Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Anlagenmechaniker_in

An der Universität Bremen ist im Dezernat 4 -Technischer Betrieb/ Bauangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt die nachfolgende Stelle - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe -  dauerhaft in Vollzeit (39,2 Std.) zu besetzen:

 

Anlagenmechaniker/in (w/m/d) für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik

 

Entgeltgruppe 6 TV-L

 

Die Stelle ist organisatorisch in der Gebäudebetriebstechnik angebunden.

 

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im technischen Betrieb zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

 

Aufgabengebiete:

 

  • Betrieb, Störungsbeseitigung, Reparaturen im begrenzten Umfang und Instandhaltung von allen technischen Anlagen und Einrichtungen in den Gebäuden
  • Instandhaltung der Sanitär-/ Heizungsanlagen
  • Regelmäßige Inspektionen aller technischen Anlagen und Betriebseinrichtungen
  • Technische und organisatorische Betreuung von Veranstaltungen auch am Wochenende
  • Betreuung von Schließanlagen
  • Fortschreibung und Pflege der Bestandsdokumentation
  • Wahrnehmung von Hausmeistertätigkeiten

 

Die Gebäudebetriebstechnik der Universität erbringt ihre Leistungen an sieben Tagen in der Woche im „Zweischichten-Betrieb“. Der Arbeitseinsatz erfolgt überwiegend an fünf Tagen in der Woche mit Wochenendarbeit im 5/6-Wochenrythmus und gelegentlicher Feiertagsarbeit.

 

Voraussetzungen:

 

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/in für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik. Bewerber/innen mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Heizungs- und Lüftungsbauer, Kältemonteur oder Gas- Wasserinstallateur.
  • Erfolgreich abgeschlossener Lehrgang zur Elektrofachkraft für festgelegte Arbeit im SHK-Handwerk bzw. die Bereitschaft diese Fähigkeit zu erwerben
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse in Wartungs- und Reparaturarbeiten an umfangreichen Anlagen der oben genannten Gewerke.
  • Kenntnisse der MSR-Technik in den o.g. Gewerken
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Organisationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrungen am PC mit der Standartsoftware

 

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A320/19 bis  zum 03.02.2020 an die

Universität Bremen, Dezernat 2, Postfach 33 04 40, 28334 Bremen.

 

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

 

 

Erstellt am 09.01.20 von Rebekka Rosner