Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Diplom-Ingenieur/in (FH) (w/m/d)

An der Universität Bremen ist im Fachbereich 1 (Physik/Elektrotechnik), Institut für Theoretische Elektrotechnik und Mikroelektronik - zum nächstmöglichen Zeitpunkt - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - die Stelle

einer Diplom-Ingenieurin (FH) bzw. eines Diplom-Ingenieurs (FH) (w/m/d)

Entgeltgruppe 12 TV-L

mit der vollen regelmäßigen Wochenarbeitszeit unbefristet zu besetzen.

Die organisatorische Anbindung ist derzeit noch in Klärung.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im technischen Betrieb zu erhöhen und fordert Frauen auf, sich zu bewerben.

Die Schwerpunkte der Forschungsgebiete des Institutes liegen im Entwurf und Realisierung integrierter Schaltungen für Anwendungen in der Signalverarbeitung, der drahtlosen Datenübertragung sowie der Sensorik. Darüber hinaus werden Systeme simulativ bewertet und prototypisch aufgebaut. Für den Schaltungsentwurf in modernen CMOS-Halbleitertechnologien stehen umfangreiche industrielle Softwarepakete der Firmen Cadence und Synopsys zur Verfügung.

Die Aktivitäten zum Schaltungsentwurf sind in einem Designcenter für Mikroelektronik zusammengefasst. Das Designcenter stellt die gesamte Entwurfsumgebung für integrierte Schaltungen zur Verfügung und entwickelt die Methoden weiter. Das umfasst Synthese, Analoglayout aber auch das Backend vor dem Tape-out. Darüber hinaus unterstützt das Designcenter die Mitarbeiter/innen in den Forschungsprojekten und Studierenden in den Praktika beim Einsatz der Entwurfssoftware.

Aufgabengebiet

Sie sind versiert in der Entwicklung neuartiger mikroelektronischer Schaltungen und Systeme und der Durchführung von Forschungs- oder Industrieprojekten. Dazu gehören im Besonderen folgende Aufgaben:

  • Aufbau und Verwaltung von IP-Bibliotheken für den Schaltungsentwurf (z. B. Operationsver-stärker, AD-Wandler, Mikrocontroller etc. um auch große Schaltungen im Baukastensystem auf-bauen zu können mit dem Ziel des Designreuses)
  • Unterstützung bei der Schaltungsrealisierung (Layout, Schaltungssynthese)
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Designflows einschließlich Softwareinstallationen, Kontaktperson zu Tool- und Halbleiterherstellern
  • Betreuung der erforderlichen Computerinfrastruktur und Designsoftware
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter bei Test- und Verifikation von Schaltungen
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme von Schaltungen (Leiterplattendesign)
  • Aufbau, Inbetriebnahme und Test von elektronischen Prototypsystemen unter Berücksichtigung der Anforderungen von hochintegrierten und vernetzten Systemanwendungen
  • Betreuung von Messarbeitsplätzen

Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes technisches Fachhochschulstudium der Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik bzw. Mikroelektronik (möglichst mit einschlägiger und mehrjähriger Berufserfahrung)
  • Erfahrungen auf dem Gebiet des Entwurfs integrierter Schaltungen einschließlich FPGAs mit Tools von Cadence, Synopsys, Mentor, Xilinx
  • Kenntnisse über Designflows integrierter Schaltungen
  • Erfahrungen bei der messtechnischen Charakterisierung integrierter elektronischer Schaltungen
  • Kenntnisse auf dem Gebiet von Linux-Rechnernetzen und der Administration der Entwurfswerkzeuge
  • möglichst Industrieerfahrung bei der Durchführung von Hardwareprojekten in der Entwicklung
  • sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Muttersprache oder CEF-Level C2)
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (CEF-Level C1), Technik Englisch wäre wünschenswert

Diese Stelle erfordert eine sehr selbständige und sorgfältige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Team- und Organisationsfähigkeit. Wir suchen eine(n) Mitarbeiter(in) mit der Bereitschaft sich in neue fachliche Themenstellungen einzuarbeiten sowie sich bei Bedarf auch in den Bereichen Arbeitssicherheit und Administration einzubringen.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr.-Ing. Steffen Paul unter Tel. 0421/218-62540 oder per E-Mail unter steffen.paulprotect me ?!item.uni-bremenprotect me ?!.de zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie Urkunden/Zeugnissen unter Angabe der Kennziffer A7/20 bis zum 26.02.2020 an:

Universität Bremen
Fachbereich 1 (Physik/Elektrotechnik)
- Verwaltung -
z.Hd. Frau Danz
Postfach 330 440
28334 Bremen
    
oder in elektronischer Form an:
a7-20protect me ?!fb1.uni-bremenprotect me ?!.de (in einer zusammengefassten pdf-Datei)

Bewerbungsunterlagen werden nur in Kopie (keine Mappe) benötigt; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

 

Erstellt am 24.01.20 von Alexandra Gutherz