Referendariat und Lehrtätigkeit

Referendariat und Lehrtätigkeit im Land Bremen

Das Referendariat im Land Bremen unterliegt dem Landesinstitut für Schule (LIS). Mit Fragen zum Referendariat wenden Sie sich bitte direkt an das LIS.

Informationen, für welche Mangelfächer auch SeiteneinsteigerInnen für das Referendariat zugelassen werden, finden Sie ebenfalls auf der Webseite des LIS. Der Umgang mit Mangelfächern und Seiteneinstieg wird mehrmals im Jahr aktualisiert. Am besten geben Sie "Seiteneinstieg" oder "Seiteneinsteiger" in die Suchfunktion ein.

Die Einstellung von Lehrkräften im Land Bremen liegt in kommunaler Zuständigkeit, also getrennt für die Städt Bremen und Bremerhaven. Für Bremen ist die Senatorin für Kinder und Bildung zuständig. Auf ihrer Webseite erhalten Sie aktuelle Informationen einschließlich Hinweisen zu Stellenausschreibungen. Informationen zu Bremerhaven finden Sie im Schulportal Bremerhaven.

Wichtige Fristen für Bremer Studierende

Wer an der Universität Bremen studiert und im Land Bremen das Referendariat machen möchte, muss insbesondere im letzten Masterjahr bestimmte Fristen einhalten, wenn der Übergang ins Referendariat reibungslos funktionieren soll. Universität und LIS haben die wichtigsten Fristen für Bremer Studierende zusammengestellt (siehe rechts). Es gibt eine Grafik mit den Fristen für Studierende der auslaufenden Master of Education Studiengänge und eine Grafik mit den Fristen für Studierende der 'neuen' Master of Education Studiengänge.

Referendariat und Lehrtätigkeit in Deutschland

Da Bildung Ländersache ist, gibt es keine zentrale Vergabestelle für Referendariatsplätze oder Stellen für Lehrerinnen und Lehrer. Stattdessen schreiben Sie für jedes in Frage kommende Bundesland eine Bewerbung nach den Anforderungen des jeweiligen Bundeslandes. Wenn Sie Ihr Referendariat außerhalb Bremens machen möchten oder sich für den Schuldienst in anderen Bundesländern interessieren, müssen Sie sich daher im betreffenden Bundesland informieren. Die Kultusministerien der Länder sind als oberste Landesbehörden zuständig für die Bereiche Bildung, Wissenschaft und Kultur. Sie finden sie z.B. über den Deutschen Bildungsserver. Bei den einzelnen Kultusministerien gibt es viele Informationen zum Schulwesen im jeweiligen Bundesland.