Zum Inhalt springen

Postdocs

Die Universität Bremen unterstützt die Karriereentwicklung des wissenschaftlichen Nachwuchs in der Postdocphase. BYRD bietet ein eigenes Angebot aus Information, Beratung und Workshops zur beruflichen Orientierung, Weiterentwicklung und Vernetzung. Darüber hinaus finden Sie auf unseren Seiten die universitätsweiten Unterstützungsangebote in der Postdocphase.

Newsletter für Postdocs

Registrierung für regelmäßige Informationen zum BYRD-Programm für Postdocs hier.

Hinweis zum Datenschutz
Ab 25. Mai 2018 ist innerhalb der Europäischen Union eine neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anzuwenden. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darüber informieren, dass Ihre personenbezogenen Daten auf DV-Systemen der Universität Bremen gespeichert und ausschließlich für den Versand des BYRD-Postdoc-Newsletters verarbeitet werden. Verantwortliche Stelle ist dabei das Referat Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs der Universität Bremen. Wir sichern Ihnen zu, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und nicht weiterzugeben, wenn wir dazu nicht durch Gesetz oder Verordnung verpflichtet sind. Die Universität Bremen nutzt Ihre Daten nicht zu Werbe- und Marketingzwecken. Sie können Auskunft über Ihre Daten erhalten und Korrektur verlangen, wenn die gespeicherten Daten unrichtig sind. Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit verlangen.

Unsere Ziele sind:

  • Sie bei der Klärung Ihrer Karriereziele innerhalb und außerhalb der Universität und bei der Umsetzung zu unterstützen.
  • Ihnen überfachliche Kompetenzen zu vermitteln, die es Ihnen ermöglichen, hervorragend zu lehren und zu forschen sowie Ihre Forschungsergebnisse in die Gesellschaft einzubringen.
  • Ihnen einen Überblick zu Fördermöglichkeiten zu geben.
  • Die Postdocs der Universität Bremen als eigene Gruppe stärker sichtbar zu machen und untereinander zu vernetzen.

BYRD Angebote für Postdocs

Workshops

Um Postdocs und erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Weg zur Professur oder einer Position in Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstützen, organisiert BYRD ein Workshop-Programm mit einem Fokus auf den Themen

  • berufliche Orientierung
  • Vernetzung
  • persönliche Weiterentwicklung

 

Menschen vor Pinnwand

Beratung

Zu Fragen der Orientierung nach der Promotion und zu Karrierewegen innerhalb und außerhalb der Universität beraten wir Sie gerne im persönlichen Gespräch. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin mit Frau Girßmann (Tel. 0421-218-60329, E-Mail imke.girssmannprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de).

 

Vernetzung

Beim regelmäßigen Postdoc Forum laden wir Sie ein, sich über Ihren Fachbereich oder Ihre Arbeitsgruppe hinaus mit anderen promovierten Wissenschaftler*innen auszutauschen und mit Gästen aus Wissenschaft und Wirtschaft ins Gespräch zu kommen. Die nächsten Termine finden Sie unter Veranstaltungen.

Der Boulevard der Uni Bremen vor dem GW2 bei Sonne

Unterstützungsangebote in der Postdocphase

BYRD als zentrale Anlaufstelle für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bündelt die Angebote der Universität Bremen zur individuellen Qualifizierung und Weiterentwicklung. Sie finden hier die Kompetenzbereiche, die die Universität Bremen als Kernelemente der Karriereentwicklung in der Postdocphase definiert hat:

  • Coachings zu beruflichen Wegen außerhalb der Universität als auch Trainings zu universitären Berufungsverfahren bietet das Workshopangebot von BYRD
  • Als Mitarbeiter*in der Universität Bremen stehen Ihnen die Angebote der Personalentwicklung zur beruflichen Kompetenzentwicklung offen.
  • Die Seite Wissenschaftliche Karriere stellt mehr Informationen zu Tenure-Track-Professuren und den Mittelbau-Stellen "Senior Researcher / Lecturer" bereit. 
  • Das Programm plan m bietet Promovendinnen, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen auf dem Weg zur Professur oder zu einer Führungsposition in der Wissenschaft professionelles Mentoring in der Laufbahnplanung.
  • Das Career Coaching Programm navigare unterstützt Promovendinnen und Postdoktorandinnen einiger Institute, Graduiertenkollegs und Sonderforschungsbereiche im Karrieremanagement.
  • Im Netzwerk BRIDGE bündeln die Universität Bremen, die Hochschulen Bremen und Bremerhaven sowie die Bremer Aufbau-Bank ihre Aktivitäten im Bereich „Existenzgründungen aus Hochschulen“.
  • Informationen zum Thema Wissens- und Technologietransfer der Universität Bremen
Aktualisiert von: Imke Girßmann