Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Online! Personale und soziale Kompetenzen – Das Intensivtraining für eine agile Arbeitswelt (1 CP & Z)

Veranstalter: Career Center
Ort: Online!
Beginn: 26. Juni 2020, 16:00 Uhr
Ende: 28. Juni 2020, 15:00 Uhr
Kategorie: Career Center
VAK
CC-28-SoSe20

Gegenstand

Blockveranstaltung

Die Arbeitswelt wird digital. Die fortschreitende Digitalisierung bietet große Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Der Mensch wird auch in Zukunft die treibende Kraft sein, wenn es um technische und organisatorische Innovationen oder die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen geht. Die grundlegende Veränderung liegt in der Art und Weise wie diese Veränderungen zukünftig initiiert und umgesetzt werden. So sinkt der Anteil an Routinetätigkeiten, und der Druck auf Beschäftigte steigt, schneller auf Anforderungen zu reagieren. IT-Programme und Sensoren überwachen Produktionsprozesse. Die Grenzen der Arbeits- und Lebenswelten verschwimmen. Alles wird vernetzt. Die Dynamik des Wandels und die Komplexität steigen, während die Berechenbarkeit sinkt. Zudem gibt es keine Ursache-Wirkungszusammenhänge mehr.

Diese Entwicklung eröffnet Chancen für eine Neuorganisation der Arbeit. Die Industrie 4.0 ist mehr als eine technische Herausforderung. Neue Formen der Arbeits- und Entscheidungsteilung verlangen neue und zusätzliche Kompetenzen von den Beschäftigten.

In diesem fächerübergreifenden Workshop entwickeln wir einen Kompetenzkatalog für die Arbeitswelt 4.0 und trainieren die daraus abgeleiteten Skills in intensiver Gruppenarbeit.

Anmeldungen für Juni laufen vom 15. März bis Donnerstag, 14. Mai 2020 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation.)

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referent

Lars Kaletka

Teilnehmer*innen

Studierende sowie Absolvent*innen

Termine & Ort

Freitag, 26. Juni 2020 von 16:00 bis 20:00 Uhr sowie am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Juni 2020 jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr Online!