Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 0,5 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in) (w/m/d)

An der Universität Bremen ist am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft an der Professur für Volkswirtschaftslehre (Prof. Dr. Jutta Günther), ab dem 01. Mai 2020 (oder später) eine Stelle für eine/n:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in) (w/m/d) – Entgeltgruppe 13 TV-L (50%)
mit Befristung für 3 Jahre – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – zu besetzen.

Arbeitsgebiet:

Ressourcenknappheit, Umweltbelastungen und Klimawandel sind drängende Herausforderungen unserer Zeit, die in einen gesellschaftlichen und ökonomischen Kontext eingebettet sind. Klima- und umweltpolitische Maßnahmen sowie Regularien sind Treiber des Strukturwandels und stellen eine global zu lösende Aufgabe dar. In diesem Themenbereich widmet sich das Team an der Professur für Volkswirtschaftslehre, insbes. Innovations- und Strukturökonomik, wissenschaftlichen Analysen zur Wirkung grüner Technologien auf die Erreichung klimapolitischer Ziele. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt grundlagenorientiert, empirisch und an der Schnittstelle von Wirtschafts-, Sozial-, und Technikwissenschaften.

Weitere Informationen zur Arbeitsgruppe finden Sie hier: www.uni-bremen.de/guenther/

Aufgaben:

  • Mitarbeit an der inhaltlichen und organisatorischen Durchführung des von der Bremer Aufbaubank geförderten Forschungsprojekts: „Roadmap für eine graduelle Defossilisierung der Stahlindustrie und urbaner Infrastrukturen mittels Elektrolyse-Wasserstoff in Bremen“ (H2B)
  • Durchführung eigener Forschung im Bereich der Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung, mit der Möglichkeit zur Nutzung experimenteller Forschungsansätze im BreLAB
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten der Arbeitsgruppe und Anfertigung wissenschaftlicher Veröffentlichungen über die Forschungsergebnisse
  • Anfertigung einer Promotion in einem der o.g. Themenfelder

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom- oder Masterstudiengang mit insgesamt mindestens 300 CP) in Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder verwandten Fächern
  • Ausgeprägtes Interesse an den Themen: Nachhaltigkeit, grüne Technologien, Umweltinnovationen, Strukturwandel
  • Grundkenntnisse in quantitativen und/ oder qualitativen empirischen Methoden der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache, Teamorientierung und wissenschaftliche Neugierde

Arbeitsbedingungen:    

  • Freiraum zur eigenständigen Forschung im Rahmen einer Promotion (i.d.R. kumulativ)
  • Nutzung einer weitreichenden Dateninfrastruktur, Unterstützung bei datentechnischen Arbeiten
  • Mitarbeit in einer internationalen, agilen Arbeitsgruppe von derzeit ca. 20 Personen
  • Einbindung in das internationale Forschungsnetzwerk der Arbeitsgruppe
  • Gelegenheit zur Weiterbildung im Bereich empirischer Methoden etc.
  • Teilnahme an Doktorandenkursen, wissenschaftlichen Tagungen und internationalen Konferenzen

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

Bewerbung und Frist:

Senden Sie bei Interesse Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse), unter Angabe Ihres frühestmöglichen Stellenantritts, einschließlich einer elektronischen Kopie Ihrer Abschlussarbeit (sofern bereits abgeschlossen) bis zum 01.04.2020 unter Angabe der Kennziffer A56/20 an:

Universität Bremen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Prof. Dr. Jutta Günther, Professur für VWL, Innovations- und Strukturökonomik, Max-von-Laue-Str. 1, 28359 Bremen oder an die Email-Adresse: office-guentherprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Für Fragen steht Ihnen Tobias Wendler gerne zur Verfügung: tobias.wendlerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Erstellt am 06.03.20 von Alexandra Gutherz