Zum Hauptinhalt springen

Informationen für Mentor*innen

Rolle der Mentor*in

Als Mentor*innen nehem Sie eine wichtige und vielfältige Rolle ein. Sie unterstützen eine* Nachwuchswissenschaftlerin* aktiv in ihrer Karriereentwicklung, indem Sie

  • Ihr Erfahrungswissen über die unterschiedlichen Aspekte einer Laufbahn in der Wissenschaft vermitteln.
  • gemeinsam mit der Mentee* Strategien für deren weiteren Karriereweg entwickeln.
  • die Mentee in schwierigen Situationen am Arbeitsplatz beraten.
  • Ihre beruflichen Erfahrungen teilen und so Orientierung für die Entscheidungen der Mentee* bieten.
  • mit der Mentee deren Stärken und Schwächen reflektieren.
  • auch Kontakte zu fachspezifischen Netzwerken oder Arbeitsgruppen vermitteln.

Nutzen für die Mentor*innen

Als Mentor*in profitieren Sie von den Tandem-Gesprächen, da Sie Gelegenheit haben,

  • Ihren eigenen Karriereweg zu betrachten und zu reflektieren.
  • mehr über die Arbeits- und Karrieresituation von Nachwuchswissenschaftlerinnen* zu erfahren als in Gesprächen mit den eigenen Promovend*innen und Mitarbeiter*innen.
  • Ihr Wissen über Gender- und Diversity-Perspektiven in der Wissenschaftskultur zu vertiefen und Ihre Sichtweisen zu erweitern.
  • Ihre Beratungskompetenzen in einem vertraulichen Rahmen zu stärken.
  • Ihr Netzwerk zu erweitern.
  • neue Impulse für Ihre Arbeit zu erlangen.

Workshop für Mentor*innen

Im Rahmen des plan m-Programms bieten wir Ihnen zudem die Möglichkeit, sich in einem halbtägigen Online-Workshop zu dem Thema "Gender- und diversitätssensible Betreuung von Nachwuchswissenschaftler*innen" weiter zu bilden.

Weitere Informationen zu dem Workshop folgen.

 

Logo plan m Mentoring in Science

Kontakt

Dr.in Lisa Spanka

E-Mail:  lisa.spankaprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de
Tel.:  (0421) 218 - 60186
Gebäude:  GW2
Raum:  A 4300