Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Personalsachbearbeitung (w/m/d)

An der Universität Bremen
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat 2 – Personalangelegenheiten - Referat 22 – Tarifrecht – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe -

eine Stelle in der
Personalsachbearbeitung (w/m/d)
Bes. Gr. A 10 bzw. EG 9 TV-L
im Umfang einer „vollen Stelle“

zu besetzen.

Das Dezernat 2 der Universität Bremen ist zuständig für die beamten- und tarifrechtlichen Angelegenheiten des Personals in Wissenschaft und Verwaltung.
Die Arbeit im Referat 22 bietet eine Vielfalt an Themenstellungen im Bereich des Tarifrechts und zeichnet sich durch ein kooperatives Miteinander und gegenseitige Unterstützung aus.
Das Aufgabengebiet umfasst die Personalsachbearbeitung im Bereich des Tarifrechts. So gehört die rechtssichere Gestaltung der personalwirtschaftlichen Prozesse zu den Kernaufgaben im Personaldezernat. Sie bearbeiten die Einstellungsvorgänge an der Universität Bremen im Rahmen der Vertragsgestaltung und begleiten und beraten die Beschäftigten sowie die zentralen und dezentralen Einheiten der Universität in allen für sie relevanten personalrechtlichen Fragen „zwischen Einstellung und Ausscheiden“.

Neben einer fundierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet, bieten wir Ihnen eine interessante Tätigkeit im Personalrecht, die den Aspekt der vertieften Rechtsanwendung und der serviceorientierten Mitarbeitendenberatung vereint.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachwirt*in, ein abgeschlossenes Bachelor-Studium „Public Administration“, eine vergleichbare Qualifikation oder die Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung oder der Personalsachbearbeitung.
  • Sie schätzen vielfältige Aufgaben und haben die Fähigkeit Ihren Arbeitsalltag selbständig und entsprechend der Prioritäten zu strukturieren.
  • Sie sind in der Lage flexibel auf Veränderungen in rechtlicher, als auch in organisatorischer Hinsicht zu reagieren.
  • Sie haben Interesse an einem lösungsorientierten Arbeitsstil und schätzen die kooperative Zusammenarbeit im Team.
  • Sie sind eine engagierte und serviceorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit.
  • Sie beherrschen den eigenständigen Umgang mit Gesetzen und anderen Vorschriften und wenden diese Kenntnisse erfolgreich an.
  • Sie verfügen über Englischkenntnisse nach B1 (Europäischer Referenzrahmen)
  • Kenntnisse in der Standardsoftware (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Mail) sind für Sie eine Selbstverständlichkeit.

Kenntnisse des Tarif- und Arbeitsrechts und/oder Erfahrung in der Personalarbeit sind von Vorteil.

Was bieten wir?

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit unter Berücksichtigung der referatsinternen Sprechzeiten)
  • Möglichkeit zur Fortbildung in fachlichen und außerfachlichen Themen
  • Berufsbegleitende Qualifikation (Es ist möglich, die EG 10 nach einem angemessenen Erfahrungszeitraum im Dezernat 2 der Universität zu erreichen).
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Job-Ticket
  • Hochschulsport und Quali-Train

Die Universität Bremen ist familienfreundlich und vielfältig und versteht sich als internationale Hochschule. Wir begrüßen daher alle Bewerbenden unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer Herkunft.

Schwerbehinderten Bewerber*innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer A260/19 richten Sie bitte bis 08.10.2019 zum  an die

Universität Bremen
Dezernat 2
Bibliothekstr. 1-3
28359 Bremen

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

 

 

Erstellt am 05.09.19 von Alexandra Gutherz