Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Referent/in des Rektorats (w/m/d)

An der Universität Bremen ist im Referat Rektoratsangelegenheiten, Zentrale Organe, Zentrales Veranstaltungsmanagement – vorbehaltlich der Stellenfreigabe –
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Referent/in des Rektorats (w/m/d)
Entgeltgruppe 13 TV-L (wissenschaftliche/r Angestellte/r)

mit voller Arbeitszeit
vorbehaltlich der Stellenfreigabe unbefristet zu besetzen.

Das Referat Rektoratsangelegenheiten unterstützt gem. § 78 Bremisches Hochschulgesetz die zentralen Organe der Hochschule wie den Akademischen Senat, den Rektor bzw. die Rektorin und das Rektorat bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

Aufgaben:

Ihre Aufgabe umfasst im Wesentlichen die Vorbereitung der Mitglieder des Rektorats auf repräsentative Tätigkeiten sowie Gesprächstermine jeglicher Art. Dazu gehört insbesondere der Entwurf von Reden und Präsentationen, die Erstellung von Grußworten und persönlichen Wortbeiträgen, die (wissenschaftliche) Vorbereitung von Tagungen/Konferenzen, die Beobachtung und Auswertung des wissenschaftspolitischen Diskurses sowie fach- und projektspezifische Recherchearbeiten.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master, Diplom), eine Promotion oder eigene Forschungserfahrungen sind von Vorteil
  • Erfahrungen im eigenständigen Verfassen von Reden und Texten
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen und ausgeprägtes Sprachgefühl
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (CEF-Level C1)
  • sehr gute Kenntnisse der Standardsoftware (Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Präsentationssoftware)
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in unterschiedliche Themen einzuarbeiten
  • gutes Organisations- und Planungsgeschick und gute Selbstorganisation, auch in Zeiten hoher Arbeitsbelastung
  • wünschenswert sind erste Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und Kenntnisse universitärer Strukturen und Entscheidungsabläufe

Die Universität Bremen bietet ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Als Ansprechpartnerin für Nachfragen steht Ihnen gerne Frau Semrau (Referatsleiterin Rektoratsangelegenheiten, Zentrale Organe, Zentrales Veranstaltungsmanagement; Tel. 0421 218-60110; E-Mail anke.semrauprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 12.11.2019 unter Angabe der Kennziffer A278/19 an

postalisch:

Universität Bremen
Dezernat 2
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

oder

elektronisch:

per E-Mail als pdf-Datei an anke.semrauprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Erstellt am 07.10.19 von Alexandra Gutherz