Neues aus dem ZfN: Einzeldarstellung

15.06.2017
Autor/in: Annette Lübke
Mitteilung Nr.: 0

21.06.2017 Vortrag: "Das Identity-Management-System der Universität Bremen"

Das Zentrum für Netze lädt ein zum Vortrag "Das Identity-Management-System (IdM) der Universität Bremen". Der Vortrag richtig sich vor allem an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Verwaltungsaufgaben und soll Zusammenhänge zwischen bestimmten Arbeitsabläufen und den universitären Datenfluss aufzeigen.


Das Zentrum für Netze lädt ein zum Vortrag "Das  Identity-Management-System (IdM) der Universität Bremen".

Termin: Mit 21.06.2017, 10:00 – 11:00 Uhr
Ort: GW2 Raum B3009.

Bei dem IdM-System handelt es sich um ein Datenbanksystem, in dem aus unterschiedlichen universitären Datenquellen Daten zusammengeführt werden, um pro Person einen eindeutigen digitalen Datensatz zu erhalten. Die so erstellte Datenbasis dient als Grundlage für universitäre und  campusübergreifende IT-Dienste und Funktionen, wie z.B. E-Mail,  WLAN/eduroam, VPN, Gruppenverwaltung, Cloudspeicher, Infomail,  Rechteverwaltung.

Der Vortrag richtig sich vor allem an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Verwaltungsaufgaben und soll Zusammenhänge zwischen bestimmten  Arbeitsabläufen und den universitären Datenfluss aufzeigen und Antworten auf Fragen geben, wie:

Was ist das IdM-System und wo findet es Anwendung?
Wie kommen die Daten ins IdM-System (z.B. Daten von Dozentinnen/Dozenten) und wie erhalten die Beteiligten ihre Zugangsdaten?
Warum können manche Daten (z.B. vom Suchergebnis der Uni-Webseite) nicht so einfach geändert werden?

Annette Lübke, ZfN