Downloadbereich

Bücher mit verschiedenen Themen auf einem Tisch verteilt
© Universität Bremen

Jetzt neu: Der Downloadbereich des Zentrums für Lehrerbildung

Das Zentrum für Lehrerbildung stellt für alle an der Lehrerbildung Beteiligten diverse Dokumente bereit, darunter viele Formulare. Dokumente, die nicht zu einer speziellen Unterseite gehören, stellen wir nach und nach im Downloadbereich zur Verfügung.

INFORMATIONEN ZU DEN PRAKTIKA

Handbuch Schulpraktische Studien

Das Handbuch Schulpraktische Studien bietet eine Übersicht über Organisation, Inhalte und Ziele der in das lehrerbildende Studium integrierten schulischen Praktika. Es soll informieren, es soll aber auch die gemeinsame Gestaltung der Praktika erleichtern.

Es enthält neben Informationen zu den Abläufen der Praktika und einem kurzen „Steckbrief“ der einzelnen Praktika auch die Modulbeschreibungen der beteiligten Studienfächer. Das Handbuch richtet sich an Studierende ebenso wie an Lehrende in den Schulen, der Universität und im Landesinstitut für Schule.

Handreichung für Lehrende zur Durchführung der schulpraktischen Studien

Die Vergabe der Praktikumsplätze in den Schulen im Land Bremen erfolgt ausschließlich durch das Praxisbüro im Zentrum für Lehrerbildung. Um das Verfahren für alle Hochschullehrenden transparent zu machen, haben wir eine Handreichung zur Durchführung der schulpraktischen Studien erstellt.

Vorschau Praktikumszeiträume

Alle an der Lehrerbildung beteiligten Studiengänge sollen bei ihrer Prüfungsplanung bedenken, dass die Studierenden in den lehrerbildenden Studiengängen sich in der vorlesungsfreien Zeit zum Teil in schulischen Praxisphasen befinden. Um den Studiengängen die Planung der Prüfungsphasen zu erleichtern, erstellt das Zentrum für Lehrerbildung eine Übersicht über die Zeiträume der geplanten Praxisphasen und aktualisiert sie kontinuierlich. Diese Übersicht gibt auch den Schulen im Land Bremen eine größtmögliche Planungssicherheit.

FORMULARE

Schulbescheinigung für Praxissemester

Eine personalisierte Schulbescheinigung für das Praxissemester wird das Zentrum für Lehrerbildung an alle für das Praxissemester angemeldeten Studierenden per E-Mail verschicken. Damit weichen wir vom Handbuch Schulpraktische Studien ab. Das Handbuch wird in der nächsten Auflage korrigiert.

Die Schulbescheinigung muss bis zum 1. November 2016 im Original beim Praxisbüro des ZfL abgegeben werden. Studierende sollten sich die Bescheinigung vor der Abgabe für ihre eigenen Unterlagen kopieren. Wer bereits im Wintersemester 2016/17 die Masterarbeit anmelden möchte, gibt die Schulbescheinigung bis zum 1. Oktober im ZfL ab, da sie bis Mitte Oktober bei pabo eingetragen sein muss.

Verschwiegenheitserklärung

Studierende erhalten im Rahmen der schulischen Praktika vertrauliche Informationen. Darüber müssen sie selbstverständlich Stillschweigen bewahren – auch nach Ende des Praktikums. Alle Studierenden füllen bitte die hier bereit gestellte Verschwiegenheitserklärung aus und geben sie zu Beginn des Praktikums unaufgefordert bei der Schulleitung ab. Studierende, die im Rahmen des Projekts "Digitale Medien inklusive!" Kontakt zu Schulen haben, nutzen bitte die separate Erklärung für das Projekt.

Praktikumsvereinbarung

Falls Schulen und Studierende Absprachen zur konkreten Ausgestaltung der Praktika, z.B. bestimmte Anwesenheitszeiten an der Schule oder Regelungen bezüglich Schulschlüsseln, treffen möchten, können sie dafür das folgende Formular verwenden.

Sonderregelung für Praktika außerhalb des Landes Bremen bei Vorliegen eines Härtefalls

Bei Vorliegen eines Härtefalls können die schulischen Praktika unter bestimmten Bedingungen außerhalb des Landes Bremen absolviert werden. Die genauen Bedingungen können Sie bei den Informationen zum Härtefall nachlesen. Die notwendigen Nachweise müssen die antragstellenden Studierenden erbringen und dafür die rechts bereit gestellten Formulare nutzen.

Kooperationsvereinbarungen

Für die Durchführung der schulpraktischen Studien können zwischen Studiengängen und Schulen Kooperationsvereinbarungen geschlossen werden. Diese werden soweit möglich bei der Zuweisung der Praktikumsplätze berücksichtigt.

Wir bitten die Verantwortlichen in den Studiengängen, für Kooperationsvereinbarungen ausschließlich die Vorlage des Zentrums für Lehrerbildung (siehe rechts) zu nutzen. Andere Dokumente können nicht berücksichtigt werden.

Feedbackbögen für Mentor*innen und Schulbescheinigung

Das Feedback der Mentorinnen und Mentoren, die Studierende der Universität Bremen in den schulpraktischen Studien begleiten, ist für die Ausbildung sehr wertvoll. Für das Feedback stellt die Universität Bremen Feedbackbögen bereit, die von allen Mentor*innen genutzt werden sollen. So orientiert sich das Feedback an den intendierten Ausbildungsinhalten und ermöglicht den Studierenden, ihre Weiterentwicklung über die gesamte Dauer des Studiums nachzuverfolgen.

Die Schulbescheinigung ist für das Orientierungspraktikum und die praxisorientierten Elemente Teil des Dokuments, entweder als extra Seite oder zum Abtrennen durch die Studierenden.

Die Schulbescheinigung für das Praxissemester ist ein separates Dokument, das vom ZfL an alle angemeldeten Studierenden per E-Mail verschickt wurde. Im Feedbackbogen enthalten ist aber der Nachweis über die erbrachten Unterrichtsstunden.

BESCHLÜSSE UND ORDNUNGSMITTEL

Wichtige Beschlüsse

Der Zentrumsrat fällt Beschlüsse, von denen einige für die Gestaltung der Praktika grundlegende Bedeutung haben. Auf der rechts verlinkten Webseite finden Sie die Beschlüsse des Zentrumsrates seit 2015.

Praktikumsordnungen

Grundlage für die im lehrerbildenden Studium vorgesehenen schulischen Praktika bzw. die Schulpraktischen Studien ist die jeweilige Praktikumsordnung. Da die Universität Bremen im Wintersemester 2011/12 eine neue Studienstruktur eingeführt hat, stellt das Zentrum für Lehrerbildung die Ordnungen für die 'alte' und für die 'neue' Studienstruktur online. Außerdem gibt es für das Bachelor- und das Masterstudium jeweils eine eigene Ordnung. Sie finden die Praktikumsordnungen unter dem rechts angegebenen Link.

Unter diesem Link finden Sie auch Informationen zum Erweiterten Führungszeugnis, zur Härtefallregelung und dazu, was Studentinnen beachten müssen, wenn sie während des Praktikums schwanger sind. Weiterführende Informationen zur Ausgestaltung der schulischen Praktika finden Sie im Handbuch Schulpraktische Studien.

SONSTIGES

Wichtige Fristen für Bremer Studierende

Wer an der Universität Bremen studiert und im Land Bremen das Referendariat machen möchte, muss insbesondere im letzten Masterjahr bestimmte Fristen einhalten, wenn der Übergang ins Referendariat reibungslos funktionieren soll. Universität und LIS haben die wichtigsten Fristen für Bremer Studierende zusammengestellt (siehe rechts). Es gibt eine Grafik mit den Fristen für Studierende der auslaufenden Master of Education Studiengänge und eine Grafik mit den Fristen für Studierende der 'neuen' Master of Education Studiengänge.