Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 0,75 Sachbearbeiter/in (w/m/d) für Dienstposten- und Stellenbewertung

In der Universität Bremen ist im „Kanzlerreferat“/Referat 08 – Zentrale Angelegenheiten der Verwaltung, Organisationsentwicklung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin/ eines Sachbearbeiters (w/m/d) für
Dienstposten- und Stellenbewertung
Entgeltgruppe 11 TV-L
mit 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit

vorbehaltlich der Stellenfreigabe unbefristet zu besetzen.

Das „Kanzlerreferat“ der Universität Bremen unterstützt den Kanzler der Universität in seinem Verantwortungsbereich. Hier finden Sie weitere Informationen über das Kanzlerreferat: http://www.uni-bremen.de/kanzlerreferat.html.

Das Kanzlerreferat zeichnet sich durch ein kooperatives Miteinander und gegenseitige Unterstützung aus. Eine fundierte Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet ist für uns daher selbstredend.
Auch nach der Einarbeitung stehen Ihnen Ansprechpartnerinnen für einen fachlichen Austausch zum Thema Dienstposten- und Stellenbewertung zur Verfügung.
Es stehen Ihnen umfassende Fort- und Weiterbildungsangebote zur Verfügung und wir bieten Ihnen die Perspektive zur Teilnahme an den ERASMUS-Austauschprogrammen mit kooperierenden Universitäten.
Die Universität Bremen bietet ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die zu besetzende Stelle wird von der Universität Bremen und kooperierenden Einrichtungen bereitgestellt. Somit werden Sie in Ihrem Aufgabenfeld nicht nur Einblicke in die Arbeitsweise und Aufgabenfelder der Universität erhalten, sondern auch kooperierende Einrichtungen kennenlernen.

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium (Fachhochschul-Diplom oder Bachelor-Abschluss) in einem geeigneten Fachgebiet (z. B. Public Administration), Qualifikation zur Verwaltungsfachwirtin bzw. zum Verwaltungsfachwirt sowie gleichwertige Erfahrungen und Kenntnisse
  • Sie passen zu der Stelle, wenn Sie Erfahrungen in der Rechtsanwendung und Freude am rechtssicheren Formulieren schwieriger Sachverhalte haben.
  • Wir erwarten Kenntnisse des öffentlichen Tarifrechts bzw. die Bereitschaft, sich in das öffentliche Tarifrecht einzuarbeiten.
  • notwendig ist Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, von Vorteil sind Kenntnisse über Hochschulstrukturen
  • Sie verfügen über Englischkenntnisse nach B1 (Europäischer Referenzrahmen) bzw. die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen. Hierbei unterstützt die Universität Sie gerne mit einem eigenen Qualifizierungsangebot.
  • Die Arbeit in der Dienstposten- und Stellenbewertung erfordert, dass Sie sich immer wieder in neue Sachverhalte einarbeiten.
  • Das Kanzlerreferat arbeitet mit einer hohen Teamorientierung und wir setzen voraus, dass Sie diesen Arbeitsstil ebenso schätzen.
  • Wir erwarten einen verbindlichen und zugewandten, der jeweiligen Situation angepassten Kommunikationsstil.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen die gerne die Leiterin des Referats 08, Frau Dagmar Schernus (Tel.: 218-60851, dagmar.schernusprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de).

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer A244/19 bis zum 17.09.2019 an

Universität Bremen
Dezernat 2
Postfach 330 440
28334 Bremen

ein.    

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Bewerbungs- oder Vorstellungskosten können nicht übernommen werden.

 

Erstellt am 16.08.19 von Alexandra Gutherz