Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Hans Dieter Hellige i.R.

  • Geschichte von Nachhaltigkeitskonzepten, insbesondere der Ressourcen-Schonung und des Recycling
  • Theorien der Technikgenese, Technikentwicklung und Technikkulturen in der historischen und soziologischen Technikforschung, vergleichende Analyse von Techologielebenszyklen
  • Langfristige Entwicklung der Elektroindustrie und Elektrizitäts- und Energiewirtschaft
  • Geschichte der Informations- und Kommunikationstechnik des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Technik- und Wissenschaftgeschichte des Computing und der Informatik

Hellige, H. D. (2017). Strukturwandel im Verbändesystem der deutschen Elektrowirtschaft von den Anfängen bis zum Beginn der Weimarer Republik.
verfügbar unter artec-Paper 211 (März 2017) [PDF]. Erweiterte Fassung Dezember 2017, 57 S.

Hellige, H. D. (2015). Von der  Hypermedia-Culture  zur  Cloud-Media-Culture. Der medien­informatische Diskurs im Wandel der digitalen Medienlandschaft.
verfügbar unter artec-Paper 205 (Oktober 2012) [PDF].

Hellige, H. D. (2014). Die Informatisierung der Lebenswelt. Der Strategiewandel algorith­mischer Alltagsbewältigung. In: A. Zeising, C. Draude, H. Schelhowe & S. Maaß  (Eds.): Vielfalt der Informatik: Ein Beitrag zu Selbstverständnis und Außenwirkung (27-61). Bremen: Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (Open Access).          
Verfügbar unter http://elib.suub.uni-bremen.de/peid=P00104194
Einzeltext unter: artec-Paper 196 (Februar 2014) [PDF].

Hellige, H. D. (2014). Der ,,Turmbau zu Babel“ als Leitmotiv: Ein Rückblick auf Leben und Werk Heinz Zemaneks. Informatik-Spektrum, 37 (6). pp 584-593.
Verfügbar unter: Der Turmbau zu Babel [PDF].

Hellige, H.D. (2014). Die Informatisierung der Lebenswelt. Der Strategiewandel algorithmischer Alltagsbewältigung. artec-paper 196. artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen.

Hellige, H. D. (2013). Walther Rathenaus Pionierrolle in den Diskursen über das Nach­haltigkeitsproblem der Moderne. In S. Brömsel, P. Küppers & C. Reichhold (Eds.), Walther Rathenau im Netzwerk der Moderne (pp. 1-48). Berlin: de Gruyter.
Preprint verfügbar unter artec-Paper 190 [PDF].

Hellige, H. D. (2013). Transformationen und Transformationsblockaden im deutschen Energiesystem. Eine strukturgenetische Betrachtung der aktuellen Energiewende. In J. Radtke & B. Hennig (Eds.), Die Energiewende nach Fukushima. Beiträge aus der Wissenschaft (pp. 35-73). Marburg: Metropolis-Verlag.
Preprint verfügbar unter artec-Paper 185 [PDF].

Hellige, H. D. (2012). Energiewende-Statement beim Umwelttag der Universität Bremen, 12.2.2012
Verfügbar unter Energiewende-Statement [PDF].

Hellige, H. D. (2012). Die Dialektik der informationellen Aufklärung. Ein Rückblick auf den Theoriediskurs von Informatik & Gesellschaft. In A. Knaut, Chr. Kühne & K. Kurz, (Hrsg.), Per Anhalter durch die Turing-Galaxis (pp. 55-60). Münster: MV-Wissen­schaft.
Verfügbar unter Dialektik der informationellen Aufklärung [PDF].

Hellige, H.D. (2012). Cloud Computing versus Crowd Computing. Die Gegenrevolution in der IT-Welt und ihre Mystifikation in der Cloud. artec-paper 184. artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen.

Hashagen, U., Hellige, H. D. (Eds.) (2011). Rechnende Maschinen im Wandel. Mathematik, Technik, Gesellschaft. Festschrift für Hartmut Petzold zum 65. Geburtstag. Deutsches Museum München (=Deutsches Museum Preprint 3).
Verfügbar unter http://www.deutsches-museum.de/fileadmin/Content/TRASH/Petzold29_6_11.pdf

Hellige, H. D. (2011). Die Aktualität von Hartmut Petzolds Sozialgeschichte des Computing. In U. Hashagen & H. D. Hellige (Eds.), Rechnende Maschinen im Wandel: Mathe­matik, Technik, Gesellschaft. Festschrift für Hartmut Petzold zum 65. Geburtstag (pp. 199-213). München: Deutsches Museum (Preprint 3).
Verfügbar unter http://www.deutsches-museum.de/fileadmin/Content/TRASH/Petzold29_6_11.pdf

Hellige, H. D. (2011). Diskurse und Kulturen der Nachhaltigkeit aus historischer Perspektive. Erwägen-Wissen-Ethik (EWE)21 (4), 466-469.
Preprint verfügbar unter artec-Paper 172 [PDF].

Hellige, H. D. (2010). Vernichtung von Weltressourcen contra Dauerhafte Wirtschaft. Walther Rathenau als Pionier der Nachhaltigkeit. OrganisationsEntwicklung, 4/2010, 12-13.

Hellige, H. D. (2010).  Medienkombinatorik für selektive Interface-Kulturen. Alternativen zu Paradigmen-geleiteten HCI-Entwicklungen. artec-Paper 170. Universität Bremen.
Verfügbar unter artec-Paper 170 [PDF].

Hellige, H. D. (2010). Die Kontrollnetze und 'Rechnenden Räume' des Konrad Zuse im Dritten Reich. In K.-P. Fähnrich & B. Franczyk (Eds.), Informatik 2010. Service Science – Neue Perspektiven für die Informatik, 27.09. - 01.10.2010, (vol. 2., pp. 485-486). Leipzig: Gesellschaft für Informatik e.V. (=Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Series of the Gesellschaft für Informatik, Vol. P-175).

Hellige, H. D. (2009). Die Evolution der Wissensmedien als Gegenstand von "Informatik & Gesellschaft". In Institut für Informatik und Gesellschaft (Ed.), Kaleidoskop. Fest­schrift für Prof. Dr. Britta Schinzel (pp. 54-57). Universität Freiburg.
Verfügbar unter Evolution der Wissensmedien [PDF].

Hellige, H. D. (2009). Skalenökonomische Mengeneffekte der Informationstechnik und ihr Einfluss auf den Ressourcenverbrauch: Informationstechnik als Beispiel produk­tionsgetriebener Wachstumsdynamik. In Ines Weller (Ed.), Systems of Provision & Industrial Ecology: Neue Perspektiven für die Forschung zu nachhaltigem Konsum (pp. 135-195). artec-Paper 162. Universität Bremen.Verfügbar unter artec-Paper 162 [PDF].

Hellige, H. D. (2009). Lehrkonzeptionen meiner Veranstaltungen zur Technikgeschichte, Technikgenese und Technikbewertung in der Elektrotechnik, Informatik und Medieninformatik der Universität Bremen. Fassung 2009. Verfügbar unter Lehrkonzeption [PDF].

Hellige, H. D. (2008). Wissenschaft vs. Design: Konstruktionslehren für den Maschinenbau, den Computer und die Software im historischen Diskursvergleich. In M. Warnke & D. Weber-Wulff (Eds.), Kontrolle durch Transparenz – Transparenz durch Kontrolle. Tagung des Fachbereich Informatik und Gesellschaft der Gesellschaft für Informatik (pp. 113-125). Berlin: Pro Business.
Preprint verfügbar unter artec-Paper 153 [PDF].

Hellige, H. D. (Ed.) (2008). Mensch-Computer-Interface. Zur Geschichte und Zukunft der Computer-Bedienung. Bielefeld: transkript-Verlag.Buch frei verfügbar über die Open library des transcript-Verlages unter: http://www.transcript-verlag.de/978-3-89942-564-2/mensch-computer-interface

Hellige, H. D. (2008). Krisen- und Innovationsphasen in der Mensch-Computer-Interaktion. In H. D. Hellige (Ed.), Mensch-Computer-Interface. Zur Geschichte und Zukunft der Computer-Bedienung (pp. 11-92). Bielefeld: transcript.

Hellige, H. D. (2008). Die Geschichte des Internet als Lernprozeß. In H.-J. Kreowski, (Ed.), Informatik und Gesellschaft. Verflechtungen und Perspektiven (pp. 121-170). Münster, Hamburg, Berlin: LIT Verlag
Preprint verfügbar unter artec-Paper 138 [PDF].

 Hellige, H. D. (2008). Zentralistische, verteilte und dezentrale Architekturen einer digitalen Weltbibliothek. Vortrag auf der 17. HYPERKULT Computer als Medium zum Thema ”Ordnungen des Wissens” am 4.07.2008 in der Universität Lüneburg. Verfügbar unter Architekturen-Weltbibliothek [PDF].
Videostream unter http://www2.leuphana.de/hyperkult/archiv/hk_17/hellige.html

Hellige, H. D. (2007). Library of the Future-Visionen in den 1950-60er Jahren: Vom zentralen Wissenspeicher zum verteilten Wissensnetz, Kurzfassung. In R. Koschke, O. Herzog, K.-H. Rödiger & M. Ronthaler (Eds.), Informatik 2007. Informatik trifft Logistik. Beiträge der 37. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) 24.-27. Sep­tember 2007 in Bremen (vol 2, pp. 491-497). Bonn: GI-Edition (=Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Series of the Gesellschaft für Informatik, Vol. P-110).
Verfügbar auf der Homepage der Gesellschaft für Informatik e.V. subs.emis.de/LNI/Proceedings/Proceedings110/gi-proc-110-081

Hellige, H. D. (2007). Medienkonstrukte in Technikutopien, Science Fiction-Romanen und in Zukunftsszenarien von Computer Scientists. Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) Kommunikationen 24, 3, 9-14.
Preprint verfügbar unter Medienkonstrukte in Technikutopien [PDF].

Hellige, H. D. (2007). Medienkonstrukte in Technikutopien, Science Fiction-Romanen und in Zukunftsszenarien von Computer Scientists. Vorüberlegungen für eine Medienkom­binatorik. Vortrag auf der 16. HYPERKULT Computer als Medium zum Thema ”Medium Computer. Geschichte(n), Visionen, Phantasmen” am 12.07.2007 in der Universität Lüneburg
 Videostream unter http://www2.leuphana.de/hyperkult/archiv/hk_16/hellige.html

Hellige, H. D. (2007). Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) Entwicklungsmuster im Technologielebenszyklus. BTG-Skript-2007/08-12. Studiengang Elektrotechnik-Informationstechnik – Universität Bremen.
Verfügbar unter BTG-Skript 07/08-SPS-Lebenszyklus [PDF].

Hellige, H. D. (2007). Umweltrelevante Designkriterien einer erfolgreichen Technik der Telekommunikation: Werkstoffwahl und energetische Dimensionierung von Telefaxgeräten. BTG-Skript-2007/08-12. Studiengang Elektrotechnik-Informationstechnik – Universität Bremen.
Verfügbar unter BTG-Skript 07/08-Fax [PDF].

Hellige, H. D. (2007). Entwicklung des Bildtelefons unter dem Aspekt der ergonomischen Gestaltung. BTG-Skript-2007/08-5. Studiengang Elektrotechnik-Informationstechnik – Universität Bremen.
Verfügbar unter BTG-Skript 07/08-5-Bildtelefon [PDF].

Hellige, H. D. (2006). Software Engineering Approaches Before the Notion.Paper presented at the conference „Pioneering Software in the 1960s in Germany, The Netherlands, and Belgium” Centrum Wiskunde & Informatica (CWI) in Amsterdam 2.-4. November 2006.
Verfügbar unter Software Engineering Approaches [PDF].

Hellige, H. D. (2005). Krisenphasen und Innovationssprünge in der Geschichte der MMK/ HCI. In A. B. Cremers, R. Manthey, P. Martini & V. Steinhage (Eds.), Informatik 2005. Informatik Live! Beiträge der 35. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik, Vol. 1 (pp. 194-198).
Verfügbar auf der Homepage der Gesellschaft für Informatik e.V.
subs.emis.de/LNI/Proceedings/Proceedings67/GI-Proceedings.67-40.pdf 

Jaser, A., Picht, C., Schulin E. (Eds.) (2006). Walther RathenauBriefe. In H. D. Hellige, E. Schulin, (Eds.) Walther Rathenau-Gesamtausgabevol. V. Düsseldorf: Droste Verlag (=Schriften des Bundesarchivs, 63-V1,2).

Hellige, H. D. (2006). Walther Rathenaus natur- und ingenieurwissenschaftliches Studium: Verlauf, Resultate und Nachwirkung. Leipzig: Akademische Verlagsanstalt, (=Freienwalder Hefte, vol. 7).

Hellige, H. D. (Ed.) (2004). Geschichten der Informatik. Visionen, Paradigmen und Leitmo­tive (514 pp). Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.

Hellige, H. D. (2004). Sichtweisen der Informatikgeschichte: Eine Einführung. In H. D. Hellige, (Ed.), Geschichten der Informatik. Visionen, Paradigmen und Leitmotive (pp. 1-28). Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.

Hellige, H. D. (2004). Die Genese von Wissenschaftskonzepten der Computerarchitektur: Vom „system of organs“ zum Schichtenmodell des Designraums. In H. D. Hellige (Ed.), Geschichten der Informatik. Visionen, Paradigmen und Leitmotive (pp. 411-471). Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.

Hellige, H. D. (2004). Technikgeschichte und Heilsgeschehen. Endzeiterwartungen in technischen Zukunftsszenarien für das Jahr 2000. In E. Schöck-Quinteros, F. Kopitzsch & H.-J. Steinberg, (Eds.), Bürgerliche Gesellschaft – Idee und Wirklichkeit. Festschrift für Manfred Hahn (pp. 361-374). Berlin: Trafo-Verlag (=Schriften des Hedwig Hintze-Instituts Bremen, Bd. 8).
Verfügbar unter Endzeiterwartungen in technischen Zukunftsszenarien [PDF].

Hellige, H. D. (2003). Die Geschichte des Internet als Lernprozeß. In K. Dittrich, W. König, A. Oberweis, K. Rannenberg & W. Wahlster (Eds.), Informatik 2003. Innovative Informatikanwendungen. Beiträge der 33. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)29.9.-2.10.2003 in Frankfurt am Main, Proceedings vol. 2, pp. 103-114. Bonn: Köllen Verlag (=Lecture Notes in Infor­matics, P-35)
Verfügbar auf der Homepage der Gesellschaft für Informatik http://subs.emis.de/LNI/Proceedings/Proceedings35/article964.html

Hellige, H. D. (2003). Das Verschwinden des Buches im Computer und sein Wiedererstehen im Electronic Book. In K. Dittrich, W. König, A. Oberweis, K. Rannenberg & W. Wahlster (Eds.), Informatik 2003. Innovative Informatikanwendungen, Proceedings vol. 2, pp. 163. Bonn: Köllen Verlag (=Lecture Notes in Infor­matics, P-35)
Verfügbar auf der Homepage der Gesellschaft für Informatik
http://subs.emis.de/LNI/Proceedings/Proceedings35/article973.html

Hellige, H. D. (2003). Technikprognosen und Technikentwicklung in der Kommunikations- und Informationstechnik: Ein Rückblick auf die letzten 50 Jahre. Vortrag bei der Tagung der Informationstechnischen Gesellschaft des VDE und der Alcatel-Stiftung „Blick zurück nach vorn. Die ersten 50 Jahre der ITG, Dezember 2003.
Verfügbar unter Technikprognosen und Technikentwicklung [PDF].

Hellige, H. D. (2003). Zur Genese des informatischen Programmbegriffs: Begriffsbildung, metaphorische Prozesse, Leitbilder und professionelle Kulturen. In K.-H. Rödiger (Ed.), Algorithmik - Kunst – Semiotik (pp. 42-73). Heidelberg: SYNCHRON Wissenschaftsverlag der Autoren.
Preprint verfügbar unter Geschichte des Programm-Begriffs [PDF].

Hellige, H. D. (2003). Dauerhaftes Wirtschaften contra Wirtschaftsliberalismus: Die Entstehung von Rathenaus Wirtschaftsethik. In K.-H. Hense & M. Sabrow (Eds.), Leitbild oder Erinnerungsort? Neue Beiträge zu Walther Rathenau (pp. 85-105). Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag.
Preprint verfügbar unter artec-Paper 96 [PDF].

Hellige, H. D. (2002). Wissenschaftsgenese und Wissenschaftskonzepte der informatischen Disziplin Computerarchitektur: Modelle der Artefaktstruktur, des Designraums und der Designkonflikte. Bericht des Theorieprojektes. Artec-Paper 99 (November 2002). Universität Bremen.
Verfügbar unter artec-Paper 99 [PDF].

Hellige, H. D. (2001). Normative Technikgestaltung als Komplexitäts- und Kooperationsproblem. Vortrag beim artec-Jubiläums-Workshop „Gute Arbeit? Gute Umwelt? Gute Technik?“. Bremen 11.10.2001. Verfügbar unter Normative Technikgestaltung [PDF].

Hellige, H. D. (2001). Erfahrungen mit Seminaren zur Geschichte der Netzwerkarchitektur und des Internets. Vortrag auf dem Symposium der GI-Fachgruppe 8.2. / Informatik- und Computergeschichte: „Historische Anteile in der Informatiker-Ausbildung“ auf der GI/ÖGI-Jahrestagung 2001, Wien 27.09.2001. Verfügbar unter Lehrbeispiel LAN-Genese [PDF].

Hellige, H. D. (2000). Weltbibliothek, Universalenzyklopädie, Worldbrain: Zur Säkulardebatte über die Organisation des Weltwissens. Technikgeschichte, 67 (4). pp. 303-329.
Preprint verfügbar unter artec-Paper 77 [PDF].

Hellige, H. D. (1998). Der 'begreifbare' Rechner: Manuelles Programmieren in den Anfängen des Human-Computer Interface. In I. Rügge, B. Robben, E. Hornecker & W. Bruns (Eds.), Arbeiten und Begreifen: Neue Mensch-Maschine-Schnittstellen (pp. 187-200). Münster, Hamburg: LIT Verlag.
Preprint verfügbar unter Manuelles Programmieren [PDF].

Hellige, H. D. (1998). Vom Konzentrationsmanager zum Pionier der nachhaltigen Wirtschaft: Zu Walther Rathenaus Unternehmertätigkeit und Wirtschaftsauffassung Mitteilungen der Walther-Rathenau-Gesellschaft, 8, 8-25.

Hellige, H. D. (1997). Werkstoffwahl, energetische Dimensionierung und andere umwelt­relevante Designkriterien in der Problemstruktur der Telefaxtechnik, artec-Paper Nr. 55. Universität Bremen.
Preprint verfügbar unter Fax-Umwelt-Design [PDF].

Hellige, H. D. (1996). Leitbilder, Problemstrukturen und Lebenszyklen informations­technischer Systeme: Über Potentiale und Grenzen hermeneutischer, systemstruktureller und langzeitdynamischer Technikbewertungsansätze. Vortrag beim Diskursprojekt "Sozialgeschichte der Informatik" im Fachbereich Informatik der TU Berlin. Februar 1996, Ms.
Verfügbar unter Technikbewertungsansätze [PDF].

Hellige, H. D. (Ed.) (1996). Technikleitbilder auf dem Prüfstand. Das Leitbild-Assessment aus Sicht der Informatik- und Computergeschichte. Berlin: edition sigma.

Hellige, H. D. (1996). Technikleitbilder als Analyse-, Bewertungs- und Steuerungsinstrumente: Eine Bestandsaufnahme aus informatik- und computerhistorischer Sicht. In H. D. Hellige (Ed.), Technikleitbilder auf dem Prüfstand. Das Leitbild-Assessment aus Sicht der Informatik- und Computergeschichte (pp. 13-36). Berlin: edition sigma.
Verfügbar unter Technikleitbilder-Bestandsaufnahme [PDF].

Hellige, H. D. (1996). Leitbilder im Time-Sharing-Lebenszyklus: Vom "Multi-Access zur "Interactive On-line Community". In H. D. Hellige (Ed.), Technikleitbilder auf dem Prüfstand. Das Leitbild-Assessment aus Sicht der Informatik- und Computergeschichte (pp. 205-234). Berlin: edition sigma.
Verfügbar unter Leitbilder im Time-Sharing-Lebenszyklus [PDF].

Hellige, H. D. (1996). Bibliographie der Nachschlagewerke für die Gebiete Elektronik, Kommunikationstechnik, Informationstechnik und Produktionstechnik, 2. Aufl. Universität Bremen. Verfügbar unter artec-Paper Nr. 48 [PDF].

Hellige, H. D. (1995). Hierarchische Ablaufsteuerung oder kooperative Bewältigung von Problemzusammenhängen? Zur Geschichte von Modellen des Konstruktionsprozesses. In H. Lange & W. Müller (Eds.), Kooperation in der Arbeits- und Technikgestaltung (pp. 135-164). Münster, Hamburg: LIT Verlag.
Verfügbar unter Geschichte von Modellen des Konstruktionsprozesses [PDF].

Hellige, H. D. (1995). Designkonflikte bei der Umsetzung von Leitbildern: Das Beispiel der umwelt- und ressourcenschonenden Werkstoffwahl. In H.-P. Böhm, H. Gebauer & B. Irrgang (Eds.), Nachhaltigkeit als Leitbild der Technikgestaltung (pp. 171-189). Dettelbach: Verlag J. H. Röll (=Forum für interdisziplinäre Technikforschung, Bd 14). Preprint verfügbar unter: Designkonflikte bei der Werkstoffwahl [PDF].

Hellige, H. D. (1995). Vom thermodynamischen Kreisprozeß zum recyclinggerechten Konstruieren: Kreislaufmetaphern und Leitbilder der Ressourcenschonung in der Geschichte der Konstruktionslehre. In: W. Müller (Ed.), Der ökologische Umbau der Industrie. Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Umweltforschung (pp. 73-109). Münster, Hamburg: LIT Verlag.
Verfügbar unter Recyclinggerechtes Konstruieren [PDF].

Hellige, H. D. (1995). Technikgestaltung: Ein Begriff als Programm, seine Geschichte, Systematik und Problematik.  artec-Paper 40. Universität Bremen. Verfügbar unter artec-paper 40 [PDF].

Hellige, H. D. (1995). Die benutzergerechte Gestaltung von Telekommunikations-Geräten: Metaphern und Konstruktionsstile bei der Gestaltfindung der Mensch-Maschine Schnittstelle in der Telegraphie. Habilitationsvortrag im Fachbereich Sozial­wissenschaften/ Studiengang Geschichte, Juni 1995.
Verfügbar unter Metaphern-Telegrafie [PDF].

Hellige, H. D. (1995). Leitbilder, Strukturprobleme und Langzeitdynamik von Teletex. Die gescheiterte Diffusion eines Telematik-Dienstes aus der Sicht der historischen Technikgeneseforschung. In M.-W. Stoetzer & A. Mahler (Eds.), Die Diffusion von Innovationen in der Telekommunikation (pp. 195-218 ). Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag. (=(Schriftenreihe des Wissenschaftlichen Institutes für Kommunikationsdienste, Bd. 17).
Preprint verfügbar unter Leitbilder, Strukturprobleme und Langzeitdynamik von Teletex [PDF].

Hellige, H. D. (Ed.) (1994). Leitbilder der Informatik- und Computer-Entwicklung. Eine Tagung der Fachgruppe "Historische Aspekte von Informatik und Gesellschaft" der Gesellschaft für Informatik und des Deutschen MuseumsMünchen 4.-6.Oktober 1993, Tagungsband. artec-Paper 33. Universität Bremen.

Hellige, H. D. (1994). Von der historischen Rekonstruktion zur problemantizipierenden Konstruktions- und Technikbewertung. Bausteine für eine historische Technikgenese­forschung. Habilitationsschrift Universität Bremen.
Gliederung und Überblick [PDF].

Hellige, H. D. (1994). Genese und Niedergang von Teletex: Lehren aus einer gescheiterten "Revolution der Bürokommunikation". In H. Kubicek, G. Müller, E. Raubold & A. Roßnagel (Eds.), Jahrbuch Telekommunikation und Gesellschaft. Band 2: Schwerpunkt Technikgestaltung (pp. 22-35). Heidelberg: Verlag C. F. Müller.
Preprint verfügbar unter Genese und Niedergang von Teletex [PDF].

Hellige, H. D. (1994). Wirtschafts-, Energie- und Stoffkreisläufe in säkularer Perspektive: Von der thermodynamischen Entzauberung der Welt zur recyclingorientierten Wachstumsgesellschaft. In G. Hübinger, J. Osterhammel & E. Pelzer (Eds.), Universalgeschichte und Nationalgeschichten. Ernst Schulin zum 65. Geburtstag (pp. 291-315). Freiburg: Rombach Verlag.

Gronwald, D. & Hellige, H. D. (Eds.) (1994) Technikgeschichte:Alte Technik - Neue Technik. Wolfenbüttel: Heckner Druck- und Verlagsgesellschaft, (=Lehren & Lernen. Berufsfeld Elektrotechnik, vol. 9).

Hellige, H. D. (1993). Von der programmatischen zur empirischen Technikgeneseforschung: Ein technikhistorisches Analyseinstrumentarium für die prospektive Technikbewertung. Technikgeschichte60 (3), pp. 186-223.
Verfügbar unter Von der programmatischen zur empirischen Technikgeneseforschung, artec-Paper 24 [PDF].

Hellige, H. D. (1993). From SAGE via ARPANET to ETHERNET: Stages in Computer Communications Concepts between 1950 and 1980. In: Eda Kranakis (Ed.), Beyond Hardware History: Studies in the Social History of Information Technology, History and Technology11 pp.49-75.
Preprint verfügbar unter artec-paper 20E [PDF].

Hellige, H. D. (1992). Militärische Einflüsse auf Leitbilder, Lösungsmuster und Entwicklungsrichtungen der Computerkommunikation. Technikgeschichte 59(4). pp. 371-401.

Hellige, H. D. (1992). Jüdische Unternehmer zwischen wirtschaftsliberalem Laissez-faire, sozialliberalem Emanzipationsdenken und industriekonservativer Sammlungsbewe­gung. In W. E. Mosse & H. Pohl (Eds.), Jüdische Unternehmer in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert (pp. 332-355). Stuttgart: Franz Steiner Verlag (=Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, Beiheft 64).

Hellige, H. D. (1992). Walther Rathenaus Entwicklung vom Neokonservatismus zum "Corporate Collectivism". In W. E. Mosse & H. Pohl (Eds.), Jüdische Unternehmer in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert (pp. 366-370). Stuttgart: Franz Steiner Verlag (=Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, Beiheft 64).

Hellige, H. D. (1991). Akteure, Leitbilder und Entwicklungsrichtungen in der Geschichte der Computerkommunikation. In O.Blumtritt & H. Petzold (Eds.), Technohistory of Electrical Information Technology. Preliminary Papers (pp. 15-1-23) Deutsches Museum München.

Hellige, H. D. (1991). Leitbilder und historisch-gesellschaftlicher Kontext der frühen wissenschaftlichen Konstruktionsmethodik. artec-Paper 8. Universität Bremen.
Verfügbar unter artec-Paper 8 [PDF].

Hellige, H. D. (1990). Walther Rathenau: Ein Kritiker der Moderne als Organisator des Kapi­talismus. Entgegnung auf Thomas P. Hughes systemhistorische Rathenau-Inter­pretation. In T. Buddensieg, Th. P. Hughes, J. Kocka u.a. Ein Mann vieler Eigen­schaften. Walther Rathenau und die Kultur der Moderne (pp. 32-54). Berlin: Verlag Klaus Wagenbach (= Kleine Kulturwissenschaftliche Bibliothek, Bd. 21).
Verfügbar unter Rathenau-Hughes-Kritik [PDF].

Hellige, H. D. (1989). Die Anfänge der wissenschaftlichen Konstruktionsmethodik bei Hugo Wögerbauer und Fritz Kesselring und ihr historisch-gesellschaftlicher Kontext. Vortrag auf dem 34. Internationalen Wissensch. Kolloquium der TH Ilmenau, Oktober 1989. Kurzfassung im Tagungsband, Heft 5, S. 213-214.

Hellige, H. D. (1988). Beiträge der Technikgeschichte zu einer gestaltungsorientierten Technikanalyse und –bewertung. Expertise für die Sachverständigenkommission "Arbeit und Technik". In: Endbericht "Arbeit und Technik, ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm" (pp. 90-95). Bonn (=Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung, Reihe Arbeit, vol 11).

Hellige, H. D. (1987). Elektrotechnische Basisinnovationen im langfristigen Konjunkturverlauf. Kritische historische Überlegungen zur schumpeterianischen Theorie der technisch-ökonomischen Entwicklung. Lehren & Lernen. Berufsfeld Elektrotechnik,9, 69-87.

Hellige, H. D. (1987). Aufgaben und Perspektiven des Faches Technikgeschichte in der Ausbildung von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern. In W. König & K.-H. Ludwig (Eds.), Technikgeschichte in Hochschule und Schule (pp. 69-113 ). Kiel: Aulis Verlag Deubner & Co (=Didaktik der Naturwissenschaften, Bd. 11).

Hellige, H. D. (1986). Jüdische Unternehmer zwischen wirtschaftsliberalem Laissez-faire, sozial-liberalem Emanzipationsdenken und industriekonservativer Sammlungs­bewegung. In : B.-C. Padtberg (Ed.), Das deutsche Judentum und der Liberalismus / German Jewry and Libertism. Dokumentation eines internationalen Seminars der Friedrich-Naumann-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Leo-Baeck-Institut (pp. 142-172). Sankt Augustin: COMDOK Verlag 1986 (Friedrich-Naumann-Stiftung: Liberale Texte).

Hellige, H. D. (1986). Entstehungsbedingungen und energietechnische Langzeitwirkungen des Energiewirtschaftsgesetzes von 1935. Technikgeschichte,53 (2),123-155.
Verfügbar unter Entstehung des EnGW [PDF].

Hellige, H. D. (1985). Die Größensteigerung von Elektrizitätsversorgungssystemen: Eine kritische Bestandsaufnahme aus technikhistorischer Sicht. Lehren & Lernen, Berufsfeld Elektrotechnik, 6, 111-133.

Hellige, H. D. (1984). Die gesellschaftlichen und historischen Grundlagen der Technikgestaltung als Gegenstand der Ingenieurausbildung. Bauwirtschaft,3(44), 1543-1548.
Erweiterte Fassung: Technikgeschichte  51(4) pp. 276-292.

Hellige, H. D. (Ed.) (1983).Walther Rathenau - Maximilian Harden. Briefwechsel 1897-1920 mit einer einleitenden Studie. In H. D. Hellige, E. Schulin (Eds.), Walther Rathenau-Gesamtausgabevol. VI. München, Heidelberg: Verlag Gotthold Müller, Lambert Schneider.

Hellige, H. D. (1983). Rathenau und Harden in der Gesellschaft des Deutschen Kaiserreiches. Eine sozial-geschichtlich-biographische Studie zur Entstehung neokonservativer Positionen bei Unternehmern und Intellektuellen. In Hellige, H. D. (Ed.), Walther Rathenau - Maximilian Harden. Briefwechsel 1897-1920 (pp.17-299 ). München, Heidelberg: Verlag Gotthold Müller, Lambert Schneider.

Hellige, H. D. (1980). Versuch einer Standortbestimmung des Faches Technikgeschichte in der universitären Ausbildung von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern. In J. Calließ (Ed.), Technik und ihre Geschichte (pp.154-188). (=Loccumer Protokolle 19/1980).

Hellige, H. D. (1979). Generationskonflikt, Selbsthaß und die Entstehung antikapitalistischer Positionen im Judentum. Der Einfluß des Antisemitismus auf das Sozialverhalten jüdischer Kaufmanns- und Unternehmersöhne im Deutschen Kaiserreich und in der k.u.k.-Monarchie. Geschichte und Gesellschaft, 5(4), 476-518.

Hellige, H. D. (1978). Grundlinien der Technikgeschichtsschreibung der DDR. In: R. Rürup (Ed.), Technik und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert. Geschichte und Gesellschaft, 4(2) (pp. 272-287).

Schulin, E. (Ed.) (1977). Walther Rathenau Hauptwerke und Gespräche. In H. D. Hellige, E. Schulin (Eds.), Walther Rathenau-Gesamtausgabevol. II (980 pp.). München, Heidelberg: Verlag Gotthold Müller, Lambert Schneider,

Hellige, H. D. (1977). Bericht über die Briefbände der Walther Rathenau-Gesamtausgabe. In W. Frühwald, H.-J. Mähl & W. Müller-Seidel (Eds.), Probleme der Brief-Edition: Kolloquium der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Schloss Tutzing am Starnberger See, 8 - 11. September 1975. Referate und Diskussionsbeiträge in Tutzing (pp. 231-235). Boppard: Boldt Verlag.

Hellige, H.D. (1976). Thesen zur Wirtschafts- und Technikgeschichte der Glühlampe in Deutschland.
Verfügbar unter Thesen Glühlampe in Deutschland [PDF].

Hellige, H. D. (1975). Die Sozialisierungsfrage in der Deutschen Revolution 1918/19. Inter­nationale Wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiter­bewegung ( IWK) 11(1) pp. 91-100.

Hellige, H. D. (1975). Een filosofische Industrieel. Walther Rathenau (1867-1922). Duits Grootindustrieel, Politicus en Schrijver. In „De Eerste Wereldorlog  - Economie en Oorlog 1914-18“ TijdschriftenOnze Jaren Amsterdam 1975

Hellige, H. D. (1968). Wilhelm II. und Walther Rathenau. Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,19(9), 538-544.

Hellige, H. D. (1967). Walther Rathenau. Geschichte und Gegenwart, 7.

Curriculum vitae [PDF]

seit 2008
Senior Researcher im artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit
Assoziertes Mitglied am Institute for Advanced Energy Systems (AES) / Working Area: Resilient Energy Systems

seit 2001
Professor für Technikgestaltung und Technikgenese mit dem Schwerpunkt Kommunikationstechnik

Seit 1999
Hochschuldozent

Habilitation im Studiengang Geschichte (venia legendi für das Gebiet Neuere Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte)

Seit 1988
Forschungstätigkeit am artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit

Seit 1977
Assistenzprofessor, Mitarbeiter, Hochschul- und Oberassistent im Fachbereich Elektrotechnik/Physik der Universität Bremen im Curriculum „Berufspraxis, Technik und Gesellschaft“

1976
Promotion zum Dr. phil.

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Geschichte von Nachhaltigkeitskonzepten, insbesondere der Ressourcen-Schonung und des Recycling, Geschichte der Energieversorgung
  • Walther Rathenau als Pionier der Nachhaltigkeit, Mitherausgabe der Walther-Rathenau-Gesamtausgabe
  • Unternehmer- und Unternehmensgeschichte im Deutschen Kaiserreich mit besonderer Berücksichtigung der Elektroindustrie
  • Geschichte der Konstruktionslehre, Konstruktionsmethodik und Designtheorien im Rahmen der Entwicklung der allgemeinen Ingenieurwissenschaften
  • Theorien der Technikgenese, Technikentwicklung und Technikkulturen in der historischen und soziologischen Technikforschung
  • Geschichte der Informations- und Kommunikationstechnik des 19. und 20. Jahrhunderts; Thematische Schwerpunkte: Geschichte der Computer-Kommunikation und Informations-Netzwerke, der Textkommunikation und der Wissensmedien, Mensch-Computer-Interfaces; Methodische Schwerpunkte: Leitbildanalysen, Probleminventare, Vergleiche historischer und aktueller Technisierungsprozesse
  • Wissenschaftgeschichte der Informatik; Schwerpunkte: Rechnerarchitektur, Software-Konstruktion und Netzwerkarchitektur, Mensch-Computer-Interaktion

Funktionen / Mitgliedschaften / Auszeichnungen

  • Mitglied des artec-Vorstandes 1995-2003
  • Stellvertretender Sprecher des Forschungszentrums Arbeit-Umwelt-Technik (artec) der Universität Bremen 1999-2003, Mitglied des Vorstandes 1995-2003
  • Herausgeber der „artec-Paper“ des Forschungszentrums Arbeit-Umwelt-Technik seit 1990, bis Ende 2017 insgesamt 215 Hefte
  • Sprecher der Fachgruppe 8.2 "Informatik- und Computergeschichte" der "Gesell­schaft für Informatik" 1993-2015
    Bericht der Fachgruppe über die Aktivitäten 1991-2015  [PDF]
  • Mitglied des Präsidiums-Arbeitskreises "Geschichte der Informatik" der "Gesellschaft für Infor­ma­tik" 1993-2009
  • Mitglied der Walther-Rathenau-Gesellschaft seit 1981
  • Mitglied des Vorstandes der Walther-Rathenau-Gesellschaft 2004-2009
  • Verleihung der Karl-Joachim-Euler-Medaille des „Vereins Deutscher Elektrotechniker“ für Verdienste um die Erforschung und Darstellung der Geschichte der Elektrotechnik
  • Ernennung zum "Senior Research Fellow" am Forschungsinstitut des Deutschen Museums, München

Kontakt

Universität Bremen
Forschungszentrum Nachhaltigkeit
Seminar- und Forschungsverfügungsgebäude (SFG)
Enrique-Schmidt-Straße 7
28359 Bremen

Postadresse:
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

Tel. +49 (0) 421 / 218-61834
Fax +49 (0) 421 / 218-9861834

E-Mail:
helligeprotect me ?!artec.uni-bremenprotect me ?!.de