Zum Inhalt springen

Wissenschaftliches Arbeiten (Sommersemester)

Modul

Im Modul „Wissenschaftliches Arbeiten“ lernen Sie die Grundlagen der Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens mit konkretem Bezug zu den Pflege- und Gesundheitswissenschaften kennen. Im Mittelpunkt steht die begleitete Erarbeitung einer ersten wissenschaftlichen Hausarbeit.

Lernergebnisse

  • Sie können erste eigene Standpunkte mit Bezug zum pflege- und gesundheitswissenschaftlichen Diskurs formulieren und überprüfen.
  • Sie sind fähig mithilfe unterschiedlicher Recherchemöglichkeiten und durch die Nutzung von Fachbibliotheken sowie Fachdatenbanken strukturierte Literaturrecherchen durchführen und können diese bei der Bearbeitung von Forschungsfragen systematisch nutzen.
  • Sie kennen grundlegende wissenschaftliche Zitations- und Strukturierungsregeln (z. B. zum Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten) und sind in der Lage diese beim Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit zur Anwendung zu bringen.
  • Sie sind in der Lage die Grundlagen der systematischen Bearbeitung von Forschungsfragen unter Verwendung theoretischer Ansätze, empirischer Befunde Forschungs- und Arbeitsmethoden im Zuge erster wissenschaftlicher Arbeiten anzuwenden.

In Kürze

Inhalt:
Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens mit Bezug zu den Gesundheits- und Pflegewissenschaften

Niveau: Bachelor-Modul 

Veranstaltungsform: Seminar + Tutorium

Semester: Sommersemester

Umfang: 6 CP

Modulverantwortung

Prof. Dr. Stefan Görres

Institut für Public Health und Pflegeforschung 
Fachbereich 11: Human- und Gesundheitswissenschaften

--> Zur Webseite​​​​​​​

Zielgruppe

  • Das Modul richtet sich in erster Linie an Personen, die keine Erfahrungen im Bereich der Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens mitbringen und grundlegende Kenntnisse erwerben wollen. Ebenso richtet es sich an Personen, die eine systematische Wiederholung zu den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens anstreben.

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung nach den Vorgaben der Universität Bremen mehr >

  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung

  • Ggf. Nachweis über Deutschkenntnisse gemäß den geltenden Voraussetzungen bezüglich deutscher Sprachkenntnisse an der Universität Bremen

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsform:
Seminar + Tutorium

Veranstaltungszeiten:
im Sommersemester
Termine folgen

Umfang

Dauer: 1 Semester

Arbeitsaufwand:
56 Std. Präsenzveranstaltungen 
+ 124 Std. individuelles Selbststudium

(entspricht 6 CP)

Prüfungen & Abschluss

Prüfung:

  • Hausarbeit

Abschluss:

  • Modulzertifikat

Teilnahmeentgelt

450 Euro (= 75 Euro pro CP)

Mitglieder des Alumni-Vereins der Universität Bremen erhalten 5 % Rabatt.

Bewerbung

Bewerben Sie sich mit dem Antrag auf Zulassung:

Bewerbungszeitraum:
1. Februar - 15. März

Information & Beratung:

Sie interessieren sich für unser Angebot? Mit unserem umfangreichen Informations- und Beratungsangebot unterstützen wir Sie gern!

Josephine Haladich-Hofmann | Astrid Rehbein | Svenja Renner

Telefon: 0421 - 218 61 037 oder 0421 - 218 61 619
eMail: lifeprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

--> Erfahren Sie mehr über unser Informations- und Beratungsangebot!

Aktualisiert von: Katrin Heins