Zum Hauptinhalt springen

Statistiken

Hier finden Sie Zahlen und Daten, die die Geschlechterverhältnisse an der Universität Bremen als auch im Wissenschaftssystem insgesamt beschreiben. Dabei geht es um die Teilhabe entlang der verschiedenen Wissenschaftsstufen, entlang der unterschiedlichen Fächer und der Führungsgremien. Auch die Frage der Verteilung von Einkommen spielt zunehmend in den Daten eine Rolle.

Wir wissen, dass diese Aufbereitung nach männlichen und weiblichen Zuordnungen tatsächlich eine Diskriminierung (weil Nichtnennung!) gegenüber Menschen darstellt, die sich nicht zuordnen lassen wollen.
Wir hoffen, durch die aktuelle Diversity-Debatte darauf zukünftig angemessene Nennungen und Darstellungen zu finden (s. auch Geschlechtergerechte Sprache).

Wir freuen uns über konstruktive Vorschläge, vielen Dank.

Aktuelle Studie aus dem Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW

Broschüre Gender Report 2019 NRW
Klicken Sie auf das Titelbild um die PDF herunterzuladen.

"Gender Report 2019- Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen"
Hochschulentwicklungen - Gleichstellungspraktiken - Gender Pay Gap

Der Report beleuchtet das Verhältnis von Gleichstellungsrecht und Gleichstellungspraxis an nordrhein-westfälischen Hochschulen.

Hier finden Sie den Report als PDF.

 

Studie des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur - Gender Pay Gap bei Leistungsbezügen in der W-Besoldung

Broschüre Gender Pay Gap bei Leistungsbezügen in der W-Besoldung in Niedersachsen 2019
Klicken Sie auf das Titelbild um die PDF herunterzuladen.

Gegenstand der Untersuchung im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (MWK) waren die Leistungsbezüge in der W‐Besoldung der an staatlichen Hochschulen in Niedersachsen tätigen Professorinnen und Professoren. Auf Basis der von den Hochschulen bereitgestellten Daten für 2016 wurde ein flächendeckender Gender Pay Gap ermittelt, der sich mit wenigen Ausnahmen auf die verschiedenen Hochschularten, Fächergruppen, Besoldungsgruppen und Altersgruppen erstreckt. Besonders betroffen sind Universitäten.

Informationen zu der Studie finden Sie hier.

Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung - Neue Daten der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (2017/2018)

GWK Broschüre 2017/2018
Klicken Sie auf das Titelbild um die PDF herunterzuladen.

Die jährliche Veröffentlichung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) „Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung“ liefert einen Gesamtüberblick über den Anteil von Frauen an Hochschulen sowie außerhochschulischen Forschungseinrichtungen. Im Verlauf der vergangenen Jahre hat der Frauenanteil auf allen Qualifikations- und Karrierestufen zwar kontinuierlich zugenommen, nach wie vor sinkt jedoch der Frauenanteil mit jeder Stufe auf der Karriereleiter nach Abschluss des Studiums.

Kontakt

Bettina Schweizer

Gebäude: GW2
Raum:  A 4169
Tel.: +49 421 218 60182
E-Mail: chancen3protect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Universität Bremen

Hier finden Sie Zahlen und Grafiken zu Gleichstellungsthemen an der Universät Bremen. Diese umfassen die Universität insgesamt, als auch einzelne Fachbereiche.

mehr

Deutschland / Europa / International

Hier finden Sie eine Reihe von nützlichen Links zu Materialien, die Gleichstellungsaspekte in Hochschulen, Wissenschaft und Forschung thematisieren.

mehr