Anerkennung der Schlüsselqualifikationen

Was brauche ich?

Für die Anerkennung bringen Sie bitte die folgenden Unterlagen mit:

  • den Nachweis für die Veranstaltung, die Sie sich anerkennen lassen möchten (Schein mit Unterschrift und Siegel, Transkript of Records o.ä.)
  • einen offiziellen Ausweis (Personalausweis, Führerschein o.ä.)
  • einen Nachweis über Ihre Immatrikulation (Studierendenausweis, Semesterticket, Immatrikulationsbescheinigung o.ä.)
  • gegebenenfalls weitere Unterlagen, wie auf dem Anerkennungsantrag genannt
  • den "Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen" mit Ihren persönlichen Angaben und Ihrer Unterschrift. Bitte verwenden Sie ausschließlich das Formular, dass Sie auf der Seite des Prüfungsamtes finden! Unter "Formulare" ⇒ "Allgemeine Formulare" ⇒ "Allgemein" finden Sie das Formular "Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen".

Wer ist zuständig?

Alte Studienstruktur

Sie studieren in der 'alten' Bachelorstruktur – also im Studiengang "Fachbezogene Bildungswissenschaften" oder im 2-Fächer-Bachelor für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen? Dann ist das Zentrum für Lehrerbildung für die Anerkennung Ihrer Schlüsselqualifikationen zuständig.

Die Anerkennung übernimmt das Studienzentrum Lehramt. Bitte kommen Sie für die Anerkennung in die Sprechstunde des Studienzentrums und kündigen Sie Ihr Kommen vorher per E-Mail an. Wenn Sie dann keine Zeit haben, schreiben Sie eine E-Mail an stz.lehramtnoSpam@uni-bremen.de und bitten Sie um einen Beratungstermin. Sie können die Unterlagen auch in den Briefkasten des Studienzentrums werfen (Sportturm, 4. Ebene, vor der Glastür zum Zentrum für Lehrerbildung). Sie werden dann benachrichtigt, wenn sich aus Ihren Unterlagen noch Fragen ergeben bzw. der Anerkennungsantrag bearbeitet ist.

Neue Studienstruktur

Studierende der 'neuen' Bachelorstruktur wenden sich wegen der Anerkennung Ihrer Schlüsselqualifikationen bitte an ihre Studiengänge. Das heißt, Sie können sich an die Anerkennungsbeauftragten Ihrer studierten Fächer wenden (z.B. English-Speaking Cultures, Physik) sowie an die Anerkennungsbeauftragten im Fachbereich 12 Erziehungs- und Bildungswissenschaften.