Startseite

Aktuelles

Zusammengeknülltes Papier, aus dem ein Origami-Kranich wird. Steht sinnbildlich für eams verschiedener Fachrichtungen, die Geschäftsmodellinnovationen erstellen.

future concepts bremen: acht innovative Lösungen für die Praxis

Studierende der Universität haben innovative Lösungen für Bremer Unternehmen und Einrichtungen präsentiert. Zu den Praxispartner:innen gehörten etwa die Agentur für Arbeit, die hanseWasser und die TOPAS Industriemathematik Innovation. Der „Demo Day“ fand im Campus Space der Sparkasse statt.


Logo der Universität Bremen

Neujahrsempfang der „unifreunde“ im Rathaus

Der Neujahrsempfang der „unifreunde“ für die beiden Bremer Universitäten bildet traditionell den Auftakt zum aktuellen Wissenschaftsjahr. Am Montag, 30. Januar 2023, kommen die Vertreter:innen der Universität Bremen sowie der Constructor University um 18 Uhr in der Oberen Rathaushalle zusammen.


Stolpersteine
Uni-Allgemein|

Tag des Gedenkens: Die Ingenieurwissenschaften in der NS-Zeit

Welche Rolle spielten Ingenieure in der NS-Zeit? Wie verhielten sich Technische Hochschulen und Fakultäten im Dritten Reich? Der Fachbereich Produktionstechnik - Maschinenbau und Verfahrenstechnik lädt am 27. Januar 2023 um 16 Uhr zu einer öffentlichen Online-Veranstaltung mit einem Vortrag ein.


Eine Person schreibt in einer Fremdsprache ans Whiteboard.
Uni-Allgemein|

Winterangebote des Sprachenzentrums

Das Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (SZHB) bietet von Februar bis April Intensivkurse in neun Sprachen an. Sie richten sich an Studierende, Studienbewerber:innen und alle Interessierten aus Bremen und dem Umland. Viele Kurse werden als Bildungszeit anerkannt.


Grafik

Digitaler Humor: Unterschiede bei Geschlecht und Alter

„Memes“ heißen die Bilderwitze in Messengern wie WhatsApp, Signal oder Telegram, die sich mit aktuellen Themen auseinandersetzen. Uni-Sprachwissenschaftlerin Dr. Inke Du Bois hat rund 1.000 Memes aufbereitet und analysiert. Ergebnis: Digitaler Humor unterscheidet sich je nach Alter und Geschlecht.


Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
Uni-Allgemein|

„Verplante Zeit“ – Ausstellung zur Kalendergeschichte in der SuUB

In der Ausstellung „Verplante Zeit. Geschichte der gedruckten Kalender in Bremen“ zeigt die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen Ausstellungsstücke vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. Die Ausstellungseröffnung findet am 17. Januar um 17 Uhr in der Bibliothekszentrale auf dem Campus der Universität


Ausschnitt aus dem Film "Wir sind alle Kanaken".

Zum elften Mal: Ethnografische Filmtage in Bremen

Zum elften Mal lädt das Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft der Universität Bremen zu den Ethnografischen Filmtagen Bremen ein. Vom 24. bis 26. Januar sind 15 aktuelle internationale Produktionen aus dem Bereich des ethnografischen Films zu sehen.


Unterzeichnung des Kooperationsvertrages von HWWI, Universität Bremen und Handelskammer Bremen mit (v.l.): Prof. Dr. Dr. h.c. Jochen Zimmermann, Rektorin Prof. Dr. Jutta Günther, Dr. Matthias Fonger, Dr. Dirck Süß, Cornelius Neumann-Redlin und Dr. Jan Wedemeier.

Universität Bremen und HWWI schließen Kooperationsvereinbarung

Die Universität Bremen und das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) haben eine Vereinbarung geschlossen, um in den Bereichen Lehre, Forschung, wissenschaftliche Qualifizierung und Transfer zu kooperieren.


Die vier geraubten Bücher.

Die Staats-und Universitätsbibliothek Bremen gibt NS-Raubgut zurück

Im Rahmen des Projekts NS-Raubgut gibt die Staats- und Universitätsbibliothek vier Bücher an den Obersten Gerichtshof Wien zurück.


Professoren reden miteinander

Erstklassige Forschung: Excellence Chairs werden verlängert

Ein besonderes Forschungsformat hat Erfolg: Die Kooperation von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Bremen mit internationalen Spitzenkräften ist so erfolgreich, dass jetzt sieben der seit 2019 existierenden „U Bremen Excellence Chairs“ weitere drei Jahre gefördert werden.


Antje Boetius

Professorin Antje Boetius ist „Hochschullehrerin des Jahres“

Antje Boetius ist „Hochschullehrerin des Jahres“. Mit dem Preis, den der Deutsche Hochschulverband (DHV) verleiht, wird die Meeresforscherin der Universität Bremen als „Anwältin der Meere und herausragende Wissenschaftskommunikatorin“ gewürdigt. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert.


sDarken

Synthetische Biologie: Kommt Serotonin, geht das Licht aus

Forschenden aus Bremen, Bochum, Bonn und Hamburg ist es gelungen, den Blick auf die Wirkungsweise des Botenstoffs Serotonin zu schärfen. Sie entwickelten ‚sDarken‘-Sensoren zur Messung der Neurotransmitter-Dynamik im Gehirn. Die Ergebnisse wurden in „Nature Communications“ veröffentlicht.


Ein Laptop und ein Notizbuch neben einer Topfpflanze
Uni-Allgemein|

OnCourse: neue Plattform für E-Learning

Mit der Plattform OnCourse startet ein neues Angebot mit fächerübergreifenden digitalen Kursen. Sie richtet sich an Studierende und Mitarbeitende der Bremer Hochschulen sowie eine breite Öffentlichkeit.


Dr. Nadja Belova und Dr. Moritz Krause bei der Verleihung des Polytechnikpreises.

Uni-Chemiedidaktik beim Polytechnik-Preis 2022 ausgezeichnet

Dr. Nadja Belova und Dr. Moritz Krause vom Institut für Didaktik der Naturwissenschaften haben den Sonderpreis des Polytechnik-Preises 2022 erhalten. Sie entwickelten ein Unterrichtsmodul, um Jugendliche für Fake News in den sozialen Medien zu sensibilisieren.


SuUB

Staats- und Universitätsbibliothek Bremen steigt auf Open Source um

Als erste Bibliothek im Gemeinsamen Bibliotheksverbund hat die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (SuUB) mit der Einführung von Folio als Bibliothekssoftware für die Bereiche Ausleihe und Erwerbung begonnen.


Logo der Universität Bremen

Wie Bremen eine „Gesunde Stadt“ wird: Neues Forschungscluster startet

Wie muss die Gesundheitsversorgung in Bremen aussehen, damit künftig viele Bürger:innen möglichst lange und gesund leben können? Diese Frage ergründet im Rahmen des Integrierten Gesundheitscampus ein Forschungscluster unter dem Titel „Gesunde Stadt Bremen: Interprofessionell, digital, nachhaltig“.


Impfausweis
Uni-Allgemein|

Impfmobil kommt auf den Campus

Auf dem Campus der Universität Bremen gibt es in der kommenden Woche für Studierende und Beschäftigte noch einmal die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Am Dienstag, 13. Dezember und Mittwoch, 14. Dezember steht jeweils von 10 bis 17 Uhr das Impfmobil im Zentralbereich bereit.


EInladungskarte Startup-Lounge

16. BRIDGE StartUp-Lounge: Zusammenhalt

„Zusammenhalt“ ist das Motto der 16. BRIDGE StartUp-Lounge, die am 07. Dezember erstmals im Digital Hub Industry stattfinden wird. Organisator ist das Hochschulnetzwerk BRIDGE, die zentrale Anlaufstelle für Studierende und Angehörige der Bremer Hochschulen zum Thema Existenzgründung.


Zwei Wissenschaftler im Labor

Klimaarchive unter dem Vergrößerungsglas

Klimaarchive liefern Einblicke in vergangene Klimaveränderungen. Für Menschen und Ökosysteme ist die Variabilität in Zeiträumen von Wochen bis Jahren – das Wetter –entscheidend. Mit einer am MARUM entwickelten Methode wurden die Aspekte zusammengeführt. Nature hat die Ergebnisse veröffentlicht.


Pflegekraft sitzt am Bett einer älteren Frau und hält ihre Hand

Pflegereport: Pflegeheime von COVID am meisten betroffen

Pflegebedürftige und das Personal in Einrichtungen waren während der Corona-Pandemie am stärksten betroffen. Zu dem Ergebnis kommt der diesjährige Pflegereport, den das SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen im Auftrag der BARMER Krankenkasse erstellt hat.


Veranstaltungen

01. Feb
In-situ Water Extraction and Purification on Moon and Mars
Online
13:3015:00 Uhr
01. Feb
Anke Jürgensen (Bundesinst. f. Berufsbildung): Systemrelevanter Ausbildungsberuf: Wie hat sich die Pflegeausbildung verändert?
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen
18:0020:00 Uhr
01. Feb
Kuvert Vortrag mit Petra Lange-Berndt (Hamburg)
18:0020:00 Uhr
02. Feb
Virtuelle Schreibnacht
Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
18:0023:00 Uhr
02. Feb
Aus den Akten auf die Bühne - Chile - Auf dem Weg zu einer neuen Demokratie?
Theater am Leibnizplatz
19:3022:00 Uhr
03. Feb
Vorstellung der Forschungsprojekte des Masterstudiengangs Public Health - Gesundheitsversorgung, -ökonomie und -management
Haus der Wissenschaft (Olberssaal), Sandstr. 4/5, 28195 Bremen
12:3015:30 Uhr
04. Feb
Elterntag im BIZ
BIZ Bremen
10:0014:30 Uhr
06. Feb
MindTalks
Raum 2030, Cognium, Hochschulring 18
16:0017:30 Uhr
08. Feb
Jutta Dernedde (MD-Bremen):Welche Auswirkungen haben Reform und Arbeiten unter Pandemiebedingungen für den Medizinischen Dienst?
Haus der Wissenchaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen
18:0020:00 Uhr
09.10. Feb
Tagung zur Konzeption nationaler Bildungsstandards (Sek. II) für das Schulfach Geographie
Universität Bremen
00:0023:59 Uhr
09. Feb
Führung durch die Geowissenschaftliche Sammlung der Universität Bremen
MARUM I Raum 0180
17:4518:45 Uhr
09. Feb
SALON TIER VORTRAG
18:0020:00 Uhr
09. Feb
Das Lithium der Anden: Entstehung, Abbau, Zukunftsperspektiven
MARUM I Raum 0180
19:2021:00 Uhr
14. Feb
Lars Buss (AG Falta, IFP): Unraveling van der Waals epitaxy: a real-time in-situ study of MoSe2 growth on graphene/Ru(0001)
Raum S1360, Geb. NW1, Otto-Hahn-Allee 11
15:0016:00 Uhr
15. Feb
Aus den Akten auf die Bühne - Chile - Auf dem Weg zu einer neuen Demokratie?
Theater am Leibnizplatz
19:3022:00 Uhr
16. Feb
Workshop "Lehrer:in werden?!"
Präsenzveranstaltung an der Uni Bremen
15:3018:30 Uhr
23. Feb
Studieren in Bremen
Online-Veranstaltung
16:0018:00 Uhr
06. Mär
Workshop "Lehrer:in werden?!"
Online-Veranstaltung
15:0018:00 Uhr
09. Mär
Johann Wolfgang von Goethe - Dichter und Geologe
MARUM I Raum 0180
19:2021:00 Uhr
13. Apr
Steine aus der Antarktis - doch nicht alles Eis?
MARUM I Raum 0180
19:2021:00 Uhr
06. Mai
Studieren im Norden
Agentur für Arbeit Hamburg, Kurt-Schumacher-Allee 16, 20097 Hamburg
10:0015:00 Uhr
10. Mai
Info-Tag für Studieninteressierte (isi)
Campus Uni Bremen
08:3018:00 Uhr
11. Mai
Unsere gefiederten Feinde - (Ko-)Evolution der Vögel und Säugetiere
MARUM I Raum 0180
19:2021:00 Uhr
24. Mai
Begrüßungsworkshops für neu eingestellte akademische Mitarbeiter:innen
GW2, B3010
09:0016:00 Uhr
01. Jun
Studieren in Bremen
Online-Veranstaltung
16:0018:00 Uhr
14.15. Jun
vocatium
Messe in Halle 6, Bremen
08:3015:00 Uhr
15. Jun
Exploration auf Spitsbergen – Eine Reise in die Trias-Zeit
MARUM I Raum 0180
19:2021:00 Uhr
24.25. Jun
OPEN CAMPUS 2023
Campus Park
00:0023:59 Uhr
28. Jun
Studienplatzbewerbung
Online-Veranstaltung
16:0018:00 Uhr
12. Jul
Studienplatzbewerbung
Online-Veranstaltung
16:0018:00 Uhr
14. Sep
Steinbruch Langenberg - Fenster ins Mesozoikum
MARUM I Raum 0180
19:2021:00 Uhr
12. Okt
Unsichtbares Licht enthüllt verborgene Welten – UV-Fluoreszenz-Fotografie
MARUM I Raum 0180
19:2021:00 Uhr
Alle Veranstaltungen

Studium

Zwei Studierende sitzen in der GW2-Cafeteria und unterhalten sich

An der Universität Bremen studieren

Ob der Campus der kurzen Wege, das vielseitige Studienangebot oder die grüne Fahrradstadt – ein Studium an der Universität Bremen hat viel zu bieten.

An der Universität Bremen kann aus einem vielfältigen Studienangebot gewählt werden:

  • mehr als 100 Bachelor- und Masterstudiengänge
  • das juristische Staatsexamen
  • internationale und weiterbildende Studienangebote

Profil

Die Uni Bremen zählt zu den mittelgroßen Hochschulen Deutschlands. In ihrem Leitbild legt sie insbesondere Wert auf:

Studienberatung

Für Informationen rund ums Studium gibt es folgende Anlaufstellen:

Bewerbung

Umfassende und detaillierte Informationen zur Bewerbung und Einschreibung stellen wir für folgende Bereiche zur Verfügung:

Rund um die Forschung

Universität Bremen Grafik

Corona als Forschungsthema

Die Pandemie ist für uns alle eine Herausforderung. Für die Wissenschaft bedeutet sie spannende Forschung. Seit 2020 beeinflusst die Pandemie viele Bereiche des Lebens. Auch an der Uni hat das Virus dazu geführt, dass ein normaler Lehr- und Forschungsbetrieb nicht immer möglich war. Gleichzeitig haben sich in den vergangenen Monaten in vielen Bereichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Corona und den Folgen auseinandergesetzt.

Reagenzgläser mit verschiedenfarbigen Flüssigkeiten.

Drittmittelstark

Eine besondere Stärke der Universität Bremen ist der große Erfolg bei der Einwerbung von Drittmitteln, sowohl in der Einzel- als auch in der Verbundforschung. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist dabei der größte Drittmittelgeber: Neben dem Exzellenzcluster MARUM ist die Universität Bremen aktuell an sieben Sonderforschungsbereichen beteiligt, sowie an mehreren Forschergruppen und Schwerpunktprogrammen.

Zwei Personen bei der gemeinsamen Arbeit im Labor.

Talente strategisch fördern

Gezielte Nachwuchsförderung, das Heben von Potentialen und frühe Selbständigkeit sind Leitziele der Universität Bremen. In sechs DFG-Graduiertenkollegs, zahlreichen Nachwuchsgruppen und durch Doktoranden- programme in Kooperation u.a. mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen fördern wir unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Zwei Lehrende arbeiten vor Zuhörern an einem Flipchart.

Praxis und Weiterbildung

Die Universität Bremen ist ein Ort des lebenslangen Lernens. Mit unseren Angeboten der wissenschaftlichen Weiterbildung ermöglichen wir es Ihnen, Wissen auf dem aktuellen Stand der Forschung zu erwerben. Entdecken Sie das breite Spektrum unserer Angebote und profitieren Sie von der Verbindung aus praxisorientiertem Lernen und Innovation.

Facetten der Universität Bremen

Diversität

Die Vielfalt unserer Studierenden und Mitarbeitenden ist zugleich Rahmen als auch Voraussetzung für eine hohe Qualität in Forschung und Lehre. Als Querschnittsthema und zentrales Profilmerkmal berücksichtigen wir Diversität in Lehr- und Lernformen, in der Struktur von Studienprogrammen sowie in den Inhalten von Forschung und Lehre. Auch für die Zusammensetzung von Teams und die Gestaltung von Beratungsangeboten ist uns eine Diversitätsorientierung und die Erhöhung von Chancengleichheit wichtig.

International

Internationalität ist ein strategisches Profilmerkmal der Universität Bremen. Als internationale Universität verstehen wir Internationalisierung als einen sich in alle Bereiche der Universität erstreckenden Prozess – ob in Forschung, Studium oder Verwaltung. Menschen aus mehr als 100 Nationen bereichern das Campusleben. Weltweit sind wir vernetzt und arbeiten gemeinsam mit unseren Partnern an wissenschaftlichen Erfolgen und globalen Herausforderungen.

Nachhaltigkeit

Die Universität Bremen setzt sich seit Jahren für eine nachhaltige Entwicklung ein. In den Bereichen Forschung, Lehre, Betrieb, Governance und Transfer gibt es zahlreiche Strukturen und Projekte, die die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen unterstützten. Hierzu zählen das ausgezeichnete Umweltmanagement (nach EMAS), die Förderung der sozialen Nachhaltigkeit sowie mehrere Forschungseinrichtungen mit Nachhaltigkeitsbezug.

Campusgeschichten

Silke Heinrich

Die Azubi-Koordinatorin

Die Universität Bremen ist nicht nur ein Ort für Studierende und Nachwuchswissenschaftler:innen, sondern bildet jährlich auch rund 80 junge Menschen in verschiedenen Berufen aus. Silke Heinrich von der Universität Bremen koordiniert diesen Bereich. Sie baut Kontakte zu Schulen und Bildungsträgern auf und wirbt bei den Jugendlichen für die Ausbildung an der Uni.

Joachim Orlok

Der Planer

„Der Herr der Häuser“ – so hat das Bremer Regionalmagazin buten und binnen Hans-Joachim Orlok in einem Beitrag genannt. Denn wenn es um Gebäude und Nutzungsflächen der Universität geht, ist er gefragt. Mit der Universität verbindet ihn eine Geschichte, die mit seinem Studium 1978 begann.

Anke Grupe-Markschat

Die Mensa-Managerin

Anke Grupe-Markschat ist Leiterin der Hochschulgastronomie beim Studierendenwerk. Die Managerin ist für die insgesamt neun Mensa-Standorte in Bremen verantwortlich und sorgt dafür, dass den Hochschulangehörigen das Essen schmeckt. Das hat mit Planung zu tun, aber auch mit viel Kreativität - auch in der Pandemie gilt es zu tun, was möglich ist.

  • Zur Seite von: aaq Akkreditierung
  • Zur Seite von: Gütesiegel des Deutschen Hochschulverbands
  • Zur Seite von: EMAS Zertifizierung für geprüftes Umweltmanagement
  • Zur Seite von: Zertifikat audit familiengerechte hochschule
  • Zur Seite von: Logo Audit „Internationalisierung der Hochschulen“ der HRK
  • Zur Seite von: Logo Audit "Vielfalt gestalten" des Stifterverbandes
  • Zur Seite von: CHE Ranking
  • Zur Seite von: Siegel Gründungsradar des Stifterverbandes
  • Zur Seite von: Logo des HR Excellence in Research Award