Zum Inhalt springen

Regional aktiv – Bremer Alumni-Hochburgen in Deutschland laden ein

International sind Alumni-Gruppen in Shanghai, Peking, Yaoundé oder auch Research Ambassadors in Brasilien, China, Kamerun, Mexiko, Canada und den USA überhaupt kein Problem. Auf der deutschen Landkarte gibt es dagegen durchaus noch „weiße Flecken“. Aber auch schon einige aktive Gruppen, die sich dezentral – unterstützt von uns – vor Ort treffen und den Dialog miteinander pflegen.

Gemeinsame Wurzeln verbinden und schaffen einen Draht zueinander, der einen, trotz unterschiedlichster Studiengänge, doch zusammenhält. Wir geben gerne Starthilfe und machen Mut dazu, diese Chance zu nutzen und ein ganz eigenes Netzwerk vor Ort zu gründen. Oder aber sich einer der schon bestehenden Gruppen anzuschließen. Gerade aktuell gibt es in Hamburg und Berlin engagierte Teamleader, die sich voller Elan in diese Aufgabe einbringen möchten. In Berlin fand bereits im Juni ein erstes Treffen der Alumni statt. Auch die Hamburger Organisatoren planen zurzeit einen Kennenlern-Abend.

Interessiert? Neugierig geworden? Schon fest entschlossen?

Dann kontakten Sie uns unter: alumniprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Autorin: Manuela Brocksieper

Alumni Newsletter

Möchten Sie keine Neuigkeiten verpassen? Melden Sie sich hier an für den Newsletter!

Besuchen Sie uns auf

Sponsoren & Partner

Alumni - was ist das?

Das Wort Alumni (Alumna, Alumnus, pl. Alumni) leitet sich von dem lateinischen Verb „alere“, also „ernähren“, ab und bedeutet „Zögling, Schüler“ seiner Alma Mater (ehemalige Universität).

Mit dem Begriff sind die ehemaligen Studierenden einer Hochschule und Universitätsangehörigen gemeint.