Zum Inhalt springen

Detailansicht

Personalversammlung am 6. September 2017 von 10:00 - 12:00 Uhr im MZH (Senatssaal)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

was stärkt, was belastet, was sollte sich ändern?

Genau diese Fragen werden im Mittelpunkt einer Vollbefragung zu den Arbeitsbedingungen an der Universität Bremen stehen, die Anfang 2018 unter allen Beschäftigten durchgeführt werden soll. Sie wird euch die Möglichkeit bieten, eine umfangreiche Rückmeldung zu euren Arbeitsbedingungen zu geben und Handlungsbedarfe für Verbesserungen einzuschätzen. In der Personalversammlung wollen wir euch über Hintergründe und den geplanten Ablauf informieren sowie eure Fragen beantworten.
Zudem stellt sich Kirstin Hoppe als Schwerbehindertenvertretung vor. Sie vertritt die Interessen aller Mitarbeiter*innen mit einer Schwerbehinderung sowie der ihnen Gleichgestellten und steht ihnen beratend zur Seite.

Zu Beginn werden wir über aktuelle Themen und Initiativen aus der Arbeit des Personalrats berichten. Dabei wird es u. a. um den Brandschutz, die Ergebnisse des letzten Tarifabschlusses sowie die BremHG-Novelle gehen.

Zu den wesentlichen BremHG-Änderungen für den Wissenschaftsbereich wird es zudem eine Teilpersonalversammlung am 19.9.2017 geben.
 
Der Personalrat lädt herzlich ein zur Personalversammlung

  • am Mittwoch, 6. September 2017
  • von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • im MZH, Senatssaal, Ebene 1

Tagesordnung

  • Bericht aus der aktuellen Arbeit des Personalrats
  • Befragung aller Beschäftigten im Winter 2017/2018
  • Die Schwerbehindertenvertretung Kirstin Hoppe stellt sich vor
  • Verschiedenes

Hinweis: Alle Kolleginnen und Kollegen haben das Recht, ihren Arbeitsplatz zu verlassen, um an der Personalversammlung teilzunehmen.

Aktualisiert von: Personalrat