Zum Hauptinhalt springen

Internationales

Neugründung eines Indien-Chapters

Aktuell sind rund 270 Studierende an der Uni Bremen eingeschrieben. Seit Jahren schon gehören Inder:innen zu der größten Gruppe ausländischer Studierender. Gute Gründe also, ein neues Indien-Chapter unseres Vereins zu gründen. Nach einem ersten Vorbereitungstreffen im März soll es jetzt richtig losgehen. Die Neugründung findet am Dienstag, 13.Juli 2021, um 15 Uhr statt. Dabei soll es u.a. auch um die Planung einer deutsch-indischen Konferenz zum Thema Nachhaltigkeit gehen. Interessierte können sich hier anmelden: alumni@uni-bremen.de

Flyer des Free Shop

FREE SHOP am 12. Oktober

Zum neuen Wintersemester erwartet die Universität Bremen etwa 5000 neue Studierende. Darunter finden sich auch viele internationale Studierende, die meist  nur mit Fluggepäck in Bremen landen. Sie finden in den spärlich ausgestatteten Zimmern der Studentenwohnheime ihre Unterkunft. Die SeniorCitizens, eine Gruppe von Seniorenstudierenden der Universität Bremen, möchte den internationalen Studierenden Starthilfe geben und sammelt daher Hausrat.

Chirag Shah und Keyur Solanki von der New York University.

New Yorker Studenten forschen in Bremen

In den Materialwissenschaften Praxisnah geforscht haben 2 Masterstudierende der New York University, die am Cluster MAPEX Center for Materials and Processes an der Uni Bremen mit einer finanziellen Unterstützung des Santander BISIP-Programms ein 2 monatiges Forschungspraktikum absolvierten. Es ist der Startschuss für eine weiterrechende Kooperation mit der New York University.

Noch kein Mitglied?

Immer in Kontakt bleiben

Unsere Firmenmitglieder