Materialflut im Lernbüro = kommunikative Ebbe in der Klasse?

Aufgabenformate und Materialien für Differenzierung im kommunikativen Englischunterricht

Konzept und Ziel der Tagung

Die aktuellen Forderungen nach Differenzierung, Individualisierung und Lernerautonomie stellen den Fremdsprachenunterricht vor neue Herausforderungen. Möglichst viele Lerntypen sollen entsprechend ihren Voraussetzungen optimal gefördert und gefordert werden. Lehrkräfte stehen vor der Aufgabe, der Heterogenität der Schülerschaft durch eine geeignete Differenzierung der Lernwege und Lerninhalte konstruktiv zu begegnen.

Die dritte Arbeitstagung des ForstA-Projekts „Professionalisierung im Umgang mit Heterogenität im Englischunterricht“ stellt daher Aufgabenformate und Materialien für differenzierenden und individualisierenden Englischunterricht in den Mittelpunkt. Die letztjährige Arbeitstagung hat u.a. gezeigt, dass es zwar eine Fülle von differenzierenden Materialien z.B. für den Einsatz im Lernbüro oder bei der Wochenplanarbeit gibt, dass diese jedoch das primäre Ziel des kommunikativen Englischunterrichts, die kommunikative Kompetenz, noch zu wenig berücksichtigen.

Vor diesem Hintergrund werden verschiedene, zum Teil selbst erstellte Materialien und Aufgabenformate von Studierenden, Lehrkräften und Lehrenden an der Hochschule diskutiert und weiter entwickelt. Zudem wird eine im Rahmen des Projekts erstellte Online-Datenbank mit Materialien präsentiert, die interessierten Lehrkräften zugänglich gemacht werden soll. Bei der diesjährigen Arbeitstagung soll darüber hinaus ein „Arbeitskreis Englisch“ ins Leben gerufen werden, in dem ein regelmäßiger Austausch zwischen Universität und Schule etabliert und gemeinsam an der Weiterentwicklung von Lehr- und Lernmaterialien für Differenzierung im kommunikativen Englischunterricht gearbeitet werden soll.

Anmeldung

Die Tagung richtet sich an interessierte Fachkräfte aus Universität und Schule. Universitätsangehörige und andere Interessierte klicken bitte unten auf den Link zur Anmeldung.

Bremer Lehrkräfte melden sich bitte über das Landesinstitut für Schule (LIS) an, Veranstaltungsnummer 13-11301.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten um aktive Beteiligung.

>>>

Wann und Wo

Die Tagung findet statt am

Mittwoch, 21. Mai 2014, 8:30 bis ca. 15:00 Uhr

im Gästehaus der Universität, Auf dem Teerhof 58, 28199 Bremen.

Zur Wegbeschreibung

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Regine Komoss, Email rkomossnoSpam@uni-bremen.de, Telefon 0421 218 61900.

Wir danken