Zum Inhalt springen

Ich bin dann mal weg! Wege aus der Wissenschaft

2019-24

Datum: 21.05.2019

Zeit: 09.00-17.00 Uhr

Ort: SFG 1060

Trainerin: Dr. Dieta Kuchenbrandt (schainundkuchenbrandt, Düsseldorf)

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Nachwuchswissenschaftler/innen bedeutend gestiegen, die Anzahl an Dauerstellen und Professuren stagniert jedoch. Manche Wissenschaftler/innen stellen zudem im Laufe ihrer Karriere fest, dass ihre Leidenschaft für Forschung und Lehre nachgelassen hat. Viele Forscher/innen setzen sich daher früher oder später mit dem Gedanken an eine Karriere außerhalb des Wissenschaftssystems auseinander und sehen sich mit Fragen konfrontiert wie:

  • Bin ich für eine Tätigkeit außerhalb des akademischen Systems geeignet?
  • Wie finde ich passende Stellen?
  • Habe ich überhaupt Fähigkeiten und Erfahrungen, die mich für den freien Markt interessant machen?
  • Gibt es eine Tätigkeit außerhalb des Wissenschaftssystems, die ich wirklich gern ausüben möchte?

In diesem Seminar werden Strategien und Perspektiven erarbeitet für einen erfolgreichen Übergang von der Wissenschaft zu den beruflichen Möglichkeiten
außerhalb universitärer Mauern. Den eigenen „Marktwert“ für alternative Karrierewege zu identifizieren soll die Teilnehmer/innen außerdem darin unterstützen, Zuversicht und Gelassenheit auch für die beruflichen Möglichkeiten innerhalb des Wissenschaftsbetriebs zu entwickeln.

Das Seminar richtet sich an Postdocs, die sich systematisch damit auseinandersetzen möchten, was Karriere für sie bedeutet, welche Karrierewege außerhalb der Universität für sie erstrebenswert sein können und welche kurz- und mittelfristigen Qualifizierungsschritte sich hieraus für sie ergeben. Es ist empfehlenswert, ergänzend zu dem Seminar ein Bewerbungstraining zu absolvieren sowie beispielsweise Karriere- und Jobmessen zu besuchen.

Anmeldung

Um sich anzumelden, füllen Sie bitte mit Angabe der Veranstaltungsnummer 2019-24 dieses Anmeldeformularaus.

Trainerin: Dr. Dieta Kuchenbrandt

Dr. Dieta Kuchenbrandt ist promovierte Diplom-Psychologin mit Zusatzausbildung als Coach und Managementberaterin (Deutsche Psychologen Akademie). Nach mehrjähriger Tätigkeit als Postdoktorandin an der Universität Bielefeld und als Vertretungsprofessorin an der Universität Osnabrück ist sie heute selbstständige Trainerin (schainundkuchenbrandt.com) und Beraterin, spezialisiert auf die Bedarfe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind hierbei u.a. die Karriereplanung von Wissenschaftler*innen für Karrierewege innerhalb wie außerhalb von Academia sowie Bewerbungen auf Professuren und auf Stellen außerhalb der Wissenschaft.

Aktualisiert von: M. Sander