Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Vanessa Behrmann als Vortragende bei der VfS Annual Conference 2022

Am 14.09.2022 hat Vanessa Behrmann einen Vortrag zum Working Paper „Disclosure Deregulation of Quarterly Reporting“ auf der Jahreskonferenz des Vereins für Socialpolitik (VfS) in Basel gehalten

Zusammen mit den Koautoren Herrn Prof. Lars Hornuf und Herrn Prof. Jochen Zimmermann analysiert Vanessa Behrmann die Auswirkungen der Deregulierung der Quartalsberichterstattung im Prime Standard auf Informationsasymmetrien und die Unternehmensbewertung. Auf Basis manueller Auswertungen der inhaltlichen Elemente wird ein neues Maß für die Quartalsberichterstattung mit einer ordinalen Qualitätsdimension konstruiert. Die Ergebnisse zeigen, dass eine geringere Quartalsberichterstattung im Zeitraum von 2012 bis 2019 aufgrund der Deregulierung die Informationsasymmetrie erhöht und den Unternehmenswert verringert. Zudem stellen die Autoren fest, dass dieser Effekt bei Unternehmen mit hohem Informationsverlangen stärker ausgeprägt ist, wodurch die Quartalsberichterstattung für diese Unternehmen an Bedeutung gewinnt.

Behrmann auf der VfS Konferenz