Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Verwaltungsangestellte_r

An der Universität Bremen ist in der Verwaltung des Fachbereichs 2 (Biologie/Chemie) zum 6. Februar 2019 - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe -

im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet die Stelle

 

einer / eines Verwaltungsangestellten

Entgeltgruppe 10 TV-L

 

mit einer Arbeitszeit von 35 Stunden pro Woche zu besetzen.

 

Das Team in der Verwaltung des Fachbereichs 2 bearbeitet alle administrativen Aufgaben, die für die Aufgabenerfüllung des Fachbereichs in Forschung und Lehre notwendig sind.

Die Aufgaben der hier ausgeschriebenen Stelle umfassen die Bearbeitung eines Teilbereichs der dem Fachbereich übertragenen Personalangelegenheiten einschl. Berufungs- und Personalauswahlverfahren, das Personalcontrolling, die Geschäftsführung für den Fachbereichsrat und die Bearbeitung der Lehrangelegenheiten.

In der Verwaltung des Fachbereichs 2 sind ggf. organisatorische Veränderungen geplant. Eine Anpassung des Aufgabenbereichs ist daher noch möglich.

Wir suchen eine aufgeschlossene und belastbare Persönlichkeit, die sich gern in unser Team einbringen möchte. Wir erwarten eine hohe Selbständigkeit und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Darüber hinaus sind gute Kenntnisse der Abläufe in einer öffentlichen Verwaltung notwendig, wie auch eine sichere Anwendung von Standardbürosoftware.

Für die Aufgabenerfüllung sind Grundkenntnisse auf den Gebieten Personalwesen und Hochschulrecht wünschenswert. Selbstverständlich werden wir gerade auch auf diesen Gebieten eine fundierte Einarbeitung gewährleisten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie über

  • eine abgeschlossene Qualifikation als Verwaltungsfachwirt_in oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im dualen Studiengang Public Administration oder im Europäischen Studiengang Wirtschaft und Verwaltung oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelorgrad) der Fachrichtung Verwaltungswissenschaften

verfügen.

Schwerbehinderten Bewerbern/innen wird bei gleicher fachlicher und persönli­cher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen. Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen zu erhöhen, und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 18.12.2018 unter Angabe der Kennziffer A293/18 an die

 

Universität Bremen

Fachbereich 2

Frau Janthor

Postfach 33 04 40,

28334 Bremen

 

oder per E-Mail an bewfb02protect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de (in einer pdf-Datei).

 

Wir bitten Sie uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir diese nicht zurücksenden werden.

 

Erstellt am 15.11.18 von
Aktualisiert von: Rebekka Rosner