Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Ines Weller

Stellvertretende Sprecherin des artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit
Professur mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Konsum und Produktionsmuster, Nachhaltigkeit und Gender, sozial-ökologische Forschung

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Forschungsprojekte

Klimaresiliente Stadt-Umland Kooperation - Regionale Innovationen energetischer Biomassenutzung und Governance (KlimaInnoGovernance)
Projektseite

Interdependente Genderaspekte der Bedürfnisfelder Mobilität, Ernährung, Bekleidung, Wohnen als Grundlage des urbanen Umweltschutzes
Projektseite

  • Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster
  • Nachhaltigkeit und Gender
  • Nachhaltiger Konsum & Geschlechterverhältnisse mit Schwerpunkt Bekleidung und Ernährung
  • Sozial-ökologische Forschung

Weller, I. (2018). Wider „besseres“ Wissen? Zum Spannungsverhältnis von Mode und Nachhaltigkeit aus Sicht von Verbraucher*innen. In B. Blättel-Mink, & P. Kenning (Eds.), Paradoxien des Verbraucherverhaltens. Dokumentation der Jahreskonferenz 2017 des Netzwerks Verbraucherforschung. Wiesbaden: Springer Gabler (im Druck).

Weller, I. (2018). Klimawandel, Klimaschutz und Konsumverhalten. In: Klimanavigator: Dossier Wahrnehmung des Klimawandels. [https://www.klimanavigator.eu/dossier/artikel/037449/index.php].

Kannengießer, S., & Weller, I. (Hrsg.) (2018). Konsumkritische Projekte und Praktiken. Interdisziplinäre Perspektiven auf gemeinschaftlichen Konsum. München: Oekom.

Weller, I. (2017). Gender dimensions of sustainable consumption. In S. MacGregor (Ed.), Routledge Handbook of Gender and Environment. London: Routledge Taylor & Francis Group, 331-344.

Weller, I. (2017). Gender & Environment: Geschlechterforschung im Kontext Ökologie, Umwelt, Nachhaltigkeit. In B. Kortendiek, B. Riegraf, & K. Sabisch (Eds.), Handbuch Interdisziplinäre Geschlechterforschung. Geschlecht und Gesellschaft, Vol. 65, Wiesbaden: Springer VS.

Röhr, U., & Weller, I. (2017). Conditio sine qua non. Geschlechtergerechte Klimapolitik – GenderNETCLIM. In politische ökologie 150. Geht doch! Geschichten, die zum Wandel anstiften. München: oekom, 31-34.

Weller, I., Röhr, U., Fischer, K., Böckmann, M., & Birk, N. (2016). Chancengerechtigkeit im Klimawandel. Eine Handreichung. Bremen/Berlin.

Weller, I. (2016). Klimafreundlicher Konsum. In: Sybille Bauriedl (Hg.). Wörterbuch Klimadebatte. Bielefeld: transcript-Verlag, 149-155.

Weller, I. (2016). Consumption, climate protection and social justice. eutopia magazine [http://eutopiamagazine.eu/en/ines-weller/issue/consumption-climate-protection-and-social-justice].

Weller, I. (2016). Konsum, Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit. eutopia magazine [ttp://eutopiamagazine.eu/de/ines-weller/issue/konsum-klimaschutz-und-soziale-gerechtigkeit].

Fingerhut, Y.-P., Stührmann, S., & Weller, I. (2015). Akzeptanz und Wirkung der Vor-Ort-Energieberatung von Mieter_innen. Evaluation des "EnergieSparChecks für GEWOBA-Mieterhaushalte". Bremen: artec-paper Nr. 204 [PDF].

Fischer, K., & Weller, I. (2015). Geschlechtergerechtigkeit als Querschnittsdimension in einem regionalen Klimaanpassungsprozess. In: Arnim von Gleich, Bernd Siebenhüner (Hg.). Regionale Anpassung im Küstenraum. Marburg: Metropolis-Verlag, 109-127.

Weller, I. (2015). Freizeit und Lebensqualität in der Postkonsumgesellschaft. In R. Freericks, D. Brinkmann (Hrsg.), Handbuch Freizeitsoziologie. Wiesbaden: Springer, 255-275.

Fischer, K., & Weller, I. (2014). Forschungsverbund „nordwest 2050“. Anpassung an den Klimawandel – geschlechtergerecht? politische ökologie 139, 113-114.

Weller, I. (2014). Nachhaltiger Konsum in Zeiten des Klimawandels. In M. v. Hauff (Hrsg.), Nachhaltige Entwicklung: Aus der Perspektive verschiedener Disziplinen (pp. 75-90). Baden-Baden: Nomos Verlag.

Weller, I. (2014). Mode und Ökologie: Schnittmuster mit Webfehlern. In Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Bremen (Hrsg.), Einfach Wissenswert: Zukunftsfähig (pp. 38-41). Bremen.

Weller, I., & Stöwer, L. (2014). Mode und Ökologie: Schnittmuster mit Webfehlern. GAIA 23 (4), 327-334.
327-334 [http://dx.doi/org/10.14512/gaia.23.4.8].

Akamp, M., Born, M., Blöthe, T., Fichter, K., Garrelts, H., Greksch, K., ...., Weller, I.,....., & Wittig, S. (2014). Nordwest2050 – Mit der Roadmap of Change zu einer klimaangepassten und resilienten Metropole Bremen-Oldenburg im Nordwesten. In H. Biebeler, H. Bardt, E. Chrischilles, M. Mahammadzadeh & J. Striebeck (Eds.), Wege zur Anpassung an den Klimawandel. Regionale Netzwerke, Strategien und Maßnahmen (pp. 123-146). Köln: Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH.

Krapf, H., Fischer, K., Wehlau, D., & Weller, I. (2013). Klimawandel im Alltag: Neue Impulse für nachhaltigen Konsum? Bremen: artec-paper Nr. 193 [PDF].

Krapf, H., & Weller, I. (2013). Wahrnehmung des Klimawandels im Nordwesten. Ergebnisse einer repräsentativen Untersuchung zur Wahrnehmung von Klimawandel, Klimaschutz und Klimaanpassung in der Metropolregion Bremen-Oldenburg. Bremen: artec paper Nr. 192 [PDF].

Weller, I., & Walter, S. (2013). Ecology and Fashion: Development Lines and Prospects. In M. Vaccarelle, & J. L. Foltyn (Eds.), Fahsion-Wise. Verfügbar als e-book bei interdisciplinary net

Weller, I. (2013). Sustainable consumption and production patterns in the clothing sector: Is green the new black? In M. A. Gardetti, &  A. L. Torres (Eds.), Sustainability in Fashion and Textiles. Values, Design, Production and Consumption (pp. 184-194). Sheffield, UK: Greenleaf Publishing.

Weller, I. (2013). Nachhaltiger Konsum, Lebensstile und Geschlechterverhältnisse. In S. Hofmeister, C. Katz,  & T. Mölders (Eds.), Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit. Die Kategorie Geschlecht in den Nachhaltigkeitswissenschaften, (pp. 286-295). Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich.

Weller, I. (2013). Klimawandel und Konsumverhalten. In Klimanavigator, Dossier "Wahrnhemung des Klimawandels" (pp. no-no). Verfügbar über Klimanavigator.

Weller, I. (2012). Geschlechterverhältnisse der Chemie in Deutschland: Un/Gleichheiten, Paradoxien, Leerstellen. Blätter für Technikgeschichte, 74 (12), 115-134.

Jaeger-Erben, M., Offenberger, U., Nentwich, J., Schäfer, M., & Weller, I. (2012). Gender in the focal topic „From Knowledge to Action – New Paths towards Sustainable Consumption”: finding and perspectives. In R. Defila, A. Di Guilio, & R. Kaufmann-Hayoz (Eds.), The Nature of Sustainable Consumption and How to Achieve it. Results from the Focal Topic „From Knowledge to Action – New Paths towards Sustainable Consumption” (pp. 263-276). München: oekom.

Weller, I. (2012). Industrial Ecology und die Forschung zu nachhaltigem Konsum. In M. von Hauff, R. Isenmann, & G. Müller-Christ (Eds.), Industrial Ecology Management (pp. 93-108). Heidelberg: Springer Gabler.

Weller, I. (2012). Klimawandel, Konsum und Gender. In G. Çaglar, M. do Mar Castro Varela, & H. Schwenken (Eds.), Geschlecht – Macht – Klima. Feministische Perspektiven auf Klima, gesellschaftliche Naturverhältnisse und Gerechtigkeit (pp. 177-191). Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Weller, I. (2012). Green Economy und Konsum: Gender_gerecht? Hintergrundpapier. Verfügbar auf der genanet Homepage http://www.genanet.de/fileadmin/downloads/Green_Economy/Hintergrundpapier_Konsum_de.pdf

Weller, I. (2012). Green economy and consumption: gender_just? Verfügbar auf der genanet Homepage http://www.genanet.de/fileadmin/downloads/Green_Economy/GE_consumption_gender_EN.pdf

Krapf, H., I. Weller (2012). Ist Nachhaltigkeit nur etwas für Reiche? Statement im Kontext des Zukunftsprojekts Erde. Verfügbar über http://www.zukunftsprojekt-erde.de/zukunftsprojekt-erde/wie-wollen-wir-leben/nachhaltiger-konsum/umfrage-ist-nachhaltigkeit-nur-etwas-fuer-reiche.html

Jaeger-Erben, M., Offenberger, U., Nentwich, J., Schäfer, M., & Weller, I. (2011). Gender im Themenschwerpunkt «Vom Wissen zum Handeln – Neue Wege zum nachhaltigen Konsum»: Ergebnisse und Perspektiven. In: R. Defila, A. Di Guilio,  & R. Kaufmann-Hayoz (Eds.), Wesen und Wege nachhaltigen Konsums. Ergebnisse aus dem Förderschwerpunkt «Vom Wissen zum Handeln – Neue Wege zum nachhaltigen Konsum», (pp. 283-298). München: oekom.

Offenberger, U., M. Jaeger-Erben, J. C. Nentwich, M. Schäfer, & I. Weller (2011). Gendersensible Forschung zu nachhaltigem Konsum. Erkenntnisse aus aktuellen sozial-ökologischen Forschungsprojekten in Deutschland. Soziale Technik, 4/2011, 15 - 17.

Weller, I. S. Walter (2010) Ecology & Fashion: Development Lines and Prospects.

Weller, I. (2010). Doing Nano – Un/Doing Gender? Gender in der Entwicklung und Gestal­tung von Nanotechnologien. In P. Lucht, M. Erlemann, & E. Ruiz Ben (Eds.), Technologisierung gesellschaftlicher Zukünfte. Nanotechnologien in wissenschaftlicher, politischer und öffentlicher Praxis (pp. 149 – 162). Freiburg: Centaurus-Verlag.

Weller, I., H. Krapf, D. Wehlau, K. Fischer (2010). Untersuchung der Wahrnehmung des Klimawandels im Alltag und seiner Folgen für Konsumverhalten und Vulnerabilität in der Nordwest-Region. Eine explorative Studie. artec-paper Nr. 166. Bremen. Verfügbar unter artec-paper 166 [PDF].

Weller, I. (Ed.) (2009). Systems of Provision & Industrial Ecology: Neue Perspektiven für die For­schung zu nachhaltigem Konsum. artec-paper Nr. 162. Bremen. Verfügbar unter artec-paper 162 [PDF].

Weller, I. (2009). Industrial Ecology und die Forschung zu nachhaltigem Konsum: Neue Forschungsperspektiven zur Bedeutung und Bestimmung der Umweltwirkungen von Konsum- und Produktionsmustern. In I. Weller (Ed.), Systems of Provision & Industrial Ecology: Neue Perspektiven für die Forschung zu nachhaltigem Konsum (pp. 91 – 108). artec-paper Nr. 162. Bremen. Verfügbar unter artec-paper 162 [PDF].

Weller, I. (2009). Gender Issues in Environmental Engineering and Research: a Matter of Translation between Gender Studies and Engineering. In VDI (Eds.), Gender and Diversity in Engineering and Science (pp. 85-94). Report 39. Düsseldorf.

Weller, I. (2009). Marketing nachhaltiger Dienstleistungen. Rezension. Ökologisches Wirtschaften 4/2009, 55.

Weller, I. (2008). Konsum im Wandel in Richtung Nachhaltigkeit? Forschungsstand und Perspektiven. In H. Lange (Ed.), Nachhaltigkeit als radikaler Wandel. Die Quadratur des Kreises? (pp. 43-70). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Hofmeister, S., I. Weller (2008). National Sustainability Strategies – „Blind Spots“ from and for Gender Perspectives - Example Germany. In J. H. Spangenberg (Ed.), Sustainable Development. Past Conflicts and Future Challenges - Taking Stock of the Sustainability Discourse (pp. 177 – 197). Münster: Westfälisches Dampfboot.

Weller, I., (2008). Gender in der Umweltforschung: Ergebnisse eines Beratungsprojekts zu Gender Mainstreaming. In B. Schwarze, M. David, & B. C. Belker (Eds.), Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften und in der Informatik (pp. 221 – 234). Bielefeld: UniversitätsVerlag Webler.

Weller, I., (2007). Gender Equality in Environmental Research in the Natural Sciences and Engineering: A Question of Contents. In I. Welpe, B. Reschka, & J. Larkin (Eds.). Gender and Engineering: Strategies and Possibilities (pp. 211 – 225). Berlin u. a., Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften.

Buchholz, K., P. van Rüth, & I. Weller (2007). Neue Nutzungsstrategien im Alltag­(stest): Wege zu nachhaltigem Konsum? In V. Rabelt, K.-H. Simon, I. Weller, & A. Heimerl (Eds.), nachhaltiger_nutzen: Möglichkeiten und Grenzen neuer Nutzungsstrategien (pp. 88 – 103). München: oekom.

Buchholz, K., I. Weller (2007). Gender im Kontext neuer Nutzungsstrategien. In V. Rabelt, K.-H. Simon, I. Weller, & A. Heimerl (Eds.). nachhaltiger_nutzen: Möglichkeiten und Grenzen neuer Nutzungsstrategien. (pp. 235 – 245). München: oekom.

Weller, I. (2007). Vom nachhaltigen Konsum zu nachhaltigen Versorgungssystemen. In R. Isenmann, M. von Hauff (Eds.). Industrial Ecology: Mit Ökologie zukunftsfähig wirtschaften (pp. 167 – 176). Heidelberg: Elsevier.

Weller, I., H. Lange (2007). Nachhaltigkeit zwischen Theorie und Praxis. Sammelrezension Nachhaltigkeit. Soziologische Revue, Jahrgang 30, Heft 4, 393 - 402.

Hofmeister, S., I. Weller (2006). Das Konzept Halbtagsgesellschaft: Potenziale für soziale und ökologische Nachhaltigkeit? In S. Hartard, A. Schaffer, & C. Stahmer (Eds.): Die Halbtagsgesellschaft – konkrete Utopie für eine zukunftsfähige Gesellschaft (pp. 147 – 156). Baden-Baden: Nomos Verlag.

Weller, I. (2006). Geschlechterforschung in der Chemie: Spurensuche in der Welt der Stoffe. In S. Ebeling, S. Schmitz (Eds.). Geschlechterforschung und Naturwis­senschaf­ten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Kahlert, H., B. Thiessen, & I. Weller (Eds.) (2005). Quer denken – Strukturen verändern. Gender Studies zwischen Disziplinen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Weller, I. (2005). Inter- und Transdisziplinarität in der Umweltforschung: Gender als Integra­tions­perspektive? In H. Kahlert, B. Thiessen, & I. Weller (Eds.), Quer denken – Strukturen verändern. Gender Studies zwischen Disziplinen (pp. 163 – 184). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Weller, I. (2004). Nachhaltigkeit und Gender: Neue Perspektiven für die Gestaltung und Nut­zung von Produkten. München: oekom.

Weller, I. (2004). „... vom Konsumenten aus“ – Zur Bedeutung von Kooperation zwischen KonsumentInnen und ProduzentInnen für nachhaltigere Produktions- und Konsum­mus­ter. In A. Biesecker, W. Elsner (Eds.), Erhalten durch Gestalten. Nach­den­ken über eine (re)pro­duktive Ökonomie (pp. 209 – 220). Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.

Weller, I. (2004). Alltag – Wissen – Technik: Für Nachhaltigkeit zusammen denken. In M. A. Jochimsen, S. Kesting, & U. Knobloch (Eds.): Lebensweltöko­nomie (pp. 163 – 177). Bielefeld: Kleine Verlag.

Weller, I. (2003). Produkte nutzen - Produkte gestalten: Per­­spektivwechsel für einen nach­haltigen Stoff-Wechsel. In S. Hofmeister, T. Mölders, & M.-E. Karsten (Eds.), Zwi­schen­töne gestalten: Dialoge zur Verbindung von Geschlechter­verhältnissen und Nach­hal­tig­keit (pp. 67 – 75). Bielefeld: Kleine Verlag.

Weller, I. (2003). Stoffströme und Geschlechterverhältnisse: Ver­­schlungene We­ge zur nach­hal­tigen Gestaltung von Stoffen und Produkten. In B. Thiessen, K. Heinz (Eds.), Nachhaltige Einsprüche (pp. 353 – 370). Opladen: Leske + Budrich.

Weller, I., D. Hayn, I. Schultz (2002). Geschlechterverhältnisse, nach­haltige Kon­sum­muster und Umweltbelastungen. In I. Balzer, M. Wächter (Eds.), Sozial-ökologische Forschung. Ergebnisse der Son­die­rungsprojekte aus dem BMBF-Förder­schwerpunkt (pp. 431 – 452). München: oekom.

Weller, I. (2001). Globalisierung in der textilen Kette und Stoffströme: Folgen für die Ge­stal­tungs­macht von Frauen. In A. Nebelung, A. Poferl, & I. Schultz (Eds.), Geschlechter­verhältnisse – Naturverhältnisse. Fe­mi­nistische Ausei­nan­dersetzungen und Perspektiven der Umweltsoziologie (pp. 269 – 286). Opladen: Leske + Budrich.

Weller, I. (2001). Ökologie im Alltag: Wahrnehmung und Bewertung der Ge­stal­tungs­macht privater KonsumentInnen. In W. Elsner, A. Biesecker, & K. Grenz­dörffer (Eds.), Ökonomische Be-Wertungen in gesellschaftlichen Pro­zes­sen: Markt – Macht – Diskurs (pp. 241 – 258). Herbolzheim.

Weller, I. (2000). KonsumentInnenanforderungen an Bekleidung: (Un)ver­ein­bar mit nach­halti­gem Bekleidungskonsum? In C. Günther, C. Fischer, & S. Lerm (Eds.), Neue Wege zu nachhaltigem Konsum­ver­hal­ten: Eine Veranstaltung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt zur EXPO 2000 (pp. 145 – 152). Berlin: Erich Schmidt Verlag.

Weller, I. (2000). Stand und Perspektiven ökologischer Innovationen im Tex­til­bereich. ISOE-Diskus­sions­Papier DP 15. Frankfurt am Main.

E. Schramm, C. Empacher, K. Götz, Th. Kluge, I. Weller (2000). Konsum­be­­zo­ge­ne Inno­vationssondierung. Veränderte Produktgestaltung durch Berück­sich­tigung von öko­logischen und Nutzungsansprüchen. Studientexte des In­sti­tuts für sozial-ökolo­gische Forschung. Frankfurt am Main.

Weller, I. (1999). Gestaltungsmacht von Frauen in neuen Ansätzen der Umweltforschung zur Produktentwicklung. In S. Collmer, P. Döge, & B. Fenner (Eds.),Technik - Politik – Geschlecht. Zum Verhältnis von Politik und Geschlecht in der politischen Techniksteuerung (pp. 77 – 98). Bielefeld: Kleine Verlag.

Weller, I. (1999). Ökologische Stoff- und Produktinnovation. Analyse der Gestaltungsmacht privater Konsumentinnen und Konsumenten am Beispiel Textilien. In I. Weller, E. Hoffmann, & S. Hofmeister (Eds.), Nachhaltigkeit und Feminismus: Neue Perspektiven - Alte Blockaden (pp. 133 – 150). Bielefeld: Kleine Verlag.

Schultz, I., I. Weller (1997). Nachhaltige Konsummuster und postmaterielle Lebensstile. UBA-Texte 30/97. Berlin.

Schramm, E., I. Weller, & S. Zundel u.a. (1996). Stoffflüsse ausgewählter um­welt­rele­van­ter che­mischer Stoffe: Bei­spiele für ein Produktliniencontrolling. UBA-Texte 80/96. Berlin.

Schultz, I., I. Weller (Eds.) (1995). Gender & Environment: Ökologie und die Gestal­tungs­macht der Frauen. Forschungstexte des Instituts für sozial-öko­lo­gische Forschung. Frankfurt am Main.

Weller, I. (1995). Frauen - Chemie - Umwelt. In I. Schultz, I. Weller (Eds.), Gender & En­viron­ment: Ökologie und die Gestaltungsmacht der Frauen (pp. 46 – 62). Frankfurt am Main: IKO: Verlag für interkulturelle Kommunikation.

Weller, I. (1993). Textile Stoffströme: Globalisierung und Chemisierung am Bei­spiel von Baum­wolle und Gore-Tex. In I. Schultz (Ed.), GlobalHaushalt. Glo­balisierung von Stoff­strömen - Feminisierung von Verantwortung (pp. 37 – 64). Frank­furt am Main: IKO: Verlag für interkulturelle Kommunikation.

Weller, I. (2018): Klimaschutz, Konsum und soziale Gerechtigkeit: (Un)Vereinbare Ziele? Vortrag bei der 8. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz 2018, 15. Juni 2018, Neumarkt .

Weller, I. (2018): (Nicht)nachhaltige Entwicklung der Produktion und des Konsums von Baumwolle. Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Themensemesters ‚Global Cotton‘ an der Universität Bremen, 18. April 2018, Bremen.

Weller, I. (2018): Genderdimensionen (nachhaltigerer) Konsum- und Produktionsmuster. Vortrag beim artec-Kolloquium, 24. Januar 2018, Bremen.

Weller, I. (2017): Wider ‚besseres‘ Wissen? Zum Spannungsverhältnis von Mode und Ökologie aus Sicht von Verbraucher*innen. Vortrag im Rahmen der Jahreskonferenz 2017 des Netzwerks Verbraucherforschung „Paradoxien des Verbraucherverhaltens“, 26. Oktober 2017, Berlin.

Weller, I., Schultz, I. (2017): Zur Bedeutung von Gender Mainstreaming und Gender Impact Assessment in der Umweltforschung und –politik. Vortrag bei der Konferenz „Gender Mainstreaming und Gender Impact Assessment in Umwelt- und Gesundheitsschutz“, 16. Oktober 2017, Berlin.

Weller, I. (2017): Nutzungsmuster von Bekleidung in Bewegung? In Richtung Nachhaltigkeit? Vortrag im Rahmen des „International Symposium on Sustainable Fashion Consumption“ an der Universität Ulm, 19. Juni 2017, Ulm.

2009
Gastprofessorin an der Karl-Franzens-Universität Graz (Sommersemester)

Seit 2005
Professorin am artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen (2007 - 2010 Sprecherin Forschungszentrum Nachhaltigkeit, seit 2010 stellvertretende Sprecherin)

2000 - 2004
Gastprofessorin am FB 4 und Zentrum Gender Studies, Universität Bremen

2003
Habilitation an der Technischen Universität Berlin

1996 - 2000
Wissenschaftliche Assistentin (C1) im Studiengang Umwelttechnik der TU Berlin

1993 - 1996
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE), Frankfurt/Main

1987 - 1993
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Weiterbildung (Angestelltenkammer Bremen, Volkshochschule Bremen)

1988
Promotion zum Dr.rer. nat. in Didaktik der Chemie an der Universität Bremen

1981 - 1984
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich 2 (Chemie, Biologie) der Universität Bremen

1973 - 1980
Studium der Chemie, Universität Heidelberg, Diplomarbeit in Theoretischer Organischer Chemie

Aktuelle Mitgliedschaften

  • Stellvertretende Sprecherin des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für sozial-ökologische Forschung (ISOE), Frankfurt/Main (seit 2007)
  • AG GENAU*T (Geschlechterverhältnisse, Nachhaltigkeit, Umwelt, Transformation) in der Fachgesellschaft Geschlechterstudien (seit der Gründung 2017)

Kontakt

Universität Bremen
Forschungszentrum Nachhaltigkeit
Seminar- und Forschungsverfügungsgebäude (SFG)
Enrique-Schmidt-Straße 7
28359 Bremen

Postadresse:
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

Tel. +49 (0) 421 / 218-61820
Fax +49 (0) 421 / 218-9861820

E-Mail:
wellerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de