Zum Inhalt springen

Diversity Management

Willkommen im Diversity-Portal der Universität Bremen.

Im Weiteren finden Sie Informationen rund um das Thema Diversity in Studium, Forschung und Lehre sowie Hinweise zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten.

  • Unsere Leitsätze: 1. Universität in der Gesellschaft

    Als Wissenschaftsinstitution in der Gesellschaft übernimmt die Universität Bremen Verantwortung für die Ausgestaltung von Strukturen und institutionellen Handlungsweisen nach dem Kriterium gesellschaftlicher Vielfalt.

  • Reagenzgläser mit verschiedenfarbiger Flüssigkeit.

    2. Vielfalt in und durch Forschung und Lehre

    Diversität ist ein Strukturprinzip der Universität. Als Faktor von Innovation und Kreativität kommt sie in der Vielfalt der Fach- und Wissenskulturen, ihrer Methoden, Lehr- und Lernformen und in den Inhalten von Forschung und Lehre zum Tragen.

  • Logo der Universität Bremen auf einer Glasscheibe.

    3. Inklusiver Anspruch

    Der Diversity-Ansatz adressiert alle Mitglieder der Universität und alle universitären Bereiche. Er umfasst sowohl ein 'Diversity-Mainstreaming' als auch die Förderung spezifischer Zielgruppen.

  • 4. Kompetenz im Umgang mit Vielfalt

    Die Universität Bremen betrachtet das Wissen um und den kompetenten Umgang mit Diversität bei allen Beteiligten als wichtiges Bildungsziel im Kontext einer globalen Wissensgesellschaft.

  • Logo der Universität Bremen.

    5. Vielfalt als Faktor und Rahmenbedingungen für den Studien- und Qualitifzierungserfolg

    Die Universität Bremen erklärt den Studienerfolg zur gemeinsamen Aufgabe der Studierenden und der Bildungsinstitution. Dabei sieht sie sich in der Verantwortung, diversitätsgerechte Rahmenbedingungen zu schaffen und unter diesen Bedingungen einen individuellen Studienerfolg zu fördern.

  • Logo der Universität Bremen in rot und grau.

    6. Empowerment und Partizipation

    Unterschiedliche individuelle Voraussetzungen und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten der Universitätsmitglieder werden optimal und mit dem Ziel umfassender Teilhabe und engagierter Teilnahme am Universitätsgeschehen unterstützt.

  • Logo der Universität Bremen.

    7. Anti-Diskriminierung

    Die Mitglieder der Universität Bremen sind zum Handeln gegen Herabwürdigung und Benachteiligung aufgerufen. Diskriminierung in all ihren Dimensionen wird aktiv entgegengewirkt.

Aktuelles


Die Veranstaltungsreihe Diversity@Uni Bremen wurde Eröffnung der Ausstellung Trans* in der Arbeitswelt fortgesetzt.
Auch im Sommersemester 2019 dreht sich alles um das Thema „Queering University“- geschlechtliche und sexuelle Vielfalt an der Uni Bremen. Den Flyer zum Programm können Sie hier downloaden.

mehr
Regenbogenfahne

Wenn Sie über diversitätsbezogene Angebote an der Uni Bremen informiert und in unseren internen Verteiler aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine kurze Nachricht an diversityprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de.

Veranstaltungshinweis:


52 TUESDAYS: Filmvorführung

24., 27., 29.05., 20:30 Uhr und 25., 28.05., 18:00 Uhr

Einmal in der Woche, jeden Dienstagnachmittag, treffen sich Billie und James für ein ganzes Jahr zu einem gemeinsamen Familientag. Mehr Zeit kann James während seiner belastenden Hormontherapie nicht aufbringen, die ihm dabei hilft ein Mann zu werden. Die 52 Episoden zeigen aber nicht nur James Verwandlung, auch Billie wird zur Frau.

Ausgezeichnet u.a. in Sundance, Berlin und beim Melbourne Queer Festival 2014, nutzt Sophie Hydes Langzeitstudie die Zeit für sich. Sie drehte ihren Debutfilm konsequent an 52 Dienstagen. Die Drehbuch-Passagen wurden der Filmcrew jeweils in dieser Woche ausgehändigt, sodass Publikum und Schauspieler*innen die Charaktere über die Zeit hinweg erleben können.

AU 2013, Regie: Sophie Hyde, mit Tilda Cobham-Hervey und Del Herbert-Jane, 109 Min., OmU

Ort:  CITY 46/ Kommunalkino Bremen

Die Filmvorführung findet in Kooperation mit dem CITY 46/ Kommunalkino Bremen e.V. statt und wird in der Reihe Queering University  präsentiert.

mehr


Formulierungs- und Argumentationshilfen für eine gendergerechte Sprache

Fortbildungsworkshop für alle Mitarbeitenden der Universität Bremen aus Lehre und Verwaltung

18.06.2019, 10.00 - 14.00 Uhr, MZH 7260

Gendergerechte Sprache ist längst fester Bestandteil in der universitären Bildung und Lehre - jedoch gibt es immer wieder Unsicherheiten, Verwirrung oder Widerstände in der Umsetzung. In diesem Workshop wollen wir mithilfe von Informationen und Übungen aktiv zu einem professionellen Umgang mit dem Thema "gendergerechte Sprache" beitragen.

► Mit Caro Schulte und Annette Mattfeldt, RAT&TAT-Zentrum Bremen

mehr

Es sind noch wenige Plätze frei: Jetzt anmelden!

Junge Menschen arbeiten am Laptop.
Das GW2 mit Ständen und jungen Menschen.

Unsere Aufgabe:

  • Strategische Planung und Prozessbegleitung auf zentraler Ebene, um Gender- und Diversityaspekte in allen Konzepten, Leitlinien sowie Maßnahmen in Lehre, Studium, Forschung und Verwaltung nachhaltig zu verankern.  
  • Weiterentwicklung der Organisationskultur durch Sensibilisierung unserer Universitätsmitglieder.
  • Die Entwicklung zielgruppenspezifischer Maßnahmen sowie die Weiterentwicklung der Regelstrukturen in Lehre, Studium und Forschung im Sinne der Organisationentwicklung.
  • Strukturelle Vernetzung der Bereiche Geschlechterpolitik, Inklusion/ Beeinträchtigung, Internationalität/ Interkulturalität sowie Antidiskriminierung.

Unser Angebot:

  • Wir beraten, konzipieren und vernetzen.
  • Unten finden Sie praktische Informationen zu unseren Maßnahmen und Projekten sowie Literaturtipps

Die Leitsätze unserer Diversity-Strategie formulieren die Handlungsorientierung unserer Arbeit.

 

Aktuelle Meldungen


Das Diversity - Programm für das Sommersemester ist da!

Nach einem erfolgreichen Auftakt der Veranstaltungsreihe Diversity@Uni Bremen wird die Reihe im Sommersemester fortgesetzt. Dabei dreht sich weiterhin alles um das Thema „Queering University“- geschlechtliche und sexuelle Vielfalt an der Uni Bremen.

Den Auftakt bildete die feierliche Eröffnung der Ausstellung "Trans* in der Arbeitswelt", die noch bis zum 30. August 2019 im Mehrzweckhochhaus der Universität betrachtet werden kann.

Auf unseren Seiten finden Sie alle Infos zum diesjährigen Programm.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

mehr

Sollten Sie beim Lesen unserer Seiten auf Barrieren oder Unklarheiten stoßen, freuen wir uns über eine Nachricht an diversity@uni-bremen.de.

Aktualisiert von: Nele Kuhn