Zum Inhalt springen

Cheffrühstück

Was ist Cheffrühstück ?

Das traditionelle Frühstück im November für die Chefs der Unternehmen und Institute aus dem Technologiepark.
Der Technologiepark Uni Bremen e.V. stellt ein Bindeglied zwischen Wissenschaft und Wirtschaft dar. Damit die Informationen vor Ort leichter fließen, findet jedes Jahr das traditionelle Cheffrühstück statt. Hier werden Neuigkeiten aus der Wissenschaft und Wirtschaft ausgetauscht, Kontakte geknüpft und gepflegt. Was gibt es Neues aus der Wissenschaft und wie kann die räumliche Nähe von Universität und Technologiepark noch besser genutzt werden? Diese und andere Fragen werden begleitet von Fachvorträge in einer ungezwungener Atmosphäre diskutiert.
Jedes Jahr wird das Cheffrühstück von einem neuen Gastgeber ausgerichtet, der die Firmenchefs aus dem Technologiepark, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zu sich einlädt. Die Organisatoren sind UniTransfer, die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) und der Technologiepark Uni Bremen e.V.

Weitere Informationen zum Technologiepark finden Sie unter: www.technologiepark-bremen.de

26. Cheffrühstück im Haus der Dokumente/COMKOPIE

Gut 120 Geschäftsführer aus den Unternehmen im Technologiepark sowie aus der Universität konnten der Rektor sowie Gastgeber Bernd Flock, Geschäftsführer von COMKOPIE, am 13. November 2018 in den neuen Räumlichkeiten von COMKOPIE begrüßen. Dem Rektor, Prof. Bernd Scholz-Reiter,  war es ein besonderes Anliegen, auf die bisherige und zukünftige Entwicklung des Technologieparks zu verweisen. So habe man gerade jüngst Platz 8 im Deutschen Startup-Monitor erreicht – ein Ausweis der klugen und hochwertigen Unterstützung hervorragender Gründungsideen aus der Wissenschaft.
Lesen Sie hier weiter!

KONTAKT

UniTransfer - Transferstelle der Universität Bremen


Leiter UniTransfer

Dr. Martin Heinlein
Telefon: 0421-218-60330
Email


Technologieparkmanagerin

Katja Schulz
Telefon: 0421-218-60338
Email
Technologiepark Uni Bremen e.V.

Cheffrühstück der vergangenen Jahre

Cheffrühstück des Technologieparks feiert 25. Jubiläum

Gastgeber des traditionellen Technologiepark-Cheffrühstücks 2017 war das BIAS, das Bremer Institut für angewandte Strahlentechnik GmbH, an der Universität Bremen. Die Geschäftsführung hatte in das hochmoderne LION-Gebäude an der Klagenfurter Straße eingeladen. Den Forschungsbau hat das Institut erst vor fünf Jahren bezogen. Mit seiner klaren Gliederung darf man ihn ein Schmuckstück auf dem Campus nennen.

Hier lesen Sie weiter ...

24. Cheffrühstück des Technologieparks im DAV Kletterzentrum Bremen

Es ist eine schöne und wichtige Tradition: Das Cheffrühstück des Technologieparks der Universität Bremen. Auch in diesem Jahr trafen sich wieder die Cheffinnen und Chefs der hier angesiedelten Unternehmen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Universität sowie den umliegenden Forschungsinstituten zum persönlichen Austausch.

Hier lesen Sie weiter ...

23. Cheffrühstück des Technologieparks im FIZZ BREMEN

Es ist nicht nur eine schöne, sondern eine wichtige Tradition: das Cheffrühstück des Technologieparks der Universität Bremen. Auch in diesem Jahr trafen sich wieder die Chefs von Unternehmen aus dem Technologiepark mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Uni und Forschungsinstituten zum persönlichen Austausch. 

Hier lesen Sie weiter ...

22. Cheffrühstück der Universität und des Technologieparks Bremen

Alle Jahre wieder treffen sich Chefs der Unternehmen aus dem Technologiepark und wissenschaftliche Prominenz aus Uni und Forschungsinstituten zum Cheffrühstück. Gastgeber in diesem Jahr war das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz.

Hier lesen Sie weiter ...

21. Cheffrühstück der Universität und des Technologieparks Bremen

Großes Interesse für gastgebenden Umweltanlagenbauer und Plattform für neue Ideen
Von einem „Transfer der klugen Köpfe“ sprach Universitätsrektor Professor Bernd Scholz-Reiter in seinen Grußworten zum 21. Cheffrühstück im Technologiepark. Treffend umriss er damit die besonderen Beziehungen zwischen Universität und Unternehmen im Technologie-Stadtteil, zu dem der Park in seiner 25-jährigen Geschichte herangewachsen ist. Knapp 100 Mitglieder hat der Technologiepark-Verein. Insgesamt 500 Unternehmen und Institute haben sich inzwischen im Technologiepark angesiedelt.

Hier lesen Sie weiter ...

Aktualisiert von: Sascha Giard