Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


News zu Firmenkontaktmessen, Recruiting, Stipendien etc.

INQA-Arbeitswoche – der Podcast zur Arbeitswelt in Zeiten von Corona

Liebe Leserinnen und Leser,

durch die vielfältigen Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verändert sich das Arbeitsleben für Unternehmen und Beschäftigte rasant.
Um hier mehr Transparenz und Überblick zu geben, hat die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) am 29. Mai eine zehnwöchige Podcast-Reihe aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales gestartet. Unter dem Titel „INQA-Arbeitswoche – der Podcast zur Arbeitswelt in Zeiten von Corona“ lädt Moderatorin Anja Heyde Bundesminister Hubertus Heil und die Staatssekretär*innen des BMAS jeden Freitag um 12 Uhr zum Gespräch über die Folgen von Corona für die Arbeitswelt ein.
Denn für den Umgang mit der Corona-Pandemie gibt es keine Blaupause. Verantwortliche in der Politik müssen immer wieder überprüfen, was vor Ort wirklich funktioniert und was nicht. Klar aber ist: Nur durch Co-Creation, d.h. durch eine intensive Zusammenarbeit zwischen Politik und Praxis, lassen sich gute Ergebnisse erzielen. Wie, wird im Podcast erläutert.
Den Auftakt der neuen INQA-Reihe bildet ein Gespräch mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz. Dabei geht es unter anderem um notwendige Kontrollen und gute betriebliche Vorbilder, um die Fleischindustrie und um Friseur- und Restaurantbesuche. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil glaubt fest an Best-Practice-Beispiele und sagt: „Meine feste Überzeugung ist, dass Menschen in der Regel von besseren Beispielen mehr lernen als von abstoßenden.“
Sie wollen das ganze Gespräch mit Hubertus Heil hören?
Dann besuchen Sie heute die Website und hören Sie rein! Diesen Podcast können Sie, wie alle folgenden, jeden Freitag um 12 Uhr auf www.inqa.de anhören sowie auf den Podcast-Plattformen Spotify und Deezer.