Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Verwaltungsangestellte/n

In der Universität Bremen ist im „Kanzlerreferat“/Referat 08 – Zentrale Angelegenheiten der
Verwaltung, Organisationsentwicklung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

                      einer/eines Verwaltungsangestellte/n
                      bzw. einer/eines Amtsrätin/Amtsrats

                 Entgeltgruppe 12 TV-L / Besoldungsgruppe A 12
                            mit voller Arbeitszeit

vorbehaltlich der Stellenfreigabe zu besetzen.

Das „Kanzlerreferat“ der Universität Bremen unterstützt den Kanzler der Universität in sei-
nem Verantwortungsbereich. Hier finden Sie weitere Informationen über das Kanzlerreferat:
https://www.uni-bremen.de/kanzlerreferat.html

Das Kanzlerreferat zeichnet sich durch ein kooperatives Miteinander und gegenseitige Unter-
stützung aus. Eine fundierte Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet ist für uns daher
selbstredend.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit und die Chance zur akti-
ven Mitgestaltung am Arbeitsprozess. Sie haben die Möglichkeit, die Vielfalt der gesamten
Universität kennenzulernen.
Es stehen Ihnen umfassende Fort- und Weiterbildungsangebote zur Verfügung und wir bieten
Ihnen die Perspektive zur Teilnahme an den ERASMUS-Austauschprogrammen mit kooperierenden
Universitäten.

Die Universität Bremen zeichnet sich durch ein familienfreundliches Arbeitsumfeld aus und
ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • Bearbeitung grundsätzlicher Angelegenheiten der Verwaltung insbesondere im
    Bereich der Organisation
  • vielfältige Unterstützung des Kanzlers der Universität
  • Geschäftsführung von Gremien (z. B. Lenkungskreis Bau und AG Personalausgleich)
  • Verantwortung für das universitäre Stellenausschreibungsverfahren
  • Vertretung der Referatsleitung

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachwirt/in,
    ein abgeschlossenes Bachelor-Studium „Public Administration“ oder eine vergleichbare
    Qualifikation oder die Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2.
  • Sie haben schon im Verwaltungskontext gearbeitet, bestenfalls in einer Hochschule.
  • Sie haben Interesse an organisatorischen Fragestellungen und verfügen über entsprechende
    Praxiskenntnisse.
  • Sie verstehen es, sich zügig in für Sie unbekannte – auch rechtliche –Fragestellungen einzuarbeiten.
  • Kenntnisse in der Standardsoftware (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Mail) sind für Sie eine
    Selbstverständlichkeit.
  • Sie schätzen wechselnde Anforderungen und verstehen, sowohl planerisch-konzeptionell zu arbeiten als
    auch alltägliche Unterstützungen zu leisten.
  • Im Zusammenhang mit der Gremienarbeit ist zeitliche Flexibilität erforderlich.
  • Die Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung erfordert Loyalität.
  • Ein kooperativer Arbeitsstil spricht Sie an und Sie selbst pflegen diesen Arbeitsstil.
  • Sie kommunizieren verbindlich und zugewandt und verfügen über Englischkenntnisse nach B1
    (Europäischer Referenzrahmen) bzw. die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen.
    Hierbei unterstützt die Universität Sie gerne mit einem eigenen Qualifizierungsangebot.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und
persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.


Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Ihre Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen die gerne die Leiterin des Referats 08,
Frau Dagmar Schernus (Tel.: 0421 218-60851, dagmar.schernusprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de)
 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der
Kennziffer A302/18 bis zum 02.01.2019 an

Universität Bremen
Dezernat 2
Postfach 330 440
28334 Bremen   

Wir bitten Sie uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen.
Die Bewerbungsunterlagen werden bis zum Ablauf der Frist nach § 15 AGG aufbewahrt und danach vernichtet.

 

Erstellt am 06.12.18 von
Aktualisiert von: Rebekka Rosner