Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

An der Universität Bremen ist im Arbeitsbereich Nachrichtentechnik (Leitung Prof. Dr.-Ing. Armin Dekorsy) am Institut für Telekommunikation und Hochfrequenztechnik des Fachbereichs 1 - Physik/ Elektrotechnik - eine Vollzeitstelle mit der Möglichkeit zur Promotion - zum nächstmöglichen Zeitpunkt - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/In (w/m/d)
- Entgeltgruppe 13 TV-L -
bis 31.01.2024 zu besetzen.

Die Befristung erfolgt entweder nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz) zur wissenschaftlichen Qualifikation, wenn die Bewerberinnen und Bewerber noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen oder nach § 2 Abs. 2 WissZeitVG als Projektbefristung.

Die Stelle ist Teil eines Forschungsteams des Industrial Radio Lab Bremen, welches dem Arbeits-bereich Nachrichtentechnik zugeordnet ist. Das Industrial Radio Lab Bremen betreibt Forschung und Entwicklung von industriellen Funklösungen für die Produktion und den Betrieb von Anwendungen u. a. in der Luft- und Raumfahrt, Logistik, Gesundheitswesen und Automotive. Diese Anwendungsfelder bringen nicht nur ein sehr breites Spektrum an Anforderungen und notwendigen technischen Kenntnissen mit sich, sondern adressieren auch sehr unterschiedliche Unternehmensbranchen und somit Unternehmenskulturen, die einen großen Einfluss auf die Art der gemeinschaftlichen Forschung und Entwicklung mit Unternehmen im Labor bedeuten.

Aufgaben:

Die Forschungs- und Entwicklungsaufgaben umfassen unter anderem:

  • Konzeptionierung und Evaluierung von zukünftigen Kommunikationstechnologien des Basisbands
  • Implementierung und Integration von Kommunikationstechnologien sowie Definition und Implementierung zugehöriger Schnittstellen
  • Analyse zur Eignung von Verfahren und Methoden der künstlichen Intelligenz in Kommunikationssystemen

Zum Aufgabenfeld gehören auch die Veröffentlichung der erzielten Ergebnisse in renommierten Journalen und auf Konferenzen sowie die Vertretung der AG Nachrichtentechnik bei Projekttreffen.

Voraussetzungen:

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/In mit sehr guten Studienabschlüssen (Diplom/Master) im Fach Elektro-/Informationstechnik oder technischer Informatik von Hochschulen oder Universitäten.

Notwendige Voraussetzungen sind:

  • Kenntnisse im Bereich der Softwareimplementierung von Algorithmen
  • Kenntnisse in der Nachrichtentechnik mit Schwerpunkt Basisbandsignalverarbeitung
  • die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Arbeiten in einem Forschungsteam, sowie gute Kommunikationsfähigkeiten
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (CEF))

Wünschenswerte Voraussetzungen sind (können bei Bedarf auch angeeignet werden):

  • Grundkenntnisse über Funksysteme wie z.B. 4G und/oder 5G, LoPAN und WLAN bzw. deren Standardisierung und entsprechende Dokumente
  • Erfahrungen mit (offenen) Softwareimplementierungen von Mobilfunkstandards
  • Didaktisches Interesse in der Gestaltung der Lehre

Wir bieten ein teamorientiertes, attraktives und zukunftsweisendes Forschungsumfeld mit theoretischen und anwendungsnahen Themengebieten.

Allgemeine Hinweise:

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerbern und Bewerberinnen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Urkunden) sowie kurzes Anschreiben zur Motivation und Erfahrung auf den gewünschten Gebieten richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A385/19 bis zum 29.05.2020 an:

Universität Bremen
FB 1 - Physik/Elektrotechnik
Prof. Dr. Armin Dekorsy
Postfach 330 440
D-28334 Bremen

oder in elektronischer Form (in einer zusammengefassten PDF-Datei) an Herrn Prof. Dr. Armin Dekorsy: dekorsyprotect me ?!ant.uni-bremenprotect me ?!.de.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Das Auswahlverfahren beginnt am 01.06.2020. Bewerbungen werden solange entgegengenommen, bis die Stelle besetzt ist.

 

 

Erstellt am 16.01.20 von Alexandra Gutherz