Zum Inhalt springen

Sanierung im GW1

Im Gebäude GW1 ist der Fachbereich 06 (Rechtswissenschaften) untergebracht. Hier werden derzeit Schadstoffsanierungen durchgeführt. Im Wesentlichen geschieht dies durch den Austausch von Decken und Bodenbelägen sowie dem Anstrich der Wände. Außerdem erfolgt die Ertüchtigung des baulichen Brandschutzes. Zuletzt wurde der Block B saniert.

 

Die Baumaßnahme des GW1 Block B umfasste im Wesentlichen:

 

Brandschutz:

- Einhausung des offenen Treppenhauses mit feuerbeständigen Wänden

- Einbau von rauchdichten, selbstschließenden und feuerhemmenden Tür- und Fensterelementen zu den Glasverbindungsbauten zwischen den Blöcken

- Flächendeckende Überwachung über Rauchmelder, die auf eine Brandmeldeanlage aufgeschaltet sind

 

Sanierung:

- Ausbau und Entsorgung von Schadstoffen

- Erneuerung der abgehängten Decken inklusive Beleuchtung

- Verbesserung der Raumakustik durch Einbau von Wandschotts zwischen den Räumen im Deckenbereich

- Austausch abgängiger Bodenbeläge sowie Raumtüren mit Zargen

- teilweise Erneuerung der Trockenbauwände, Überarbeitung der Bestandswände

- Anstrich aller Wandflächen

 

Zahlen und Fakten:

Baubeginn: Juli 2018 (Sanierungsbeginn Block B)

Fertigstellung: November 2019 (Sanierungsabschluss Block B)

 

Aktueller Baufortschritt:

Die Sanierungsmaßnahme im gesamten Block B ist weitestgehend abgeschlossen. Derzeit erfolgen die letzten Restarbeiten. Die Räumlichkeiten befinden sich wieder in der Nutzung.

Aktuell wird ein Bauantragsverfahren für die Schadstoffsanierung und Brandschutzertüchtigung des GW1, Block C vorbereitet.