Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 0,5 Biologisch-technische/r Assistent/in bzw. Biologielaborant/in (w/m/d)

An der Universität Bremen im Fachbereich 2 (Arbeitsgruppe Biologiedidaktik) ist unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines.

Biologisch-technischen Assistent/in bzw. Biologielaborant/in (w/m/d)
bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L, halbtags
-befristet bis zum 28.02.2022-

zu besetzen.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im technischen Bereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.  

Die Aufgaben umfassen:

  • Betreuung von Experimentierphasen mit Schülerinnen und Schülern im fachdidaktischen Lehr-Lern-Labor
  • Entwicklung und Aufbau von Versuchen und Messmethoden für Praktika, Projekte und sonstige Vorhaben
  • Anleitung von Studierenden und wissenschaftlichen Hilfskräften im Labor
  • Vor- und Nachbereitung von Experimentierphasen
  • Überwachung der Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften im Labor
  • Fachtechnische Einleitung von Beschaffungen
  • Durchführung von Versuchen für fachdidaktische Vorhaben insbesondere im Bereich der Molekularbiologie und Genetik
  • Sichtung und Auswahl von Literatur zu den beschriebenen Aufgaben

Die genannten Aufgaben entsprechen der Eingruppierung in die EG 9a. Sollten Sie aufgrund Ihrer Berufserfahrung/Qualifikation nicht in die EG 9 a eingruppiert werden können, so werden Ihnen die genannten Aufgaben nur in eingeschränktem Umfang übertragen werden. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation.

Aufgrund dieses Stufenmodells, können sich daher auch Auszubildende bewerben, die sich in der Abschlussphase ihrer Ausbildung befinden. Einstellungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Biologisch-technische/r Assistent/in oder als Biologielaborantin/Biologielaborant, bzw. in der Abschlussphase der Ausbildung befindlich
  • Kenntnisse im Umgang mit Schülerinnen und Schülern im fachdidaktischen Schülerlabor insbesondere mit Bezug zur Molekularbiologie und Genetik
  • Gute Kenntnisse der Standardsoftware zur Textverarbeitung und Tabellenkalkulation (z.B. MS Word, MS Excel)
  • Grundkenntnisse in einem integrierten Finanz- und Buchungssystem (SAP) bzw. die Bereitschaft sich einzuarbeiten
  • Gute Englischkenntnisse (B1 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen – CEF)
  • Selbständige und sehr sorgfältige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein

Die Universität Bremen bietet ein abwechslungsreiches und internationales Arbeitsumfeld mit zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Bereitschaft der Bewerber und Bewerberinnen zur Fortbildung wird unterstützt. Für Mitarbeiter/-innen der Universität stehen spezielle Englischkurse zur Verfügung. Die Universität Bremen ist zudem als familiengerechte Hochschule zertifiziert und unterstützt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Wohnsitz in der Stadt Bremen erhalten bevorzugt einen (kostenpflichtigen) Betreuungsplatz in der Uni-Kita und bei den Uni-Kids. Es steht außerdem eine kurzfristige Kindernotfallbetreuung zur Verfügung. Die Arbeitszeiten an der Universität Bremen orientieren sich in einem flexiblen Gleitzeitrahmen unter Berücksichtigung der arbeitsgruppenspezifischen Bedürfnisse. Zudem bietet die Universität Bremen neben den Angeboten des betrieblichen Gesundheitsmanagements auch die Möglichkeit Angebote des Hochschulsportes wahrzunehmen oder eine Firmenfitnessmitgliedschaft über den Anbieter qualitrain zu beantragen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit zum Bezug eines Job-Tickets zur vergünstigten Nutzung des ÖPNV.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A358/19 bis zum 04.02.2020 an:

Universität Bremen
Fachbereich 2
Frau Janthor
Postfach 330 440
28334 Bremen

oder per E-Mail an bewfb02protect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de (zusammengefasst in einer pdf-Datei).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Janthor (0421-218-62807) und zur ausgeschriebenen Tätigkeit Frau Prof. Elster (0421-218-63260). Für Fragen zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an Frau Abdel Wahed (0421-218-60857).

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir diese nicht zurücksenden werden.

 

 

Erstellt am 13.12.19 von Alexandra Gutherz