Zum Inhalt springen

Alumni im MARUM am 21. Januar 2015

Das MARUM ist für seine technischen Eigenentwicklungen weltbekannt. Hier wird das Meeresbodenbohrgerät MeBo zu Wasser gelassen. Damit können Proben unabhängig von einem Bohrschiff aus der Tiefe geholt werden.

Los geht es am 21. Januar 2015 im MARUM, dem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen. Die Forschung am MARUM hat das übergeordnete Ziel, Schlüsselprozesse in der marinen Umwelt besser zu verstehen und so Informationen für eine nachhaltige Nutzung des Ozeans zu gewinnen.

Wir erhalten Gelegenheit, mehrere Millionen Jahre alte Sedimentbohrkerne aus der Tiefsee anzusehen, die in einer auf vier Grad Celsius gekühlten Halle gelagert werden. Wir erfahren Wissenswertes über das Klima vergangener Zeiten und die Lehren, die die Wissenschaft für die Gegenwart daraus zieht.

Als Exzellenzcluster repräsentiert das Forschungszentrum eine der drei Säulen, mit denen die Universität in der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern erfolgreich war. Im Anschluss an die gut einstündige Führung treffen wir uns zum Get-Together.

Datum: Mittwoch, 21.01.2015
Uhrzeit: 16:30 Uhr
Ort: MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen
Leobener Straße, 28359 Bremen

ACHTUNG: Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 25 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich per E-Mail (alumniprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de) oder telefonisch (0421/218-69777) an.

Noch kein Mitglied?

Treten Sie dem Netzwerk der Universität Bremen bei: Jetzt Mitglied werden.

Alumni Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus dem Netzwerk: Zum Newsletter

Besuchen Sie uns auch bei

Partner & Sponsoren

Alumni - was ist das?

Das Wort Alumni (Alumna, Alumnus, pl. Alumni) leitet sich von dem lateinischen Verb „alere“, also „ernähren“, ab und bedeutet „Zögling, Schüler“ seiner Alma Mater (ehemalige Universität).

Mit dem Begriff sind die ehemaligen Studierenden einer Hochschule und Universitätsangehörigen gemeint.

Aktualisiert von: Sarah Wajda