Zum Hauptinhalt springen

Stimme, Rhetorik & Auftritt

Mit professioneller Rhetorik über Videokonferenzsysteme erfolgreich präsentieren (1 CP & Z)

VAK
CC-13-SoSe21
Gegenstand

Blockveranstaltung

Neue Herausforderungen ergeben sich im Moment, doch mit Ihrer Präsentation überzeugen, wollen und müssen Sie immer. In diesem Online-Seminar bekommen Sie Tipps, wie Sie über Videokonferenzsysteme überzeugend präsentieren können.

Doch es bleibt nicht bei der Theorie: Es wird aktiv trainiert und Sie werden eine selbst gestaltete Präsentation durchführen. In einem umfassenden Feedback wird jede Präsentation im Anschluss reflektiert.

Anmeldungen für Juli 2021 laufen vom 16. April bis Donnerstag, 17. Juni 2021 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Stimme, Rhetorik und Auftritt).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referentin

Dipl.-Ing.(FHM.A. Angela Schütte www.career-vision-europe.com www.hr-vision.eu

Teilnehmer*innen
Studierende sowie Absolvent*innen
Termin & Ort

Donnerstag, 29. und Freitag, 30. Juli 2021 jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr Online!


Gesprächsführungskompetenz: Argumentieren und Diskutieren (1 CP & Z)

VAK
CC-60-SoSe21
Gegenstand

Blockveranstaltung

Professionell Gespräche führen zu können und dabei mit Argumenten zu überzeugen und in Diskussionen erfolgreich zu sein ist eine wichtige und bei Arbeitgebern geschätzte Kompetenz. Doch nicht nur im späteren Beruf – auch im Studium ist es hilfreich, ziel- und adressatenorientiert zu kommunizieren.

Grundlagen der Argumentation:

  • ‚echte‘/‘falsche‘ Argumente
  • Argumenttypen
  • Argumentationsanalyse

Methoden für erfolgreiches Argumentieren und Diskutieren:

  • Argumente entwickeln und vorbereiten
  • Fragetechnik einsetzen
  • Zuhören als Verständnistechnik
  • Besondere Herausforderungen im online Kontext: z.B. non-verbale Signale, schriftliche Kommunikation, Kameraperspektiven etc.

Diskutieren: Diskussionen in kleineren und größeren Gruppen Diskussionen/Gespräche vorbereiten:

  • verschiedene Zielsetzungen in der Vorbereitung
  • Feedback auf eigenes Verhalten in Diskussionen und Argumentationen durch praktische Übungen

Ziel des Workshops: Diskutieren und Argumentieren lernt man am besten, indem man es praktisch umsetzt – deshalb ist im Workshop Raum für Übungen, Ausprobieren und Feedback. Alles im Fokus von Onlinekontexten!

Vorgehensweise für den Online Kurs: Sie nehmen über das moodle-Klassenzimmer der beruf&leben GbR teil - dort wird es vorbereitende Aufgaben geben und die Möglichkeit zu interaktiven Live-Plenumsgesprächen.

Zusammengefasst:

  • Material und Aufgaben zur Vorbereitung ca. 5 Tage vor Workshop im Umfang von ca. 1-2 AE;
  • gemeinsame Online-Präsenz mit interaktiven von 9:00 Uhr – 13:30 Uhr
  • Feedback und Nachbereitung (Weiterarbeit an Workshopthemen) bis zu 5 Tage nach Workshopende im moderierten After Work Raum im Umfang von ca. 1-2 AE.

Voraussetzungen auf Ihrer Seite sind: stabiles Internet - und ein Laptop oder PC mit funktionierender Audio/Videofunktion. Die Vorbereitungsaufgaben können ein paar Tage vor dem Workshop nach eigenem Tempo bearbeitet werden - für die "online-Präsenzphase" selbst ist es notwendig, dass alle Teilnehmenden zur gleichen Zeit im moodle-Klassenzimmer sind.

Anmeldungen für August 2021 laufen vom 21. Mai bis Donnerstag, 22. Juli 2021 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Stimme, Rhetorik & Auftritt.

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referentin

Bianca Sievert, www.beruf-und-leben.com/

Teilnehmer*innen
Studierende aller Fachbereiche
Termin & Ort
Dienstag, 17. und Mittwoch, 18. August 2021
jeweils von 09:00 bis 13:30 Uhr Online!

 

Redekunst - Training für die Erfolgsfaktoren Stimme und Sprechen (1 CP & Z)

VAK
CC-16-WiSe21-22

Gegenstand

Blockveranstaltung

1. Grundlagen der Sprech- und Stimmbildung, Basismodul
Ziel des ersten Teils ist die Erreichung der optimalen Verständlichkeit im Raumkontext und die Aktivierung der vollen, natürlichen Stimmkraft mit größtmöglicher Schonung des Stimmorgans.

  • Phonationsatmung: Kraft, Rhythmus und Beweglichkeit der Atmung, Atempausen.
  • Artikulation: Präzision und Beweglichkeit für optimale Verständlichkeit.
  • Stimmgebung: Sitz, Klang, Kraft und Spannung der Stimme; Öffnung und Nutzung der körpereigenen Klangräume; die physiologische Sprechstimmlage; Stimmgesundheit und Regeneration.
  • Sprechtechnik: Tempo, Timing, Dynamik, Rhythmus, Melodie.


2. Gestaltung von Sprache, Intensivmodul
Im zweiten Teil geht es um das Finden eines individuell stimmigen, begeisternden Vortragsstiles, sowie nicht zuletzt um die Entdeckung der Sprechfreude. Es findet ein individuelles Coaching im Gruppenkontext statt.

  • Haltung, Bewegung, Lebendigkeit.
  • Pausengestaltung.
  • Nutzung unterschiedlicher Stimmmodi.
  • Aufbau eines guten Kontaktes zum Publikum.
  • Erreichung einer starken Vortragspräsenz.
  • Aufbau und Nutzung von Spannung.
  • Gestaltung von Atmosphäre.
  • Freude am Sprechen.


Das Ziel des Kurses...
...ist die Kunst, eine Botschaft so zu präsentieren,
dass sie beim Publikum ankommt.
Und zwar so ankommt – akustisch und inhaltlich - wie sie gemeint war.
Oder besser.
Ob bei Vorträgen und Präsentationen, in Prüfungssituationen und Vorstellungsgesprächen,
ob beim Einstieg in das Berufsleben oder beim Aufstieg auf der Karriereleiter, immer gilt:
Bei gleicher Qualifikation „gewinnt“, wer sich besser präsentiert.

Keine Geräte. Keine Hilfsmittel.
Keine Ablenker und kein Klimbim.
Nur Sie, Ihre Stimme, Ihre Artikulation und Ihre Ausstrahlung,
sprechend, pur.

Anmeldungen für Oktober laufen vom 01. Juli bis Donnerstag, 02. September 2021 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Stimme, Rhetorik & Auftritt).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referent

Jens Dewers, Staatlich geprüfter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer - https://logopaedie-am-harrl.de/

Teilnehmer*innen

Studierende sowie Absolvent*innen

Termin & Ort

Donnerstag, 07. und Freitag, 08. Oktober 2021 jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr Online!

 


Gesprächsführungskompetenz: Argumentieren und Diskutieren (1 CP & Z)

VAK
CC-57-WiSe21-22
Gegenstand

Blockveranstaltung

Professionell Gespräche führen zu können und dabei mit Argumenten zu überzeugen und in Diskussionen erfolgreich zu sein ist eine wichtige und bei Arbeitgebern geschätzte Kompetenz. Doch nicht nur im späteren Beruf – auch im Studium ist es hilfreich, ziel- und adressatenorientiert zu kommunizieren.

Grundlagen der Argumentation:

  • ‚echte‘/‘falsche‘ Argumente
  • Argumenttypen
  • Argumentationsanalyse

Methoden für erfolgreiches Argumentieren und Diskutieren:

  • Argumente entwickeln und vorbereiten
  • Fragetechnik einsetzen
  • Zuhören als Verständnistechnik
  • Besondere Herausforderungen im online Kontext: z.B. non-verbale Signale, schriftliche Kommunikation, Kameraperspektiven etc.

Diskutieren: Diskussionen in kleineren und größeren Gruppen Diskussionen/Gespräche vorbereiten:

  • verschiedene Zielsetzungen in der Vorbereitung
  • Feedback auf eigenes Verhalten in Diskussionen und Argumentationen durch praktische Übungen

Ziel des Workshops: Diskutieren und Argumentieren lernt man am besten, indem man es praktisch umsetzt – deshalb ist im Workshop Raum für Übungen, Ausprobieren und Feedback. Alles im Fokus von Onlinekontexten!

Vorgehensweise für den Online Kurs: Sie nehmen über das moodle-Klassenzimmer der beruf&leben GbR teil - dort wird es vorbereitende Aufgaben geben und die Möglichkeit zu interaktiven Live-Plenumsgesprächen.

Zusammengefasst:

  • Material und Aufgaben zur Vorbereitung ca. 5 Tage vor Workshop im Umfang von ca. 1-2 AE;
  • gemeinsame Online-Präsenz mit interaktiven von 9:00 Uhr – 13:30 Uhr
  • Feedback und Nachbereitung (Weiterarbeit an Workshopthemen) bis zu 5 Tage nach Workshopende im moderierten After Work Raum im Umfang von ca. 1-2 AE.

Voraussetzungen auf Ihrer Seite sind: stabiles Internet - und ein Laptop oder PC mit funktionierender Audio/Videofunktion. Die Vorbereitungsaufgaben können ein paar Tage vor dem Workshop nach eigenem Tempo bearbeitet werden - für die "online-Präsenzphase" selbst ist es notwendig, dass alle Teilnehmenden zur gleichen Zeit im moodle-Klassenzimmer sind.

Anmeldungen für Dezember laufen vom 01. Oktober bis Donnerstag, 18. November 2021 überhttps://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Stimme, Rhetorik & Auftritt).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referentin

Bianca Sievert, www.beruf-und-leben.com/

Teilnehmer*innen
Studierende aller Fachbereiche
Termin & Ort
Montag, 13. & Dienstag, 14. Dezember 2021
jeweils von 09:00 bis 13:30 Uhr

 


Mit professioneller Rhetorik erfolgreich präsentieren (mit Videoanalyse) (1 CP & Z)

VAK
CC-51-WiSe21-22

Gegenstand

Blockveranstaltung

Ihre Präsentation wird mit Spannung erwartet. Alle Augen sind auf Sie gerichtet. Ihr Ziel ist es das Publikum in den Bann zu ziehen und zu überzeugen. Doch wie erreichen Sie das? In Zukunft können Sie ganz entspannt vor das Publikum treten.

In diesem Seminar werden Sie in Gruppenarbeit, mit Übungen und theoretischem Wissen die rhetorischen Elemente kennen lernen, die Ihnen eine effektive Präsentation ermöglichen (inkl. Videoanalyse).

Anmeldungen für März 2022 laufen vom 16. Dezember 2021 bis Donnerstag, 17. Februar 2022 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Veranstaltungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Stimme, Rhetorik und Auftritt).

Referentin

Dipl.-Ing.(FHM.A. Angela Schütte www.career-vision-europe.com www.hr-vision.eu

Teilnehmer*innenStudierende sowie Absolvent*innen

Termin & Ort

Donnerstag, 10. und Freitag, 11. März 2022 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr

Der Raum wird noch bekanntgegeben!