Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Geschäftsführung

Im Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Bremen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe die Stelle

einer Geschäftsführerin / eines Geschäftsführers
(1,0, TV-L E 14, unbefristet)

zu besetzen.

Das Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung koordiniert und entwickelt im Zusammenwirken mit den zuständigen Gremien und der Hochschulleitung übergreifende Aspekte der Lehrerbildung an der Universität Bremen. Zu den Aufgaben der Geschäftsstelle gehören Konzeption, Organisation und Durchführung der schulpraktischen Studien, des Qualitätskreislaufs Lehrerbildung und der Studierendeninformation und -beratung, Kooperationen mit Schulen und Einrichtungen der Lehrerbildung außerhalb der Universität sowie die Initiierung und Koordination fachbereichsübergreifender Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der Lehrerbildungs-, Schul- und Unterrichtsforschung und Graduiertenförderung.

Als Geschäftsführerin bzw. als Geschäftsführer obliegen Ihnen folgende Aufgaben:

  • Leitung der Verwaltung der Geschäftsstelle des ZfLB
  • Steuerung und Strukturierung der Arbeitsprozesse in der Geschäftsstelle des ZfLB
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur strukturellen, organisatorischen und inhaltlichen Weiterentwicklung des ZfLB
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur strukturellen und organisatorischen Weiterentwicklung der Lehrerinnen- / Lehrerbildung an der Universität Bremen im Zusammenspiel mit den zuständigen Gremien
  • Planung und Koordination der Lehramtsstudiengänge in Kooperation mit den Fachbereichen
  • Vorbereitung und Koordination der Ratssitzungen, dem zentralen Entscheidungsgremium zu übergreifenden Aspekten der Lehrerinnen-/Lehrerbildung, sowie Umsetzung der Rats- und Vorstandsbeschlüsse
  • Mitwirkung in inneruniversitären Gremien und an Beratungsprozessen zu Themen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  • Kooperation mit für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung zuständigen außeruniversitären Einrichtungen im Land Bremen sowie überregionale Zusammenarbeit zur Lehrerbildung
  • Repräsentation, Öffentlichkeitsarbeit  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium eines Lehramtes, der Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Kenntnis von Strukturen und Arbeitsweisen in Hochschulen
  • Sehr gute Kenntnis von Strukturen der Lehrerbildung
  • Erfahrung in der Koordination oder Umsetzung komplexer Projekte
  • Leitungs- und Führungskompetenz
  • Ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptionellem Denken
  • Hohe Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit
  • Umsetzungsstärke

Es erwartet Sie eine interessante, herausforderungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle von Verwaltung, Organisationsentwicklung und Forschung in Zusammenarbeit mit einem sehr engagierten und fachlich versierten Team.  

Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Bewerber_innen wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 05.07.2019 einzureichen. Bewerbungen können unter der Kennziffer A139/19 auf dem Postweg an die

Universität Bremen
Fremdsprachendidaktik Englisch
FB 10: Sprach- und Literaturwissenschaften
Universitäts-Boulevard 13
28359 Bremen

oder auch als pdf (single pdf) an die Direktorin des Zentrums für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung, Prof. Dr. Sabine Doff, E-Mail: escdidprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de (Betreffzeile: Kennziffer A139/19) gesendet werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Sabine Doff, Tel. 0421/218–68170, doffprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de.

Bitte reichen Sie nur Kopien von Zeugnissen ein; zugesandte Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden.

 

 

Erstellt am 09.05.19 von Alexandra Gutherz