Zum Inhalt springen

Bachelor & Master

Bachelor und Master sind gestufte Abschlüsse, die international anerkannt sind. Mit dem Bachelor wird nach 6 bis 8 Semestern ein erster Hochschulabschluss erworben. Danach können sich die Absolvent*innen entscheiden, ob sie direkt in einen Beruf einsteigen oder ein zumeist 4-semestriges Masterstudium aufnehmen wollen. Bis zum Masterabschluss dauert das Studium insgesamt 10 Semester. Um in den Lehrberuf einsteigen zu können, ist der Abschluss eines B.Ed. und eines M.Ed.-Studiums Voraussetzung.
Das gestufte Studiensystem hat eine Reihe von Vorteilen. Sie erlangen mit dem Bachelorstudium schon nach einer kurzen Studienzeit einen berufsqualifizierenden Abschluss, die Abschlüsse sind international anerkannt und es wird großes Gewicht auf überfachliche Kenntnisse gelegt, die im späteren Beruf hilfreich sein können.

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Verwaltungsgebäude VWG, Erdgeschoss

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 9-12 Uhr, Mi 14-16 Uhr

0421 218-61160
zsbprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
www.uni-bremen.de/zsb

Abschlüsse im Bachelorstudium

An der Universität Bremen gibt es fünf verschiedene Bachelorprofile. Zum einen wird der Bachelor als Vollfach-Bachelor oder als Zwei-Fächer-Bachelor fachwissenschaftliches Profil angeboten. Zum anderen bietet die Universität Bremen einen Bachelor Lehramt Gymnasium/Oberschule (2 Fächer), einen Bachelor Lehramt Grundschule/Inklusive Pädagogik (2 große Fächer, ein kleines Fach)  und einen Bachelor Lehramt Inklusive Pädagogik an Gymnasien/Oberschulen (2 Fächer) an.

Je nach Fachdisziplin können Sie folgende Titel erwerben:

Bachelor of Arts (B.A.) mit Voll- oder Profilfach in den Geistes-, Sprach-, Kultur-, Kunst- und Sozialwissenschaften sowie in einem Studiengang mit Lehramtsoption
Bachelor of Science (B.Sc.) mit Voll- oder Profilfach in der Mathematik, Psychologie, den Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften sowie in einem Studium Lehramt Gymnasium/Oberschule mit zwei naturwissenschaftlichen Fächern
Bachelor of Laws (LL.B.) in den Rechtswissenschaften
 

Sowohl der Vollfach-Bachelor als auch der Zwei-Fächer Bachelor fachwissenschaftliches Profil haben eine allgemeine berufliche Ausrichtung, das bedeutet, dass sie für keinen konkreten Beruf ausbilden, wie es beispielsweise beim Lehramts-Bachelor oder in Jura der Fall ist.

Während Sie im Vollfach-Bachelor  ein Fach studieren, werden im Zwei-Fächer-Bachelor ein Profil- und ein Komplementärfach miteinander kombiniert. Das Hauptgewicht des Studiums liegt hier auf dem Profilfach (ca. 2/3 des Studiums; Komplementärfach = ca. 1/3 des Studiums). Ein Profilfach kann mit jedem angebotenen Komplementärfach kombiniert werden. Beachten Sie bei der Wahl Ihres Komplementärfaches die Hinweise zum überschneidungsfreien Lehrangebot.

In diesen fachwissenschaftlichen Bachelor-Studiengängen spielt die Vermittlung überfachlicher Kompetenzen, die für das spätere Berufsfeld hilfreich sind, eine große Rolle. Diese werden als sogenannte General Studies (GS) zusammengefasst. Für die lehramtsbezogene Ausbildung haben Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik einen wichtigen Anteil im Studium.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine überblicksartig eine kurze Übersicht über die verschiedenen Abschlüsse und Grade, die Sie an der Universität Bremen erlangen können.

NameBerufszielFächerAbschlusstitel
Bachelor VollfachFachwissenschaftliches Profil mit allgemeiner beruflicher Ausrichtung1 Fach: alle nötigen (auch fachfremden) Inhalte sind darin enthalten

B.A., B.Sc., LL.B.

Zwei-Fächer-Bachelor fachwissenschaftliches ProfilFachwissenschaftliches Profil mit allgemeiner beruflicher Ausrichtung2 Fächer: 1 Profilfach (PF) und 1 Komplementärfach (KF)

B.A., B.Sc. (der Titel richtet sich nach dem Profilfach)

Bachelor Lehramt Gymnasium/OberschuleNach dem Master of Education und Refendariat Lehramt an Gymnasien und Oberschulen2 gleich gewichtete Fächer

B.A., B.Sc. (B.Sc. nur im Falle von 2 Fächern aus Mathematik und Naturwissenschaften)

Bachelor Lehramt Grundschule/Inklusive Pädagogik an GrundschulenNach dem Master of Education und Refendariat Lehramt an Grundschule und/oder Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik. Schwerpunkt Elementarpädagogik möglich.2 große Fächer, 1 kleines Fach

B.A. Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs

Bachelor Lehramt Inklusive Pädagogik an Gymnasien/OberschulenNach M.Ed. und Refendariat: Lehramt Inklusive Pädagogik/SonderpädagogikInklusive Pädagogik und 1 weiteres FachB.A. Lehramt Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik an Gymnasien/Oberschulen

 

Nach dem Bachelorstudium

Mit dem Bachelorabschluss eröffnen sich verschiedene Möglichkeiten:

  • der direkte Übergang in eine Berufstätigkeit in Wirtschaft, Industrie, Verbänden oder öffentlichen Dienst
  • Aufnahme eines ein- bis zweijährigen fachwissenschaftlichen Masterstudiums mit den Abschlüssen Master of Science (M.Sc.), Master of Arts (M.A.) oder Master of Laws (LL.M.)
  • Aufnahme eines ein- bis zwei-jährigen lehramtsbezogenen Masterstudiums mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.)

Master

Masterstudiengänge sind drei- bis viersemestrige Aufbaustudiengänge, die ein Studium auf dem Bachelorniveau voraussetzen. Sie vermitteln vertiefte Kenntnisse in speziellen Schwerpunktbereichen des bisherigen Studiums (konsekutiv) oder neue Wissensgebiete. Der Master Abschluss qualifiziert für eine Berufstätigkeit oder für die Aufnahme einer Promotion als Weiterführung der akademischen Laufbahn.

Zwischen Bachelorabschluss und Aufnahme eines Masterstudienganges können auch Zeiten der Berufstätigkeit liegen. So sind individuelle Bildungswege mit Berufstätigkeit und Studienzeiten möglich. Je nach Schwerpunktsetzung wird beim Master zwischen eher forschungs- oder anwendungsorientierten Studiengängen unterschieden. Weiterbildende Masterstudiengänge setzen zusätzlich zum Bachelorabschluss Zeiten der Berufstätigkeit voraus.

An der Uni­ver­si­tät Bre­men können Sie nach einem Masterstu­di­um fol­gen­de Grade erlangen:

  • Master of Arts (M.A.) in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
  • Master of Science (M.Sc.) in den Naturwissenschaften, der Mathematik und Informatik
  • Master of Education (M.Ed.) nach einem Lehramtsstudium
  • Magister Legum (M.LL.) in den Rechtswissenschaften

Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen und das Bewerbungsverfahren für Masterstudiengänge der Universität Bremen finden Sie im Master-Portal.