Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles: Detailansicht

Sexismus in der Wissenschaft – Gemeinsame Erklärung der AG gender.macht.wissenschaft

Sexismus und sexualisierte Diskriminierung und Gewalt sind an deutschen Hochschulen alltäglich. Sexistische Grenzüberschreitungen sind im Arbeitsalltag aller Status- und Beschäftigtengruppen keine Ausnahme. Das beeinträchtigt nicht nur die Betroffenen, sondern hat auch Auswirkungen auf die Wissensproduktion.

Die AG gender.macht.wissenschaft will Reflexionsprozesse in Gang setzen und Veränderungen anstoßen. Die gemeinsame Erklärung für eine vielfältige Wissenschaft, gegen Sexismus, Benachteiligungen und die Marginalisierung von Genderthemen können Sie hier unterschreiben: https://gender-macht-wissenschaft.de/#gemeinsame-erklaerung