Zum Inhalt springen

Detailansicht

1 x 1,0 Wissenschaftsmanager_in

An der Universität Bremen ist im Referat „Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs“ / Dezernat „Akademische Angelegenheiten“ - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

 

Wissenschaftsmanager/-in

Entgeltgruppe 13 TV-L (Vollzeit)

 

zur Umsetzung und  Koordination des Programms „U Bremen ExcellenceChairs“ bis zum 31.12.2025 befristet zu besetzen. 

Die Universität Bremen war in der anlaufenden Förderphase der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder mit ihrem Antrag (Universitätspauschale) auf Förderung von internationalen Gastprofessuren als „U Bremen Excellence Chairs“ erfolgreich. Das Ziel ist, herausragende internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als „Excellence Chairs“ für die Universität zu gewinnen und somit die Internationalisierung, Netzwerkbildung und den wissenschaftlichen Austausch zu fördern. Die hochrangigen, internationalen Chairs sind über mehrere Jahre hinweg regelmäßig wissenschaftlich in Bremen tätig und bauen an der Universität Arbeitsgruppen und Kooperationen auf. Das Programm wird zwei Mal ausgeschrieben.

 

Ihre Aufgaben

Sie sind im Referat Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs für das Projektmanagement und die Umsetzung des Programms U Bremen Excellence Chairs und vergleichbarer Programme für internationale Gastprofessuren zuständig. Sie organisieren das Auswahlverfahren und machen Entscheidungsvorschläge. Anschließend koordinieren Sie die Kooperation der internationalen Chairs mit den beteiligten Wissenschaftsbereichen und die Vor-Ort-Phasen in Bremen. Sie sind Ansprechpartner für die Chairs und arbeiten eng mit zahlreichen wissenschaftlichen und administrativen Bereichen sowie Organisationseinheiten der Universität zusammen. Durch diese Aufgabe haben Sie zahlreiche Schnittstellen zu Themen der Verwaltung, von der Budgetplanung über die Einstellung von Personal bis zum Qualitätsmanagement. Dabei haben Sie mit einer großen Bandbreite an Menschen und Positionen zu tun und erhalten Einblicke in die verschiedensten Fächerkulturen. Sie evaluieren das Programm, erstellen Konzepte zur Weiterentwicklung und zu neuen Finanzierungsmöglichkeiten und gewinnen Partner für die Finanzierung zusätzlicher U Bremen Excellence Chairs.

Ihr Profil

Sie sind eine engagierte Wissenschaftsmanagerin oder ein engagierter Wissenschaftsmanager mit hohen professionellen Ansprüchen. Sie haben einen überdurchschnittlichen wissenschaftlichen Hochschulabschluss und mehrjährige Berufserfahrungen im Wissenschaftsmanagement. Nachweisbare interkulturelle Kompetenz verbinden Sie mit einer souveränen Beherrschung der englischen Sprache (C1).

Zudem verfügen Sie über Erfahrungen im Management größerer Projekte und kennen aus eigener Praxis die Zusammenarbeit mit Wissenschafts- und Verwaltungsbereichen großer Einrichtungen. Dabei haben Sie herausragende Kommunikationsstärke und Serviceorientierung unter Beweis gestellt.

Sie haben Freude daran, Verantwortung zu übernehmen und für Probleme Lösungen zu suchen und arbeiten stark umsetzungsorientiert. Sie denken konzeptionell, sind ideenreich und können komplexe Sachverhalte verständlich präsentieren, Ihre Position mündlich und schriftlich überzeugend formulieren, aber auch verschiedene Ansichten miteinander verbinden. Ihre Stärken liegen im eigenständigen, analytischen und strukturierten Arbeiten in einem kooperativ geprägten Arbeitsumfeld.

Fundierte Kenntnisse der Standardsoftware sind Ihnen ebenso selbstverständlich wie die Berücksichtigung von Gender- und Diversityfragen.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Wir bieten Männern und Frauen ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Julia Sievers unter der Rufnummer +49 421-218 60320 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen sind bis zum 18.12.2018 unter Angabe der Kennziffer A276/18 zu richten an

Universität Bremen

Dezernat 2 – Personalangelegenheiten

Postfach 33 04 40

28334 Bremen

 

 

Erstellt am 19.11.18 von
Aktualisiert von: Rebekka Rosner