Zum Inhalt springen

Ausstellungen

Nachaufnahme eines noch verhüllten Cartoons bei der Präsentation des Projekts "aufgezeichnet".

AUFGEZEICHNET GENDER DYNAMICS IN MINT

Die Cartoonistinnen Bettina Bexte, Laura Breiling und Miriam Wurster haben in Zusammenarbeit mit mehreren DFG-Forschungsverbünden sowie der Arbeitsstelle Chancengleichheit eine Cartoonreihe über Genderdynamiken in den unterschiedlichen MINT-Fachkulturen entwickelt.

Ideen für die Cartoon-Szenarien boten die Erfahrungen und Beobachtungen aus dem Arbeitsalltag der Wissenschaftler*innen, die in Gesprächen mit den Cartoonistinnen erörtert wurden. Die Cartoons sensibilisieren auf humorvolle Weise für informelle, geschlechterbezogene Mechanismen im Arbeitsalltag naturwissenschaftlich-technischer Forschungsverbünde. Mit ihnen werden unbewusste Denk-, Handlungs- und Bewertungsmuster aufgedeckt, die tendenziell auf männlich-tradierten Normbildern basieren. So eröffnen die Cartoons eine neue Möglichkeit zum Dialog über Geschlechterverhältnisse.

Die Cartoons sind als Postkartenserie erschienen, die von der Grafikdesignerin und Illustratorin Uta Ratz gestaltet wurde.

© BIRGIT WINGRAT GESTALTUNG / Universität Bremen Wissenschaftlerinnen im akademischen Mittelbau

>right here<

In 30 Fotografien zeigt >right here< Wissenschaftlerinnen aller Fachbereiche der Universität Bremen. Anhand ausgewählter Zitate und Begriffe vermittelt >right here< Eindrücke von wissenschaftlicher Laufbahn und Motivation der Teilnehmerinnen. Es werden jedoch auch Ambivalenzen bezogen auf den Arbeitsplatz Hochschule sichtbar und Ausstiegsrisiken aufgezeigt. Porträts und Textfragmente waren bis Ende Juli 2015 in der Glashalle des Studierendenhauses ausgestellt: Drinnen und Draußen, in der Beiläufigkeit des Uni-Alltags und im Zentrum des Campuslebens.
Nach dem Abbau kann die Fotoausstellung hier auf der eigenen Homepage virtuell besucht werden.

Die Porträts stammen von der Berliner Fotografin Julia Baier, die bereits die UNISPITZEN, Professorinnen in Führung, gezeigt hat. Kuratorin und Gestalterin ist Birgit Wingrat. Initiiert wurde das Fotoprojekt von der Arbeitsstelle Chancengleichheit.

© Birgit Wingrat Gestaltung / Universität Bremen

UNISPITZEN

Wissenschaftlerinnen im Fokus – die Universität Bremen würdigt in ihrem 40. Jahr die Leistungen ihrer führenden Professorinnen mit einer großformatigen Fotoausstellung: Vorgestellt werden 19 aktuelle und ehemalige Hochschullehrerinnen, die hier auch eine Führungsrolle übernommen haben – als Konrektorin, Dekanin oder Sprecherin eines Forschungsverbundes.

Diesen Spitzenfrauen nähert sich die Fotografin Julia Baier im Portrait und lässt sie unter dem Ausstellungstitel UNISPITZEN in der Bremer Uni präsent werden. Kuratiert und gestaltet wird die Ausstellung von Birgit Wingrat. Initiatoren sind die Arbeitsstelle Chancengleichheit und das Rektorat.