Zum Hauptinhalt springen

Programm

Frauen*, die in der Wissenschaft eine Professuroder eine andere Führungspositionanstreben, machen oft die Erfahrung, dass eine hervorragende wissenschaftliche Qualifikation allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein. Insbesondere fehlende persönliche Förderung und Einbindung in die scientific community erschweren die gleichberechtigte Präsenz von Frauen* auf Professuren und im Mittelbau. Genau hier setzt plan m an.

Gemeinsam mit mit Expertinnen* und Professor*innen als Mentor*innen klären Sie Ihre Optionen und planen konkrete beruflicheSchritte. Sie lernen die zentralen Kompetenzfelder für das Karrieremanagement in der Wissenschaft kennen und entwickeln die hierfür notwendigen Handlungsfähigkeiten. Die Auseinandersetzung mit dem Wissenschaftssystem und seinen genderspezifischen Anforderungen spielt dabei eine wichtige Rolle.

Das plan m - Programm gliedert sich in drei Module, die inhaltlich miteinander korrespondieren:

  1. das One-to-one-Mentoring,
  2. das Seminarprogramm und
  3. die kollegiale Beratung in der Peergroup der Mentees.

Dabei geht es um Themen wie: 

  • Klärung der beruflichen Perspektive
  • Individuelle Laufbahnberatung, Karriereplanung und Strategieentwicklung
  • Persönliche und strukturelle Karrierehindernisse für Frauen*
  • Spielregeln, Normen und Werte der Wissenschaftskultur
  • Entwicklung von mikropolitischen Strategien und Handlungskompetenzen für den beruflichen Aufstieg
  • Persönliche Einbindung in wichtige Netzwerke und die eigene scientific community
  • Erhöhung der Sichtbarkeit in der scientific community
  • Individuelles Wissenschaftsprofil
  • Kommunikations- und Konfliktmanagementkompetenzen
  • Einwerben von Drittmitteln.

Auf Anfrage ist individuelle Kinderbetreuung möglich. Bitte sprechen Sie hierzu die Programmleiterin an.

Logo von plan m Mentoring in Science

Kontakt

Dipl.-Psych. Susanne Abeld

E-Mail: chancen4protect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Tel.: +49 421 218 60183
Gebäude: GW2
Raum:  A 4168