Zum Inhalt springen

Detailansicht

Ringvorlesung

"Ziele für nachhaltige Entwicklung: Ambivalenzen einer globalen Agenda"

Mit der Verabschiedung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung im September 2015 hat die Staatengemeinschaft den Anspruch signalisiert, grundlegende Transformationen in Politik und Gesellschaft anzustoßen, um eine nachhaltige Gesellschaft zu erreichen. Die handlungsleitenden Prinzipien dieser Agenda manifestieren sich in den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung. In der vom artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit der Universität Bremen organisierten Ringvorlesung „Ziele für nachhaltige Entwicklung: Ambivalenzen einer globalen Agenda“, werden sich die eingeladenen Referent_innen unter Einbezug ihrer Forschung mit jeweils einem der Ziele auseinandersetzen, wobei die Veranstaltungen die Ziele in loser Reihenfolge behandeln werden.

Veranstaltungstermine im SoSe 2019:

30.04.2019 / 18:30 - 20:00 Uhr / Rotunde im Cartesium, Enrique-Schmidt-Str. 5, 28359 Bremen
Die SDGs in Wissenschaft und Politik
Michael Flitner (Universität Bremen) / Jens Martens (Global Policy Forum)

23.05.2019 / 18:30 - 20:00 Uhr / Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, 28195 Bremen
Armutbekämpfung im Kontext der SDGs
Aram Ziai (Universität Kassel)

11.06.2019 / 18:30 - 20:00 Uhr / Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, 28195 Bremen
Würdige Arbeit - Schlüssel für nachhaltige Entwicklung
Eva Senghaas-Knobloch (Universität Bremen)

25.06.2019 / 18:30 - 20:00 Uhr / Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, 28195 Bremen
Nachhaltigkeit im globalen Regimekomplex für Ernährung
Helmut Breitmeier (Justus-Liebig-Universität Gießen)

10.07.2019 / 18:30 - 20:00 Uhr / Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, 28195 Bremen
Geschlechtergerecht und/oder nachhaltig?
Ines Weller (Universität Bremen)