Zum Inhalt springen

Dr. Roland Bogun

Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Schwerpunkt in den Themenbereichen Konsum und Versorgungssysteme

Sprechstunde
Montag 14 - 16 Uhr

Betreuung der artec-Bibliothek
Ausleihe: Mo 14:30 - 16 Uhr, Mi und Do 10 - 12 Uhr. Raum: SFG 2340

Arbeitsschwerpunkte

  • Konsum, Nachhaltigkeit und soziale Ungleichheit
  • Umwelt- und Risikobewusstsein
  • Arbeit und Ökologie

Bogun, Roland (2015). Die Konsumenten – „Treiber“ des Umweltverbrauchs? In S. Lessenich (Hrsg.), Routinen der Krise – Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Trier, verfügbar unter: http://publikationen.soziologie.de/index.php/kongressband/article/view/179

Bogun, R. (2012). Konsum, Umweltverbrauch und soziale Ungleichheit –eine Frage "unseres Lebensstils"? artec-paper 179, artec – Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen.

Bogun, R. (2008). Nachhaltigkeitsdiskurs, Umwelt- und Risikobewusstsein: Ansatzpunkte für ein nachhaltig(er)es Konsumentenverhalten? In H. Lange (Ed.), Nachhaltigkeit als radikaler Wandel: Die Quadratur des Kreises? (pp. 123-148). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Bogun, R. (2008). Umwelt-, Risiko- und Nachhaltigkeitsdiskurs: Variationen des gleichen Themas? artec-paper 154, artec – Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen.

Bogun, R. (2006). Umwelt- und Risikobewusstsein als Voraussetzung für Verhaltensänderungen in Richtung Nachhaltigkeit, artec-paper 133, artec – Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen.

Bogun, R. (2004). "Umweltsünder" oder "Vorreiter"? Über Bewertungs- und Motivationsprobleme im Umweltmanagement an Hochschulen. artec-paper 109, artec – Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen.

Bogun, R., & Warsewa, G. (2000). Ökologie, gesellschaftliche Normbildung und Risikobewußtsein. In H. Heid, E.-H. Hoff & K. Rodax (Eds.), Ökologische Kompetenz. Jahrbuch Bildung und Arbeit '98 (pp. 67-83). Opladen: Leske + Budrich.

Bogun, R. (2000). Was heißt "Umweltbewußtsein"? Gemeinsamkeiten und Differenzen im Verständnis eines umstrittenen Forschungsgegenstands. artec-paper 78, artec – Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen.

Bogun, R. (1997). Lebensstilforschung und Umweltverhalten. Anmerkungen und Fragen zu einem komplexen Verhältnis. In K.-W. Brand (Ed.), Nachhaltige Entwicklung. Eine Herausforderung an die Soziologie (pp. 211-234). Opladen: Leske + Budrich.

Bogun, R. (1996). Was heißt „Ökologische Lebensstile“? Fragen und Anmerkungen zum Verhältnis von Lebensstilanalyse und sozialwissenschaftlicher Umweltforschung, Arbeitspapiere der ZWE „Arbeit und Region“, Vol. 26, Universität Bremen.

Bogun, R., & E. Hildebrandt (1994). Arbeitsschutz und Umweltschutz -
die Fallstudie Bremer Vulkan, WZB discussion paper FS 2 94-205, Wissenschaftszentrum Berlin.

Bogun, R. (1993). Berufsbiographisches Handeln im Kontext: Berufsstrukturelle Handlungsbedingungen am Beispiel junger Bankkaufleute in Bremen und München, Arbeitspapiere des Sonderforschungsbereichs 186 "Risikolagen und Statuspassagen im Lebensverlauf", Universität Bremen.

Bogun, R., Osterland, M. & Warsewa, G. (1992). Arbeit und Umwelt im Risikobewußtsein von Industriearbeitern. Soziale Welt, 43, 237-247.

Bogun, R., & Warsewa, G. (1992). Regionaler Strukturwandel und Bewußtsein von ökologischen Risiken bei Industriearbeitern. In J. Hoffmann, H. Matthies, & U. Mückenberger (Eds.), Der Betrieb als Ort ökologischer Politik (pp. 125-134). Münster: Westfälisches Dampfboot 

Baumeister, H., & Bogun, R. (1991). Regionale Chancenstrukturen für Jugendliche und junge Erwachsene auf den Ausbildungs- und Arbeitsmärkten Bremen und München. Mitteilungen der ZWE "Arbeit und Betrieb", Vol. 24, Universität Bremen, 39-58.

Baumeister, H., & Bogun, R. (1991). Übergänge in die Erwerbstätigkeit in unterschiedlich strukturierten Arbeitsmarktregionen. In G. Westhoff , & A. Bolder (Eds.), Entwarnung an der zweiten Schwelle? Übergänge von der Berufsausbildung ins Erwerbsleben, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Tagungen und Expertengespräche zur beruflichen Bildung, Vol. 12 (pp. 139-146), Berlin, Bonn.

Baumeister, H., Bogun, R., Helling, V., & Mönnich, I. (1991). Berufsausbildung und regionale Chancengleichheit. In W. Glatzer (Ed.), Die Modernisierung moderner Gesellschaften, 25. Deutscher Soziologentag Frankfurt 1990, Sektionen, Arbeitsgruppen und Ad hoc-Gruppen, Ausschuß für Lehre (pp.720-723). Opladen: Westdeutscher Verlag

Bogun, R., Osterland, M., & Warsewa, G. (1990). "Was ist überhaupt noch sicher auf der Welt?" Arbeit und Umwelt im Risikobewußtsein von Industriearbeitern. Berlin: sigma.

Bogun, R., & Warsewa, G. (1989). Zwischen ökologischem Problembewußtsein und Risikoakzeptanz - Welche Konsequenzen ziehen Industriearbeiter aus der Umweltkrise? Mitteilungen aus der ZWE "Arbeit und Betrieb", Universität Bremen, Vol. 22, 43-52. 

Bogun, R., & Warsewa, G. (1988). "Da müssen die doch was machen". Anknüpfungspunkte einer ökologisch orientierten Gewerkschaftspolitik. In E. Hildebrandt, E. Schmidt & H.J. Sperling (Eds.), Zweidrittelgesellschaft - Eindrittelgesellschaft. Kritisches Gewerkschaftsjahrbuch 1988/89 (pp. 111-118). Berlin: Rotbuch Verlag

Bogun, R., & Warsewa, G. (1988). Das gesellschaftliche Potential von Technikentwicklung in der Sicht von Industriearbeitern - Allgemeine Einstellungen und konkrete Erfahrungen. WSI-Mitteilungen, 41 (1), 22-27.

Bogun, R., & Warsewa, G. (1987). Zum Zusammenhang von Technikeinschätzung und Umwelterfahrung von Industriearbeitern. In J. Friedrichs (Ed.), Technik und Sozialer Wandel, 23. Soziologentag, Beiträge der Sektions- und Ad-Hoc-Gruppen. Opladen.

Bogun, R., M. Osterland, & Warsewa, G. (1985). Zwischen industriellem Wachstum und Umweltproblematik. Eine Fallstudie am Beispiel der Industrieansiedlung im Landkreis Stade, Forschungsberichte der Zentralen Wissenschaftlichen Einrichtung "Arbeit und Betrieb", Universität Bremen.

1999 bis heute
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im  artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit Universität Bremen

1994 – 1999
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der ZWE „Arbeit und Region“, Universität Bremen

1988 – 1993
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Sonderforschungsbereich 186 „Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf“, Universität Bremen

1988
Promotion (Dr.rer. pol.) an der Universität Bremen

1984 – 1988
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der ZWE „Arbeit und Betrieb“, Universität Bremen

1982
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Soziologischen Forschungsinstitut (SOFI) Göttingen

1976 – 1981
Studium der Sozialwissenschaften an der Universität Göttingen, Abschluss: Dipl.-Sozialwirt

Mitgliedschaften

  • Sektion Umweltsoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Kontakt

Universität Bremen
Forschungszentrum Nachhaltigkeit
Seminar- und Forschungsverfügungsgebäude (SFG)
Enrique-Schmidt-Straße 7
Raum 2340
28359 Bremen

Postadresse:
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

Tel. +49 (0) 421 / 218-61832
Fax +49 (0) 421 / 218-9861832

E-Mail:
rbogunprotect me ?!artec.uni-bremenprotect me ?!.de