Zum Hauptinhalt springen

Energiekonsum privater Haushalte im Kontext der Energiewende (Teilprojekt des Forschungsverbundes „KlimaInnoGovernance“)

Landansicht von Wolfhagen

Projektmitarbeiterinnen
Ines Weller (Projektleitung), Judith Maschke

Laufzeit
04/2018 - 08/2021

Förderung
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektpartner
Das Projekt ist ein Teilprojekt im Rahmen des Forschungsverbundes KlimaInnoGovernance. Projektpartner im Verbundvorhaben sind Europa-Universität Flensburg, Energie 2000 e.V., Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung Berlin, Stadt Hofgeismar, Stadt Felsberg und Stadt Wolfhagen.

 

Beschreibung
Für das Erreichen der Ziele der Energiewende sind auch Veränderungen im Energiekonsum privater Haushalte erforderlich. Ansätze zur Transformation des Energiekonsums und der Energieerzeugung privater Konsument*innen sollten dabei sowohl Maßnahmen zur Effizienzverbesserung, zur Nutzung und Erzeugung erneuerbarer Energien („Konsistenz“) als auch zur Reduzierung des Energieverbrauchs („Suffizienz“) umfassen.

Im Kontext des Forschungsverbundes „KlimaInnoGovernance“ beschäftigt sich das Teilprojekt mit dem Energiekonsum privater Haushalte in der Region Nordhessen, die als Vorreiterregion der Energiewende betrachtet werden kann. Im Vordergrund steht dabei die Frage, welche Folgen die eigene Erzeugung bzw. der Bezug von Energie aus erneuerbaren Ressourcen auf den privaten Energiekonsum hat. In diesem Zusammenhang wird auch der Frage nach möglichen Rebound- und Diffusionseffekten nachgegangen, d.h. inwiefern die Nutzung von Energie aus erneuerbaren Ressourcen den Umgang mit Energie beeinflusst und sich auch auf andere Konsumbereiche auswirkt.

Um diese übergreifenden Forschungsfragen beantworten zu können, werden Gruppendiskussionen und Einzelbefragungen in der Untersuchungsregion bzw. den kooperierenden Kommunen Wolfhagen, Hofgeismar und Felsberg durchgeführt. In diese Befragungen werden Personen einbezogen, die entweder Mitglied einer Energiegenossenschaft sind, eine eigene Photovoltaik-Anlage installiert haben („Prosument*innen“) oder (bisher) noch nicht aktiv an der Energiewende beteiligt sind. Der Fokus auf diese drei Gruppen soll dazu dienen, die Auswirkungen des jeweiligen Engagements in der Energiewende auf den privaten Energiekonsum zu untersuchen.

 

Projektleitung

Ines Weller

Kontakt

Universität Bremen
Forschungszentrum Nachhaltigkeit
(SFG)
Enrique-Schmidt-Straße 7
28359 Bremen

Tel. +49 (0) 421 / 218-61820
Fax +49 (0) 421 / 218-9861820
E-Mail: wellerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de