Zum Inhalt springen

Benjamin Haas

Schwerpunkte in der Lehre

  • Disziplinäre Zugänge der Inklusiven Pädagogik (Intersektionalität, soziale und kulturelle Dimensionen von Behinderung und Benachteiligung)
  • Inklusive Diagnostik
  • Förderschwerpunkte Lernen und emotional-soziale Entwicklung

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Teamarbeit und Kooperation im Kontext inklusiver Schulentwicklung
    (http://www.uni-bremen.de/inklusive-paedagogik/forschungsprojekte.html)
  • Inklusive Professionalisierung
  • Theoretische Grundlagen inklusiver Pädagogik
  • Dis-/ability Studies (in Education)
  • Promotionsprojekt zum Thema "Der AD(H)S-Diskurs in der Sonderpädagogik"; betreut durch Prof. Dr. Vera Moser (HU-Berlin); Prof. Dr. Anne Waldschmidt (Köln)

Ausbildung und beruflicher Werdegang

seit 2013:Lektor für den Bereich Inklusion im Jugendalter an der Universität Bremen
2010 ‑ 2013:Lehraufträge an den Universitäten Berlin, Gießen, Innsbruck, Marburg (Themen: materialistische Behindertenpädagogik, Dis-/ability-Studies, Körperkonstruktionen und Diskursanalyse)
2009 ‑ 2013:Förderschullehrer im Gemeinsamen Unterricht (Förderschwerpunkte Lernen, soziale und emotionale Entwicklung)
seit 2011:Promotionsprojekt zum Thema Der AD(H)S-Diskurs in der Sonderpädagogik ; betreut durch Prof. Dr. Vera Moser (HU-Berlin); Prof. Dr. Anne Waldschmidt (Köln)
2009:Zweites Staatsexamen für das Lehramt Förderschulen
2007 ‑ 2009:Vorbereitungsdienst für das Lehramt Förderschulen an der Anne-Frank-Schule in Raunheim (Gemeinsamer Unterricht: Förderschwerpunkte Lernen und emotional-soziale Entwicklung)
2006:Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Förderschulen (Allgemeine Heil- und Sonderpädagogik, emotional-soziale und geistige Entwicklung, Sozialkunde)
1999 ‑ 2006:Studium der Behindertenpädagogik, Didaktik der Sozialwissenschaften, Politik und Soziologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Publikationen 

  • Haas, Benjamin; Arndt, Ingrid (2017): Auf dem Weg zur inklusiven Schule. Die Bedeutung von Teamarbeit und Kooperation für die Umsetzung der schulischen Inklusion in Bremen. Eine Expertise gefördert von der Max-Traeger-Stiftung (Veröffentlicht am 01.11.2017), URL: https://www.gew.de/publikationen/publikationen/list/bundesland/hauptvorstand/bildungsbereich/schule/?tx_aapublications_publications%5Bconstraints%5D%5Bsearch%5D=teamarbeit&cHash=fa77ea4951c8fed2266ff0c896351fcd
  • Haas, Benjamin (2017): Dis-/ability and Normalism – Patterns of Inclusion in Romance Literature. In: Waldschmidt, A.; Berressem, H.; Ingwersen, M. (Hrsg.): Culture – Theory – Disability. Encounters between Cultural Studies and Disability Studies. Bielefeld: transcript, 224-230.
  • Arndt, Ingrid; Haas, Benjamin (2017): Die Bedeutung von Teamarbeit und Kooperation für die Umsetzung der schulischen Inklusion in Bremen auf den Ebenen der Organisations- Unterrichts- und Personalentwicklung. In: Textor, A.; Grüter, S. ; Schiermeyer-Reichl, I.; Streese, B. (Hrsg.): Leistung Inklusive? Inklusion in der Leistungsgesellschaft. Band II: Unterricht, Leistungsbewertung und Schulentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 39-47.
  • Haas, Benjamin (2016): Diagnostik als gouvernementale Strategie–Regierungsweisen der Differenz und Anforderungen an eine inklusive Diagnostik. In: Amrhein, B. (Hrsg.): Diagnostik im Kontext inklusiver Bildung – Theorien, Ambivalenzen, Akteure, Konzepte. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt, 118-133.
  • Haas, Benjamin; Arndt, Ingrid (2015): Zum aktuellen Stand der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Bremen. In: Gemeinsam leben. Zeitschrift für Inklusion. 4/2015.
  • Seitz, Simone; Haas, Benjamin (2015): Inklusion kann gelernt werden! Weiterbildung von Lehrkräften für die Inklusive Schule. In: Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete. Heft 1 (2015), 9-20.
  • Haas, Benjamin (2013): Von der Suche nach Perspektiven einer inklusiven Schulentwicklung an der Anne-Frank-Schule in Raunheim. In: Behindertenpädagogik 52 (2013), Heft 3, 329-334.
  • Haas, Benjamin (2012): Dekonstruktion und Dekategorisierung: Perspektiven einer nonkategorialen (Sonder-) Pädagogik. In: ZfH 63 (2012) 10, 404-413.
  • Haas, Benjamin (2011): Interkulturelle Geschichtsbetrachtung am Beispiel Nationalsozialismus und Antisemitismus. Eine Unterrichtsreihe in der Anne-Frank Gesamtschule in Raunheim. In: Niehoff, Mirko; Üstün, Emine (Hrsg): Das globalisierte Klassenzimmer. Theorie und Praxis zeitgemäßer Bildungsarbeit. Prolog Verlag Immenhausen, 107-124.
  • Haas, Benjamin (2010): Chancen des politischen Lernens am Beispiel Nationalsozialismus und Antisemitismus. Geschichtskonstruktionen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund. In: Schule mit Courage – Rechtsextremismus als pädagogische Herausforderung. Amt für Lehrerbildung: Frankfurt, 143-158.

Rezensionen

  • Haas, Benjamin (2013): Rezension von: Markus Dederich, Heinrich Greving, Christian Mürner (Hrsg.).: Behinderung und Gerechtigkeit. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2013. In: socialnet Rezensionen (Veröffentlicht am 18.11.2013), URL: http://www.socialnet.de/rezensionen/15393.php
  • Haas, Benjamin (2011): Rezension von: Schwohl, Joachim; Sturm, Tanja (Hrsg.): Inklusion als Herausforderung schulischer Entwicklung. Widersprüche und Perspektiven eines erziehungswissenschaftlichen Diskurses. transcript (Bielefeld) 2010. In: Behindertenpädagogik 50 (2011), Heft 3, S. 313-318.
  • Haas, Benjamin (2011): Rezension von: Danz, Simone: Behinderung. Ein Begriff voller Hindernisse. Fachhochschulverlag (Frankfurt am Main) 2011.  In: socialnet Rezensionen (Veröffentlicht am 12.09.2011), URL: http://www.socialnet.de/rezensionen/11938.php
  • Haas, Benjamin (2010): Rezension von: Gottwald, Claudia: Lachen über das Andere, Eine historische Analyse komischer Repräsentationen von Behinderungen. Bielefeld: transcript 2009. In: EWR 9 (2010), Nr. 4 (Veröffentlicht am 10.08.2010), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978383761275.html
  • Haas, Benjamin (2010): Rezension von: Anke Abraham, Beatrice Müller (Hrsg.): Körperhandeln und Körpererleben. transcript (Bielefeld) 2010. In: socialnet Rezensionen (Veröffentlicht am 24.05.2010),  URL: http://www.socialnet.de/rezensionen/8546.php
  • Haas, Benjamin (2010): Rezension von: Bösl, Elsbeth: Politiken der Normalisierung. transcript (Bielefeld) 2009.  In: socialnet Rezensionen (Veröffentlicht am 21.04.2010),  URL:  http://www.socialnet.de/rezensionen/8641.php

Vorträge

  • 01/ 2019: „Gemeinsame Verantwortungsübernahme von Regel- und Sonderpädagog*innen – Voraussetzungen für eine gelingende Teamarbeit an der Sekundarstufe I.“ Vortrag auf der GEW-Bundestagung der Vorstandsbereiche Schule und Jugendhilfe & Sozialarbeit „verschieden * gleich * gemeinsam - Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams“ in Kassel. 
  • 10/ 2018: „Die Konstruktion des Phänomens ADHS im sonderpädagogischen Fachdiskurs.“ Vortrag auf der Disability Studies Konferenz 2018 an der Alice-Salomon Hochschule in Berlin.
  • 02/ 2018: „Zur Phänomenstruktur des sonderpädagogischen Fachdiskurses zum Thema ADHS.“ Vortrag auf der 32. internationalen Jahrestagung der Integrations-/ Inklusionsforscher/ -innen an der Universität Gießen. 
  • 11/ 2017: „Auf dem Weg zur inklusiven Schule - Die Bedeutung von Teamarbeit und Kooperation für die Umsetzung der schulischen Inklusion in Bremen.“ Vortrag gemeinsam mit Ingrid Arndt auf der öffentlichen Fachtagung  „All inclusive? Perspektiven für eine innovative Lehrer_innenbildung“ der GEW in Magdeburg.
  • 09/2017: „Teamarbeit an inklusiven Schulen - Professionalisierungsbedarfe auf der Ebene des Unterrichts." Vortrag gemeinsam mit Ingrid Arndt auf der 52. Dozententagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE an der Technischen Universität Dresden.
  • 09/2016: „Zur Konstruktion des Phänomens AD(H)S innerhalb des sonderpädagogischen Fachdiskurses – eine normalismustheoretische Analyse.“ Vortrag auf der 51. Arbeitstagung der Dozierenden der Sonderpädagogik in deutschsprachigen Ländern an der Universität Paderborn.
  • 07/2016: „The Construction of ADHD in the Discourse of German Special Education.“ Talk at the Critical Disability Studies Conference „Theorising Normalcy and The Mundane“ at Manchester Metropolitan University.
  • 02/2016: „Auf dem Weg zur inklusiven Schule – Die Bedeutung von Teamarbeit und Kooperation für die Umsetzung der schulischen Inklusion in Bremen.“ Vortrag gemeinsam mit Ingrid Arndt auf der 30. internationalen Jahrestagung der Integrations-/ Inklusionsforscher/ -innen an der Universität Bielefeld.
  • 02/2016: „Integrierte Lehrer*innenbildung für inklusive Pädagogik – Möglichkeiten der Doppelqualifikation (an der Universität Bremen).“ Vortrag auf der Fachtagung der GEW-Hessen zum Thema „Welche Ausbildung für Lehrkräfte braucht die inklusive Schule“ in Frankfurt/ Main.
  • 10/2014: „Reform der Lehrer_innenbildung aus Sicht der GEW - Inklusive Perspektiven.“ Vortrag auf der Deligiertenversammlung der GEW-Fachgruppe Sonderpädagogik Niedersachsen in Jeddingen.
  • 10/2012: Respondence to the talk of Ria Cheyne „Disability Reads the Romance.“ Talk at the conference „Contact Zones – Encounters between Disability Studies and Cultural Studies“ at the University of Cologne.
  • 05/2012: „Making of Impairment – Material Effects of Disourses on ADHD.“ Talk at the 3rd International Graduate Conference „Critical Matter” at Goethe Universität Frankfurt am Main.
  • 02/2012: „Die Fixierung auf das behinderte Kind. Inklusion durch Dekategorisierung oder Pädagogik nach den Disability Studies.“ Vortrag auf der 26. internationalen Jahrestagung der Integrations-/ Inklusionsforscher/ -innen an der Hochschule Landshut.
  • 01/2012: „Der ADHS-Diskurs der Behindertenpädagogik.“ Gastvortrag im Rahmen des Lehr– und Forschungsbereichs „Inklusive Pädagogik und Disability Studies“ an der Universität Innsbruck.
  • 11/2011: „Lehrerprofessionalität im Kontext von Schulorganisation und unterrichtlichem Handeln.“ Vortrag auf der Tagung „Barrierefreie Bildung. Inklusion unter der Perspektive lebenslanger Bildung, regionaler Netzwerke und Lehrer(innen)-professionalität“ an der TU-Darmstadt.
  • 10/2011: „ADHS als wirksamer Körperdiskurs in der (behinderten-)pädagogischen Theorie!?“ Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Behinderung ohne Behinderte!? Perspektiven der Disability Studies“ am Zentrum für Disability Studies (ZeDiS) an der Universität Hamburg.

Mitgliedschaften

  • GEW: Gewerkstatt Erziehung und Wissenschaft
  • DGfE: Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (assoziiertes Mitglied)

Gutachtertätigkeiten

Benjamin Haas

Benjamin Haas

Lektor
Universität Bremen
Fachbereich 12
Lehreinheit Inklusive Pädagogik: Weiterbildungsstudiengang Inklusion im Jugendalter

Raum GW2 / B1510

Sprechzeiten: Terminvereinbarung per E-Mail

Telefon 0421 - 218 69 304
E-Mail: behaas(at)uni-bremen.de

https://uni-bremen.academia.edu/BenjaminHaas 
https://www.researchgate.net/profile/Benjamin_Haas2 

Aktualisiert von: Mandon