Training Personalauswahl

Training Gender- und Diversitätssensible Einstellungsprozesse

go diverse bietet Fortbildungsworkshops zu Gender- und Diversitätskompetenzen für Personalauswahlverfahren und Begutachtungen an.

Der Workshop Diversitätssensible Einstellungsprozesse bietet den Rahmen für eine Auseinandersetzung mit Diversitätsthemen in Personalauswahlprozessen, vom der Definition der Anforderungen, über die Formulierung der Ausschreibung bis hin zur Entscheidung. Anhand aktueller Forschungsstände reflektieren Teilnehmende über unbewusste Vorurteile und Fallstricke in Entscheidungsprozessen. Einstellungsverfahren werden beispielhaft durchgespielt, sodass Teilnehmende Kompetenzen in der aufgabenbezogenen Selbstreflexion entwickeln und Handlungsanleitungen für ihren Verantwortungsbereich erstellen können. Dieser Workshop baut auf Vorkenntnissen zu den Themen Diversität und Anti-Diskriminierung auf und vermittelt vertiefte Kompetenzen zu Einstellungsverfahren in der Wissenschaft.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Führungskräfte, Institute, Arbeitsgruppen und Forschungsverbünde. Die Workshops werden an die Bedarfe des jeweiligen Teams angepasst, sie umfassen in der Regel vier Stunden.

go diverse arbeitet bedarfsorientiert. Wenn Sie ein spezifisches Format oder eine besondere Schwerpunktsetzung wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Moderation

Die Workshops werden in der Regel von Dr. Claire Jin Deschner vom Team go diversegeleitet. Je nach Bedarf vermitteln wir auch freiberufliche Gleichstellungs- und Diversitätstrainer*innen.

Universität Bremen Grafik
Universität Bremen Grafik
Universität Bremen Grafik
Logo des Projektes "go diverse -gender und diversitätssensible Personalauswahl" in violett und rot

Kontakt

Dr.in Claire Deschner

E-Mail: claire.deschnerprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de
Tel.: (0421) 218 - 60183
Gebäude: GW2
Raum: A 4790

Kontakt

Anneliese Niehoff

E-Mail:  anneliese.niehoffprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de
Tel.:  (0421) 218 - 60181
Gebäude:  GW2
Raum:  A 4167

Kontakt

Nele Kuhn

E-Mail: nele.kuhnprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de
Tel: (0421) 218 - 60302
Gebäude:SFG
Raum: 0350

 

Handreichungen Diversitätssensible Einstellungsprozesse

Diese Handreichungen bieten Ihnen wissenschaftlich fundierte Handlungsempfehlungen für diversitätssensible Einstellungsprozesse.

Diese Handreichung des Forschungsprojektes Auswahl und Beurteilung von Führungskräften in der Wissenschaft und Wirtschaft der TU München enthält Checklisten für Geschlechterbilder in Stellenbeschreibungen und Vorlagen für strukturierte Einstellungsgespräche sowie eine Zusammenfassung der Do’s and don’ts im Umgang mit impliziten Vorurteilen.

Welpe, I. M., Brosi, P., Lotzkat, G., Ritzenhöfer, L., & Schwarzmüller, T. (n.d.). Auswahl und Beurteilung von Führungskräften in Wissenschaft und Wirtschaft: Sieben Schritte zur gender-sensitiven Personalauswahl und -beurteilung.

Diese Handreichung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes enthält Anleitungen zur Einhaltung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes in Einstellungsverfahren.

Antidiskriminierungsstelle des Bundes. (2019). Fair in den Job! Leitfaden für diskriminierungsfreie Einstellungsverfahren.


*   Wir setzen uns für einen diskriminierungssensiblen Sprachgebrauch ein. Um möglichst viele Personen anzusprechen, verwenden wir die Schreibweise mit »Gender-Star«*. Dieser will mit seinen vielen Linien sowohl auf unterschiedliche geschlechtliche Identitäten als auch auf weitere Identitätspositionen wie Alter, Klasse, race oder Beeinträchtigung verweisen. Das Sternchen in der Mitte eines Wortes verweist auf alle Geschlechtsidentitäten. Das Sternchen am Ende des Wortes verweist auf die vielfältigen Identitätspositionen innerhalb einer Geschlechterkategorie wie zum Beispiel Wissenschaftlerin*.

Aktualisiert von: go d!verse