Zum Inhalt springen

Master of Education

Der Master of Education (M.Ed.​​​​​​​) ist ein Aufbau-Studium für Bachelor-Absolventen, die Lehrer/in an öffentlichen Schulen werden möchten. Er beinhaltet fachwissenschaftliche Anteile, Fachdidaktiken der Unterrichtsfächer, Erziehungswissenschaft, Praktika je nach Schulart und eine Masterarbeit.
Das M.Ed.-Studium an der Universität Bremen hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Für ein so genanntes Drittfachstudium bietet die Universität Bremen kein M.Ed.​​​​​​​-Angebot.

Je nach gewählter Studienfachkombination können weitere Aufnahmevoraussetzungen verlangt sein. Informationen können Sie den Zugangsordnungen und der jeweiligen Anlage zu den Zugangsordnungen entnehmen.

Studienangebot

Studienangebot: Lehramt an Grundschulen

Zulassungsbeschränkt (Z): ja

Unterrichtssprache: Deutsch

Antragsfrist Anfänger: WiSe 15.07.

Aufnahmevoraussetzungen: Zugangs- und Zulassungsordnung für den Masterstudiengang „Lehramt an Grundschulen“

Studienangebot: Lehramt an Gymnasien/Oberschulen

Zulassungsbeschränkt (Z): ja

Unterrichtssprache: Deutsch

Antragsfrist Anfänger: WiSe 15.07.

Aufnahmevoraussetzungen: Zugangs- und Zulassungsordnung für den Masterstudiengang „Lehramt an Gymnasien/Oberschulen"

Studienangebot: Lehramt Lehramt an berufsbildenden Schulen – Pflege

Zulassungsbeschränkt (Z): ja

Unterrichtssprache: Deutsch

Antragsfrist Anfänger: WiSe 15.07. und SoSe 15.01.

Aufnahmevoraussetzungen: Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master of Education „Lehramt an beruflichen Schulen– Pflege

Studienangebot: Lehramt an berufsbildenden Schulen– Technik

Zulassungsbeschränkt (Z): ja

Unterrichtssprache: Deutsch

Antragsfrist Anfänger: WiSe 15.07. und SoSe 15.01.

Aufnahmevoraussetzungen: Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master of Education „Lehramt an berufsbildenden Schulen– Technik

Fächerkombinationen für die Grundschule

Pflichtfächer für ein späteres Lehramt für die Grundschule sind:

  • Deutsch und
  • Elementarmathematik

wählbar als zwei große Fächer oder als ein großes und ein kleines Fach.

Als drittes Fach müssen Sie eines der folgenden Unterrichtsfächer wählen:

  • Englisch
  • Kunst
  • Musik
  • Religion
  • Sachunterricht/Interdisziplinäre Sachbildung

das dritte Fach kann als großes oder kleines Fach gewählt werden.

Fächerkombinationen für Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik

Pflichtfach für ein späteres Lehramt für Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik ist: 

  • Inklusive Pädagogik

als großes Fach.

Ein weiteres Pflichtfach ist:

  • Deutsch oder
  • Elementarmathematik

als großes Fach.

Als drittes Fach müssen Sie eines der folgenden Unterrichtsfächer wählen:

  • Deutsch
  • Elementarmathematik
  • Englisch
  • Kunst
  • Musik
  • Religion
  • Sachunterricht/Interdisziplinäre Sachbildung

Das dritte Fach kann nur als kleines Fach studiert werden.

Fächerkombinationen für Gymnasium/Oberschule

Es werden zwei Fächer im gleichen Umfang studiert. Pflichtfach für das spätere Lehramt Gymnasium/Oberschule ist eines der folgenden Fächer:

  • Biologie
  • Chemie
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Kunst
  • Mathematik
  • Musik
  • Physik
  • Russisch (in Kooperation mit der Universität Oldenburg)
  • Spanisch

Dazu müssen Sie als zweites Fach wählen:

  • ein weiteres Pflichtfach oder
  • Geographie
  • Geschichte
  • Politik
  • Religion

Fächerkombinationen für das Lehramt an beruflichen Schulen

Pflichtfach für ein späteres Lehramt an beruflichen Schulen ist:

  • Berufliche Bildung

Als zweites Studienfach stehen zur Wahl:

  • Chemie
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Physik
  • Politik

Im M.Ed. Lehramt an beruflichen Schulen wird der Studiengang Berufliche Bildung mit den beruflichen Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik und Fahrzeugtechnik angeboten, von denen eine im Studium gewählt werden muss.