Zum Hauptinhalt springen

Prof. Dr. Tim Stauch

seit 2019Juniorprofessor (mit Tenure-Track) für Theoretische Chemie, Universität Bremen
2019DFG-Rückkehrstipendiat in der Gruppe von Prof. Dr. Andreas Dreuw am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2017 - 2019Postdoc in der Gruppe von Prof. Dr. Martin Head-Gordon an der University of California, Berkeley, USA
2016 - 2017Postdoc in der Gruppe von Prof. Dr. Andreas Dreuw am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2016Promotion zum Doktor der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Fach Theoretische Chemie (Prädikat: summa cum laude)
2012 - 2016Doktorand an der Fakultät für Chemie und Geowissenschaften der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Fach Theoretische Chemie. Betreuer: Prof. Dr. Andreas Dreuw
2010 - 2012Studium Master of Science (M. Sc.) Chemie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
2007 - 2010

Studium Bachelor of Science (B. Sc.) Chemie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

2007Abitur an der Otto-Hahn-Schule Hanau

 

2019Rückkehrstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
2018Berkeley Postdoc Association Personal Development Award
2017Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für einen zweijährigen Postdoc-Aufenthalt in der Gruppe von Prof. Dr. Martin Head-Gordon an der University of California, Berkeley, USA
2015Dr. Sophie Bernthsen Preis der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2013 - 2015Chemiefonds-Promotionsstipendium des Fonds der Chemischen Industrie
2011 - 2012MainCampus academicus Stipendium der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt am Main
2011 - 2012Deutschland-Stipendium der Goethe-Universität Frankfurt am Main
2010Dr. Albert-Hloch-Preis der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Porträt Prof. Dr. Tim Stauch
Aktualisiert von: Tim Stauch