Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Im Fachbereich 3 (Mathematik und Informatik) der Universität Bremen ist im Data Science Center ab 01.01.2020 (vorbehaltlich der Stellenfreigabe) befristet für die Dauer von bis zu 5 Jahren folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)
Als Koordinator*in des Data Science Center
– Entgeltgruppe 14 TV-L (100%)

Die Befristung erfolgt nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

Data Science ermöglicht, mit Hilfe von Methoden aus der Informatik und Mathematik Erkenntnisse aus strukturierten oder unstrukturierten Daten zu gewinnen. Ziel des Data Science Center ist es, die Kompetenzen an der Universität bezüglich der Aufbereitung, Analyse und Speicherung von Daten zu bündeln und auf diese Weise Forschung in der Spitze, Anwendungen in allen Wissenschaftsdisziplinen sowie die Qualifizierung in der Breite voranzutreiben.

Mit der Stelle sind die folgenden Aufgaben verbunden:

  • Leitungsaufgaben innerhalb des Data Science Centers
  • Vertretung des Data Science Centers nach außen inklusive Wissenschaftskommunikation
  • Methodische Unterstützung bei der Erhebung, Aufbereitung, Analyse, Speicherung und Archivierung von Daten
  • Umsetzung der FAIR-Prinzipien des Forschungsdatenmanagements
  • Abstimmung mit Forscher*innen aus anderen Wissenschaftsdisziplinen
  • Weiterentwicklung von Zukunftstechnologien, z.B. Maschinelles Lernen, Deep Learning
  • Eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten in enger Kooperation mit internen und externen Partnern
  • Einwerbung von Forschungsprojekten

Erforderliches Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion im Fach Informatik oder in einem anderen Fach mit starkem Bezug zur Informatik (nachgewiesen über Publikationen)
  • Leitungserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse in Methoden der Erhebung, Aufbereitung, Analyse, Speicherung und Archivierung und des Forschungsdatenmanagements
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft und Fähigkeit sich schnell und umfassend in neue Zusammenhänge einzuarbeiten

Die Universität Bremen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.

Rückfragen an: Prof. Dr. Rolf Drechsler |Tel:0421-218-63932 |Email: drechslerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Diplom- oder Masterzeugnis etc.) unter Angabe der Kennziffer A338/19 bis zum 13.12.2019 an:

Universität Bremen
Fachbereich 3 Informatik/Mathematik
Prof. Dr. Rolf Drechsler
Bibliothekstraße 5
28359 Bremen

oder elektronisch in einer Datei im PDF-Format an drechslerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Bei Bewerbungen in Papierform reichen Sie bitte nur Kopien (keine Mappen) ein, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Erstellt am 22.11.19 von Alexandra Gutherz