Dichterwettstreit)/ kreatives Schreiben

Teil der Grundidee des Poetry Slams ist es, die Texte nicht nur zu lesen, sondern in einer Performance vorzutragen, also beispielsweise zu schreien, zu flüstern, zu jaulen und zu keuchen

Bürgerhaus Weserterrassen

Johanna Tammen,

Einübung einer Theatervorstellung (Theaterszenen entwickeln und realisieren)

Chinelo-Theater

Setzten in der jüngeren Vergangenheit mehrere sehr interessante Theaterprojekte um,mit thematischen Bezug um, z.B. auch für "Brot für die Welt"

Aparicio
Shakespeare Companydiverse freie und feste MitarbeiterInnenu. U. in der Shakespeare CompanyPeter Lüchinger
Theaterpädagogik Theater Bremendiverse freie und feste MitarbeiterInnen, z.B. Frederike Schröder (Tel.: 0421-3060416 oder 0160-8082802)im Theater oder in der SchuleChristina Schahabi
Junge AkteureMit Kinder- und Jugendpädagoginnen (Anna Frederike Schröder, Natalie, Claudia, Lea Schreiber)in der Schule

Tanja Springer, Martin Thammen

Ruth Große Wilde

Fachkompetenzen

Hafengeschichte Bremische Hafenentwicklung, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Arbeitswelt im Wandelim Museum

Anne Schweisfurth 

Umgang mit Menschenrechten, Nord-Süd-Entwicklung, Globalisierung

Initiativen zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen bes. in Afrika, Asien und Lateinamerika

Umfangreiche Bibliothek und Materialsammlung;
 

Überseemuseum und in der Schule

info@bizme.de

NS-Geschichte Methodenkompetenz: ErinnerungskulturInformationen zur Geschichte des Bunkers, zum Rüstungsstandort Bremen, zur NS-Zwangsarbeit, Konzeption zum Denkort Bunker ValentinVor Ort und in der Schule

Dr. Marcus Meyer

Horst Horst Kania 

Fachliche Beratung: Forschen im StadtteilUmfangreicher Web-Auftritt Geschichtsgruppe zur Stadtteil-Geschichte von Horn-LeheIn der Schule

Michael Koppel

Fachliche Beratung: Forschen im Stadtteil

Umfangreiches Bild- und Tonarchiv zum Bremer Westen;Zeitzeugen-Arbeit; Mediale Aufbereitung

Kulturhaus Walle

Achim Saur

Museumsarbeit: Aufbereiten und PräsentierenUmfassende Sammlung und Präsentation von Themen der Stadt-, Kunst- und Kulturgeschichte Bremensim Museum

Dr. Hans-Gerd Hofschen

Fachkompetenz Bremer LandespolitikBarbara Schneider
Fachkompetenz Bremer PartnerstädteForschungmöglichkeiten, Aufbau von NetzwerkenBremenStädtepartnerschaften Bremen, Petitionsausschuss
Schulmuseum BremenFrauke Hellwig und Frau Zach
Globalisierung, Kreislaufwirtschaft und Abfallentsorgung

"Tour de Müll", "Tour Global" der Umweltbetriebe Bremen

Bremen

Frau Maulshagen

Städtepartnerschaften mit BremenStädtepartner Pune, Danzig, Haifa, Guangdong, Riga, Dalian, Izmir, Bratislava, Corinto, El RealejoSenatskanzleiFrau Frohmader, Frau Leibing
Medienrecherche (Literatur, CD's, DVD's u.a.)Vermittlung von vielfältigen Kompetenzen der E-Suche, kooperatives Forschendes Lernen im TeamBremenKnut Rudolph
Verkehrsprojekt StraßenbahnDie Straßenbahnlinien 1 und 8 sollen von Huchting nach Weyhe und Stuhr verlängert werden Bremen Huchting, Weyhe, StuhrSenator für Verkehr und Bürerinitiativen in Huchting/Weyhe/ Stuhr sowie Verkehrssenator Hansestadt Bremen
Bremische Bürgerschaft
"Petitionsausschuss"
Sabine Saupe-Smith
ZeDiS